Hab ICH noch Zukunft? :(

Ethan_Hawke

Banned
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
Hallo allerseits,

ich fang mal ganz von vorne an, also dank meiner Damaligen Faulheit blieb ich 10 Jahre auf der Hauptschule (hab die 6. wiederhohlt) Jetzt habe ich dieses Jahr mein Quali mit 3,0 bestanden, ging dann zur Berufsschule weil ich noch schulpflicht habe, hab da 9 Wochen abgesessen, bekam ein Staatlich Annerkanntes Zeugniss, da meine noten zu shclecht für die M10 und Private Wirtschaftsschule waren blieb mir eben nur Berufsschule übrig. Habe bis jetzt auch noch keine Lehrstelle bin demnach Arbeitslos und total verzweifelt weil es einfach keine möglichkeiten mehr gibt. Seid diesem Jahr gibt es das sogenannte USS (editiere noch ausgeschrieben), dass ist für eben sowelche wie mich oder schlechteren, dessen Ziel ist die arbeitslosen vond er straße zu hohlen und in selbst gesuchten Praktika zu stecken, das ganze natürlich belohnt mit jedem monat 192 € und erstatteten Fahr und Materialkosten, aber dies bringt mir nichts ich komme damit nicht weiter und auf Fachhochschule steh ich auf der Warteliste weil alle klassen voll sind, sprich ich hab wirklich keine möglichkeiten noch iergendetwas zu machen. Ich komme aus Bayern der schönen Stadt Aschaffenburg fals das jemand kennt.

Meine frage nun hab ich innerhalb Bayerns oder naher Umgebung noch Chancen da meine Mittlere Reife nachzuhohlen, bei Google.de kam immer nur dieses doofe Fernstudium bei raus, davon halte ich aber nicht so viel, weil man da alles aus eigeninitiative machen muss und da kann ja nichts bei raus kommen.

ich freue mich sehr auf rückantwort da ich sehr verzweifelt bin

danke schonmal MFG

Ethan
 

leadclown

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.669
bei Google.de kam immer nur dieses doofe Fernstudium bei raus, davon halte ich aber nicht so viel, weil man da alles aus eigeninitiative machen muss und da kann ja nichts bei raus kommen.
und da möchtest du jetzt eine antwort auf die frage ob du mit deiner einstellung noch zukunft hast?

edit:

öhm, kann man jetzt schon mit hauptschulabschluss studieren?

ich musste dafür die fachhochschulreife machen, aber selbst da sind vorraussetzung realschule mit 2,3 zeugnis und zwei jahre abgeschlossene ausbildung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Interceptor

Lt. Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
1.220
@leadclown: er hat sich verschrieben, er meinte fachoberschule -> realschule. man kann natürlich nicht ohne fachhochschulreife studieren :rolleyes: zumindest nicht hier in dland.

@ethan: ich glaube du kannst an berufsbildenden schulen den abschluss nachmachen. da du deinen wohnort nicht angegeben hast, kann ich nur einen allgemeinen link geben:

http://www.google.de/search?hl=de&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=berufsbildende+schulen&spell=1

kannste dir ja mal anschauen falls du es noch nicht hast :)

grüssle Interceptor
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
5.020
Zitat von Ethan_Hawke:
.... bei Google.de kam immer nur dieses doofe Fernstudium bei raus, davon halte ich aber nicht so viel, weil man da alles aus eigeninitiative machen muss und da kann ja nichts bei raus kommen.
Sooo doof ist die Aussage gar nicht mal ... ich studiere im 7. Semester und wäre niemals so weit gekommen, wenn mir nicht ab und zu jemand in den Arsch treten würde (Freunde, Familie etc. ...)
 

Scheuch

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
587
Hm, also realistisch betrachtet ... wenn du keine Eigeninitiative aufbringen kannst / willst bzw. davor resignierst, kannst du dir selbst die Titelfrage mit "Nein" beantworten. Ich wüsste nicht, was an einem Fernstudium "doof" sein soll ... es ist besser als nichts und würde zumindest zeigen, dass du es (jetzt) ernst meinst.
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
also ich wohne in Aschaffenburg.....etwa 2 autostunden von Frankfurt entfernt.

Und ich meine mit fernstudium, dass ich mir nicht vorstellen kann das was bei raus kommt wenn man das alles sich aus büchern aneignen soll.....z.B. jetzt Mathe ein buch kann sicher nicht so gut erklären wie es direkt ein Lehrer kann.....versteht ihr wie ich das meine?

aber hab jetzt im inet 2 Schulen gefunden bei denen man weiter komen kann

www.rbs-stuttgart.de

www.tsaalen.de

kennt sich jemand mit den schulen aus???
 

