News HP ENVY x360: Das erste Notebook mit AMD Raven Ridge wird ausgeliefert

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.466

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.176
Bin wirklich auf die Tests gespannt. Scheinen vielversprechende APUs zu sein.
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.738
sehr geil, vernünftige notebooks mit amd? man kann es kaum glauben.. ABER: es gibt noch genug möglichkeiten, wo HP und die anderen alles verhunzen können.. lüfterverhalten, akkulaufzeit.. da muss man erstmal sehr vorsichtig sein, das datenblatt und vor allem dual-channel bei allen konfigs liest sich aber erstmal sehr ordentlich.

und dann hopp hopp die gesockelten raven ridges rausbringen.. mit vernünftigem treiber support...und ab gehts :D
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.481
Bin wirklich mal gespannt, wie viele Notebook Modelle wir so im nächsten Jahr mit Raven Ridge sehen werden. Ich hoffe, dass AMD wie im Desktop-Markt wieder etwas aufholen kann.
Ein Traum wäre natürlich ein Thinkpad T480 oder 13v3 mit Raven Ridge :D
 

immortuos

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.189
entgegen erster Ankündigungen immer im Dual-Channel-Modus betrieben wird
Sehr schön, entweder hat HP dazugelernt, oder die Kritik im Vorfeld war laut genug, dass sie das noch kurzfristig geändert haben.
Ergänzung ()

Der Preis über dem i5 ist allerdings etwas schade, ich hoffe dass dann dort auch eine gewisse Mehrleistung gegenüber dem i5 zu sehen ist.

ComputerBase ist seit Wochen darum bemüht, ein Muster mit Raven Ridge zu erhalten, in Deutschland dürfte das vor Dezember allerdings kaum möglich sein.
Daumen hoch dafür :)
 

znarfw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
503
Ich warte schon dringend darauf brauche 2 Stück, allerdings 17".
Da werde ich aber vermutlich bis Ende Q1 warten müssen.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.701
Ein Surface Book mit Raven Ridge werde ich mir wohl vergebens herbeisehnen dürfen :(
Das wäre ein Instant-Order. Ich will schon lange eines aber die "Performance Base" Variante ist mir in DE einfach viel zu teuer (in der Schweiz knapp 400€ günstiger fürs kleinste Modell...) und mich nur dafür auf eine Schweizer oder US-Tastatur umzugewöhnen... weiß ja nicht. Und mit dem US Import über Ebay hast dann auch nur stress wenn doch was sein sollte... :(
 

lkullerkeks

Vize-Europameister 2012
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.546
Ich hoffe wie t4ub3 auf ein T480 oder L480 mit den Raven Ridge, das wird dann gekauft.

Zur Not wird es gezwungenermaßen Kaby Refresh, da ist mir das Rundum-Paket doch wichtiger als die Sympathie zu AMD.

Wobei das Envy zugegeben schick ist, aber 14" ist die Größe, die ich anstrebe.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.006
Der Preis über dem i5 ist allerdings etwas schade, ich hoffe dass dann dort auch eine gewisse Mehrleistung gegenüber dem i5 zu sehen ist.
"theoretisch" wären ja die Taktraten höher, IGP Performance sollte höher sein und man hat 8 Threads statt 4 Threads.
Aber am Ende ist wichtig was rauskommt, sprich bsp der AMD auch den Turbo ähnlich wie der Intel halten kann.

@7hyrael
ein vergleichbares 2 in 1 von Acer oder Lenovo würde mir schon reichen.

Bin gespannt ob die IGP des R7 wirklich schneller ist. Wenn die Hersteller aber 2133 DDR4 verbauen, wird es wohl kaum einen Unterschied geben. Vermutlich ist für die R5 2133 sowieso ausreichend. (CPU gesehen, hat das vermutlich keine Auswirkungen).
 
Zuletzt bearbeitet:

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.285
Ein Surface Book mit Raven Ridge werde ich mir wohl vergebens herbeisehnen dürfen :(
Das wäre ein Instant-Order. Ich will schon lange eines aber die "Performance Base" Variante ist mir in DE einfach viel zu teuer (in der Schweiz knapp 400€ günstiger fürs kleinste Modell...) und mich nur dafür auf eine Schweizer oder US-Tastatur umzugewöhnen... weiß ja nicht. Und mit dem US Import über Ebay hast dann auch nur stress wenn doch was sein sollte... :(
schweizer tastatur unterscheidet sich ja nur durch fehlen des "SZ" und das die zeichen zum teil anders angeordnet sind.
 

knoxxi

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.093
Wow ein auf dem Papier ordentliches Notebook mit AMD Innenleben, wo einem das Lesen der Speccs keine Übelkeit verursacht. Nun wo HP vorlegt, halten sich die anderen Hersteller auch an dieser Ausrichtung.
 

PhilBu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
57
Mikrotransaktionen waren auch noch nie so meins.
Bei Smartphone Apps, die oft ja sogar gratis sind, kann ich das teilweise verstehen, aber bei Vollpreistiteln für Computer und Konsolen nicht.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.701
schweizer tastatur unterscheidet sich ja nur durch fehlen des "SZ" und das die zeichen zum teil anders angeordnet sind.
Ja aber statt der wenig-verbreiteten deutschen Tastatur auf eine noch weniger verbreitete Tastatur zu wechseln scheint unlogisch, wenn dann gleich zum US-Layout, dann hat man auch die nötige Flexibilität... und auf Sprachspezifische Sonderzeichen wie ß,ä,ö,ü, Akzente etc. geb ich feierlich nen feuchten :evillol:
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.176

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.701
@7hyrael
ein vergleichbares 2 in 1 von Acer oder Lenovo würde mir schon reichen.
Lenovo okay, gerne, Acer kommt mir nie wieder ins Haus. Hatte 3 Notebooks von denen (ich, Frau und Vater) und alle sind eine verarbeitungstechnische Katastrophe in solchem Ausmaß gewesen, dass die Dinger auch nicht lange gelebt haben, obwohl sehr pfleglich behandelt. Natürlich die Garantiezeit gut überstanden, aber spätestens nach 3 Jahren haben dann elementare Funktionen zu spinnen begonnen oder komplett den Dienst verwährt, bspw. das Display beim teuersten der Geräte (>1000€).

Ein Lenovo nehm ich dafür tatsächlich gerne, vorausgesetzt sie verbauen Ausnahmsweise mal ein gescheites Touchpad. Die Geräte sind oft aus vielerlei Sicht toll und mit derartigen Details versauen sie es dann wieder. Das Surface ist auch wenn es Konkurrenzprodukte gibt leider nach wie vor ein Novum mit weitem Abstand zur Konkurrenz. Und ein Convertible ist keine Alternative. Das ist wenn überhaupt ein schlechter Kompromiss. Die einzig echte Konkurrenz kommt vermutlich aus dem eigenen Haus mit dem Surface Pro.
 

knoxxi

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.093
Definitiv :D Außer für ihn fällt der Erwerb eines Notebooks unter Microtransaction. ;-)
 

Bärenmarke

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.634
Klingt aufjedenfall sehr interessant, nachdem Acer es ja mal wieder verhunzt hat und die Modelle laut geizhals nur mit einem Rammodule ausgeliefert werden und scheinbar auch nur über einen Slot verfügen...

Wenn die Modelle von HP gut werden wird das mein nächstes Notebook, auch wenn mir ein 14Zoller lieber wäre :)
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.466
Zum Marktstart in DE hat HP GER übrigens weiterhin keine Informationen.
 
Top