i7-7700K Temperatur zu hoch?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

mosti98

Newbie
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2
Hallo Forum
Ich hab mir gerade meinen neuen PC zusammengebastelt.

MB ASROCK z270 Pro4
CPU i7-7700K
CPU-Fan Thermalright HR02 Macho Rev. B

Beim ersten Start ins BIOS läuft der CPU auf 55°C +/- 2°C.. Mir kommt die Temperatur ziemlich hoch vor. Mit meinem i5-4670 komme ich im Idle auf 32°C. Kanns sein, dass der Kühlkörper schlecht aufsitzt? Oder ist das beim i7-7700K völlig normal? Mir käm vor ich hätt mal Benchmarktests gesehen wo der CPU im Windows Idle Betrieb mit 45°C läuft. Da dürfte dann die CPU direkt nach dem Start im Bios doch nicht auf 55°C kommen oder etwa doch?

Habt ihr vllt ne Meinung dazu?
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
Bei mir läuft er Idle 33° unter Last 60-70°, sobald die Last wegfällt fällt er auch wieder auf Idle Temp. 33°
 

Tricky56

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.579
Würde auch sagen das die Temperatur zu hoch ist, auch wenn, wie schon gesagt wurde, im BIOS kein Stromsparmechanismus greift.
Du solltest auf jeden Fall mal die Sitz des Kühlers / die Wärmeleitpaste überprüfen ?
Die Schutzfolie vom Kühler wurde entfernt ?
 

BenneX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
105
Neustes BIOS drauf? Bei meinem Asrock Z270 Extreme4 gab es ein Update für bessere Temperaturen im Bios.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
14.543
abgesehen von -> Sammelthread

Nein, 55°C ist nicht problematisch. Solange du in Spielen dem dreistelligen Bereich nicht zu nahe kommst gibt's keinen Grund zur Beunruhigung.
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.892
Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, ist die ausgelesene/ angezeigte/ 'hochgerechnete' Temperatur völlig egal. Warum? Weil keines der Tools kann die Temperaturen "richtig" messen, weil sie eine Temperatur für TJMAX annehmen, die für alle Prozessoren eines Typs gleich sind, obwohl dieser Wert für jeden Prozessor individuell bestimmt wird.

Und praktisch alle Tools - egal ob nun AIDA64, HWiNFO, Hwmonitor, SpeedFan, etc. pp. - versuchen die Temperatur der CPU aus irgendwelchen Werten mehr oder minder genau auszurechnen und dann anzuzeigen, was ihnen auch mehr oder minder gut gelingt. Grund s.o..

An und für sich kann und sollte man diese 'hochgerechneten', angezeigten Werte voll und ganz ignorieren. Warum? Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, sind die Temperaturen auch in Ordnung. Sollte die CPU throtteln und/ oder in die Notabschaltung gehen dann ist sowieso Handlungsbedarf gegeben.

Davon abgesehen, bitte die oben angepinnten Sammelthemen beachten und benutzen!

[Sammelthread] Intel CPUs: Ist meine Temperatur in Ordnung?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top