Intel Core 2 DUO 2,13 ghz overlocken

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Acdcrocker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
349
Hallo Base

mein 4 Jahre alter Pc ist mir zu langsam geworden!

Deshalb möchte ich meine Cpu Intel Core 2 Duo 2,13 ghz overlocken!!!

Kurze Zusammenfassung über mein System:

Cpu: Intel Core 2 Duo 2,13 ghz

Gpu: Nvidea Geforce 8400 gs

Ram: 1gb wird aber auf 4gb aufgestockt

Motherboard: K.A Nummer laut Everst Information
Motherboard ID 02/02/2007-PT890-VT8251L-6A7L8M4DC-00

Also wie kann ich meine Cpu overlocken???

Grüße Acdcrocker
 

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.829
wenn das MB schon ne ausgelesen wird, da frag ich mich ob das MoBo überhaupt ein Overclocking Feature hat! Das ist nämlich bei diesen billig Boards das Problem!

Ist ein Medion PC :D Das Board hat einen VIA Chipsatz!
 

Acdcrocker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
349
Ja das ist ein Medion Allround PC
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
was willst Du denn erreeichen?

Deine CPU ist extrem schwach und wird es auch bleiben, Dein Board (ich tippe auf ein OEM Board) wird Dir auch nicht viel Spielraum lassen und dann ist die Graka auch noch extrem schwach, vom Alter reden wir mal gar nicht.

Ein aktueller 300 € PC zieht Kreise um das Ding und daran kannst DU auch dorch OC (das nicht funktionieren wird) was ändern.

Sorry, ein Golf 2 bleibt ein Golf 2

edit:

Bei nem alten Aldi (Medion) Rechner kannst Du sofort aufhören an OC zu denken. Es geht schlichtweg nicht, da Du keinen Einfluß auf FSB oder VCPU hast...
 

ghecko

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.996
Der gute alte PT890 :D
Übertakten ist mit entsprechendem Motherboard kein Thema (mein alter E6300 ließ sich von 1,86Ghz auf 3,2Ghz bringen), nur musste ich damals für dieses Unterfangen das P5N32-E SLI von Asus mit dem 680er von Nvidia schrotten.
Mein Tipp: Kauf dir ein günstiges H61 µATX board von zb ASrock und einen Intel Celeron G530 mit 2x2,6Ghz und dazu noch ein 4GB-kit. Das kannst du in deiner jetzigen Gehäuse weiterverwenden (falls Medion nich da schon auf den ATX-Standart gepfiffen hat) und du erfährst sofort einen eklatanten Leistungsschub, für insgesamt unter 100€
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.138
Und was lernen wir: - Man kauft keine Medion PCs :-)

Normalerweise würde ich sagen, kann die CPU ca 2,6 - 2,7 GJZ. - Wenns das Board macht (wie z.B. das P5Q von Asus). - Ich habe aber meine Zweifel, dass Medion bei seinen OEM-Boards viel auf Overclocker-Funktionen Wert legt.....

Edit: - Je nachdem, was Dein Budget hiergibt, würde ich eher auf den Ram Ausbau mit teurem DDR2 ram versichten, und in naher Zukunft eher eine Kombo aus

- Mainboard
- CPU
- und RAM

neu kaufen....
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.125
Es ist ansich recht einfach...es kann nur sein, daß die erforderlichen Einstellungsoptionen bei deinem Medion OEM / Komplett-PC nicht offen sind.

1.) Taktung des Rams ändern / senken.
Hast du z.B. DDR2 800 drin, sollteste den Ramtakt auf 667 oder gar 533 senken.

2.) Takt des PCI-e Slots fixieren.
Stell den Takt der PCI-e Slots auf 100 MHz fix ein.

3.) FSB der CPU anheben.
Den FSB der CPU schrittweise und sachte anheben, nicht direkt übertreiben!

Die Fixierung des PCI-e Takts und die Senkung des Taktes des Rams ist notwendig, da du durch die Anhebung des FSB der CPU automatisch auch diese anderen Taktungen hochziehen / übertakten würdest.

Aber, wie gesagt, ich bezweifel, daß dir das Mainboard des Medion PCs' diese Optionen überhaupt lässt. Diese Optionen sperren die Hersteller aus Garantiegründen immer.

>Edit< meinen damaligen Core 2 Duo E6400 (echter Conroe) hatte ich stabil und ohne Anhebung von Prozessorspannung (VCore) auf 3,08 GHz...natürlich nur mit gutem Kühler, einem Zalman CNPS-9700LED
 
Zuletzt bearbeitet:

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.829
ghecko! Ja das problem ist aber das Medion da BIOS Versionen einsetzt die gerne das Übertakten unmöglich machen weil man garnicht die Funktionen hatte. Da sollte er doch erstmal nachschauen! Beispiel Kollege "FSB ging Hoch" aber es gab keine Funktion für die VCore ;) Daher SINNLOS! :D Hat auch so gut wie keiner ein MOD BIOS angeboten!
 
J

joe200575

Gast
Leute, er kann auch über Windows zur Not übertakten, wo ist das Problem? Gibts doch etliche Tools für. Es stellt sich nur die Frage wie weit das Sinn macht bei den schwachen Komponenten, besonders die Graka. Fürs surfen und normale Alltagsdinge reicht die Kiste ja.

an den TE: Wofür willst du die Kiste schneller haben? Was soll es besser können? Games, Video, Bildbearbeitung etc?
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
Zuletzt bearbeitet:

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Was ist überhaupt das Anwendungsgebiet?
Die CPU ist noch locker flott genug für Office, Internet und Multimedia.

Vlt hilft eine SSD + neuinstallation von Windows mehr als ein praktisch unmögliches übertakten?
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.125
Kannst davon ausgehen, daß das Mainboard einen S-ATA 1 Controller hat. Eine SSD kannste damit nicht mal ansatzweise ausnuzen. In den Rechner würde ich zudem keine "müde Mark" mehr reinstecken.
 

holzente

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
26
Halli hallo,

habe meinen Intel core duo E6300 1,86ghz übertaktet
external clock : 360 MHZ
DDr2 = 380 MHZ 1:1

an der cpu core voltage nichts verändert : 1.3250

laut cpu Z rated FSB : 1440 MHZ

prime 95 läuft seit 30 minuten und es scheint bis jetz alles stabil zu sein, der cpu geht nicht über die 48 °...
da müsste doch noch was drin sein oder ? leider stürzt er bei 390MHZ mit prime 95 ab dem dritten test ab und ab 400MHZ startet er windows nicht mehr....wo kann ich da noch was rausholen ?

danke schon mal
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top