Interceptor

Lt. Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
1.220
@ethan: zu den schulen kann ich dir leider nix sagen.

ich bin auch der meinung das fernstudium nicht so der hit ist, aber es ist eine perspektive und es qualifiziert dich zu mehr.so viele möglichkeiten hast du ja nicht. überlegs dir also.

zum thema lehrer erklären, bücher lesen... ich studiere an einer normalen fachhochschule und die hauptaufgabe des studenten ist es aus büchern und scripten zu lernen. das wenigste nimmt man aus den vorlesungen mit. man hat es dann zwar schonmal gehört und im buch kommt es einem bekannt vor, aber wir haben auch so einige dozenten die nicht gerade kompetent sind..... folglich sitzen in der vorlesung vllt 5-10 leute.... und wir anderen schaffen es trotzdem -> zuhause mit büchern lernen.

ist also alles machbar wenn man will, man muss sich halt in den hintern treten und was tun!

in aschaffenburg gibt es übrigens diese berufsbildende schule:

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Aschaffenburg
Pfaffengasse 24
63739 Aschaffenburg

http://www.fosbos-aschaffenburg.de/

ob das für dich eine möglichkeit wäre, musst du halt mal prüfen. anrufen und nachfragen.

viel erfolg,

grüssle Interceptor
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
@ Interceptor

danke für den tip, ich kann nur nicht ganz glauben das man sich nur durch bücher lesen in foren nachfragen, emails an den zuständigen zu schicken etc. reciht um mathe zu verstehn oder literatur....liegt vll daran das ichs nie anderst kennengelernt habe, sondern eben immer in der klasse gessen hab und der lehrer einem alles erklkärt hat bis man es nunma begriffen hat.

Und wie gesagt ich bin vorgemerkt für diese schule, soll aber erst märz ne bewerbung schicken, solange muss ich mir was anderes einfallen lassen und selbst darauf verlasse ich mich nicht


mfg Ethan
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
@ dcdead

sind etwa 1 1/2 stunden.....auf die halbe stunde kommts auch nich an und so selten wie ich ma mim auto nach frankfurt fahre weiß ich das nicht 100%ig genau :rolleyes:

ach und ich hab mich verkesen.....für die FOS muss man auf Wirtschaftsschule gewesen sein oder eben Mittlere Reife hasm, aber ich WILL ja die Mittlere Reife erstmal machen :)

und die schule auf der das möglich ist bin ich gemeldet und warte nur drauf das vll jemand abspringt.....
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
danke für den tip, ich kann nur nicht ganz glauben das man sich nur durch bücher lesen in foren nachfragen, emails an den zuständigen zu schicken etc. reciht um mathe zu verstehn oder literatur....liegt vll daran das ichs nie anderst kennengelernt habe, sondern eben immer in der klasse gessen hab und der lehrer einem alles erklkärt hat bis man es nunma begriffen hat.
Das läuft an Universitäten und Fachhochschulen halt nicht mehr so. Ich habe selbst einige Dozenten, wo ich mir denke "wtf?", weil der Typ das einfach nicht kompetent und verständlich rüberbringen kann. Aber das ist dann mein Problem, weil ich dafür sorgen muss, dass ich es verstehe.
Sorge am besten dafür, dass ein paar Kumpels von dir ein Auge auf dich werfen und dir in den Arsch treten, wenn du es mal wieder schleifen lässt. Oder Lerngruppen sind auch ganz effektiv. Das klappt dann schon.

Ich schließe mich allerdings deiner Meinung zu einer Fernschule an. Das Lernen mit Kommilitonen ist um einiges einfacher, als wenn man sich da allein dahinter klemmen muss.

Ich drück dir schonmal die Daumen, dass es bei dir doch noch kappt.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
...Und ich meine mit fernstudium, dass ich mir nicht vorstellen kann das was bei raus kommt wenn man das alles sich aus büchern aneignen soll.....z.B. jetzt Mathe ein buch kann sicher nicht so gut erklären wie es direkt ein Lehrer kann.....versteht ihr wie ich das meine?...
Solltest du dich für ein Fernstudium entscheiden, wirst du von der Bildungseinrichtung sogenannten Studienbriefe bekommen. Das sind A4 Hefte mit ca. 30 bis 40 Seiten Umfang (oder mehr je nach Stoff), in dem dir der Stoff so aufbereitet vorgelegt wird, das eine autodidaktische Lernweise zu Hause möglich ist - das ist wirklich nicht zu vergleichen mit Büchern. Zusätzlich wird dann in Vorlesungen, die alle 3 bis 4 Wochen stattfinden (Freitags abends, Samstags ganztätig) alles wiederholt und es können Fragen beantwortet werden.
Der Hauptteil bleibt aber bei dir, pro Woche fallen 15 bis 20 Stunden Lernzeit an.

Wie sieht es mit dem Angebot der Volkshochschulen aus? Bieten die nicht auch Schulabschlüsse an im Abendstudium?
 

e-ding

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.641
Darf ich fragen, wieviele Bewerbungen Du in der Woche schreibst?
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.460
Geh doch einfach zum Bund.
Die nehmen oft auch das letzte Strandgut auf.

Wenn du dich für 12 Jahre oder so verpflichtest hast du nicht gerade wenig Möglichkeiten.
Aber ob sich das mit deiner Lebenseinstellung vereinbaren lässt, wage ich ja eher zu bezweifeln, wenn ich so etwas lese:

weil man da alles aus eigeninitiative machen muss und da kann ja nichts bei raus kommen.
mfg Simon
 

Rang3R

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
75
Nun ja...ich hab nach der Hauptschule die Berufsfachschule besucht richtug Wirtschaft und Verwaltung...der Abschluss ist mit dem der Mittleren Reife gleichgesetzt. Jetzt besuche ich die FOS (Fachoberschule) ums Fach-Abi zu machen...Ich sags mal ganz offen: Mit Realschule hat man in der heutigen Zeit geringe Chancen ne Ausbildung zu finden. Hauptschule ist nahezu unmöglich. Ausser du hast Beziehungen!!!!
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
wieviel bewerbungen ich schreibe, nich so viele in richtung meines berufswunsches gibt es hier in naher umgebung nicht viele....

und mim Bund, ich halte von gewalt nicht so viel auch wenn ich egoshooter spiele^^
und meine gesamte familie ist auch dagegen das ich zum bund gehe, wegen irak etc.

ich find das eh ne riesen sauerei, dass man mit hauptschulabschluss null chancen hat und mit Real auch nichmehr allzuviel, aber liegt ja auch an der wirtschaftlichen lage, das sich kaumnoch ein betrieb ein lehrling leisten kann/will.....

naja ich hab jezz genug zeit noch iergendwie weiter zu kommen, vll findet sich ja was. Allein hier in Aschaffenburg und naher umgebung gibt es rund 400 Arbeitslose Schüler und das sind nicht nur Hauptschüler, Realschüler etc auch dabei :(
 

e-ding

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.641
Denk mal ein wenig über die Grenzen Aschaffenburgs hinaus. Wie heisst es so schön: Move your ass!

Geh persönlich zu Arbeitgebern! Du hast Zeit! Jeden Tag eine Bewerbung sollte drin sein. Deine Aussage:"vll findet sich ja was" funktioniert nicht.
Du musst schon was finden.
Orientiere Dich nicht nach Unten (400 Schüler)! Schau mal lieber darauf, weshalb die Anderen erfolgreicher waren.

MFG
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.460
Einige sind auch selbst schuld.

Wenn ich sehe, was einige für Bewerbungen verschicken mit 50 Rächtschraibfeelern, auf Klopapier mit Kugelschreiber geschrieben und ohne jegliche Form, kann ich schon gut nachvollziehen, warum der geistige Bodensatz der alljährlichen Schulabgänger bei den Betrieben außen vor bleibt und die Bewerbung den letzten ehrenvollen Weg in den Papierkorb antritt. :rolleyes:

mfg Simon
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
ja ich hab auch viel zu spät (diesen freitag) erfahren, dass diese Bewerbungsmappen zum aufklappen nicht ankommen sondern den lesern auf die Nerven gehn, dass wusst ich zum beispiel nich
 

.VeritaS.

Banned
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
438
@e-ding

Als Schüler ist es schlecht wegzuziehen, wegen Geldmangels (es sei denn seine Eltern sind reich!).

Ethan: Mach doch irgendeine Ausbildung und dann schau mal weiter, irgendwas wird sich doch finden, wenn man schon in Bayern resigniert was sollen den die Ossis sagen!?:rolleyes:
 
Top