Notiz iPhone: Apple startet Test von iOS 13.1 vor Freigabe von iOS 13

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.272
Apple hat über Nacht damit begonnen, die erste Beta von iOS 13.1 an Teilnehmer des Entwickler-Beta-Programms zu verteilen. Die erste Testversion des ersten Updates der neuen OS-Version erscheint damit noch vor der Veröffentlichung von iOS 13.

Zur Notiz: iPhone: Apple startet Test von iOS 13.1 vor Freigabe von iOS 13
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
546
Soll man das jetzt so interpretieren das man Version 13 besser auslassen sollte und auf 13.1 wartet? Bei neuen Hauptversionen ist das Fehlerrisiko ja immer etwas höher als bei Minor Builds. Vielleicht werde ich bei meinem Ipad besser bis zum Release von 13.1 mit dem Update warten.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.297
Soll man das jetzt so interpretieren das man Version 13 besser auslassen sollte und auf 13.1 wartet?
Ich denke es wird direkt die 13.1 Released werden.

Vielleicht werde ich bei meinem Ipad besser bis zum Release von 13.1 mit dem Update warten.
Auf dem iPad gibt es kein iOS mehr. Das bekommt dieses Jahr ein neues, eigenes OS mit nem Namen iPadOS.

Ich mach mir da keine Gedanken. Lieber jetzt testen als Probleme beim Release zu haben.
 

EddieVanHalen

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
42
Im Zweifel muss man ja immer zwischen neuen Features und Sicherheit abwägen. Da ich ein Backup habe, wäre ein kaputtes OS nur dann ein Problem, wenn es meine Daten in der iCloud verfälscht oder killt. Wer aber am Tag der Veröffentlichung mit seinem iPhone als berufliches Gerät auf eine Geschäftsreise geht, sollte vielleicht nicht morgens noch mal eben das neue iOS aufspielen.
Meist lohnt es sich, 3-5 Tage zu warten und im Netz nach Problemen zu recherchieren. Die werden bei Apple meist schnell überall berichtet.
 

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.335
@Cool Master Naja, iPadOS ist einfach iOS mit einem anderen Namen.

Der Vorteil von iPadOS gegenüber iOS ist quasi einzig allein, dass sie mit dem eigenständigen Namen ganz offen anerkennen, dass das iPad nicht einfach ein großes iPhone ist und damit auch mehr eigene Features bekommen kann, die nicht vom iPhone her stammen.

Das ist wichtig für die Moral der Truppe, aber im Endeffekt ist iPadOS einfach iOS 13 für das iPad, mit den üblichen Anpassungen die das Tablet schon immer bekommen hat.
Jetzt steht man halt nur mehr dazu.

Zur News: Apple verkauft in weniger als einem Monat neue iPhones mit iOS 13 und da es noch diverse große Probleme in den Betas gibt (Mailempfang funktioniert bei mir regelmäßig nicht, neue Mails werden einfach nicht vom Server geladen oder nur wenn man über das jeweilige Mailkonto aktualisiert und nicht über den Alle-Ordner) verschiebt man nun Features, damit man sich um Grundlegendes kümmern kann.

Das ist verständlich und mir auch wesentlich lieber als mit iOS 13 viele - dann aber fehlerhafte - Features zu haben.
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.908
@iSight2TheBlind gebe dir völlig recht, was ipadOS stand heute betrifft, aber ich denke da steckt langfristig schon etwas mehr dahinter als nur eine Namensänderung ;)

zum thema: vll. gibt es intern noch einen aktuelleren stand als beta 7 von 13.0, der muss dann aber so langsam mal zu foxconn um die produzierten iphones zu flashen. was man so liest werde ich wohl auch ausnahmsweise mal die .0 version aussetzen :/
 

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.335
@He4db4nger Natürlich, langfristig wird sich die Namensänderung auch in Änderungen des Produktes auswirken, momentan spielt es aber noch keine echte Rolle.

Foxconn ist imho noch lange kein Problem.
Geräte die für Reviews zur Verfügung gestellt werden liegen garantiert schon bereit und werden gerade auf Hochglanz poliert, die können ihr Update theoretisch direkt bevor das Gerät an den Reviewer geht bekommen.

Und die Geräte für die Massen werden anfangs eh per Flugzeug verschickt (man erinnere sich daran, dass es mal Meldungen über einen Gelbstich bei iPhone- oder iPad-Displays gab - das war wohl noch nicht komplett getrockneter Klebstoff und der Gelbstich verschwand nach kurzer Zeit^^), d.h. wenn die Auslieferung der iPhones am 20. September ist, hat man noch etwa drei Wochen Zeit.
 

knoxxi

Kleines Recherchen
Moderator
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
6.387
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt 👍🏻

Auch wenn es sicher wieder in einem Flame-War endet.
 

Homoioteleuton

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.145
Ich interpretiere es so, dass sie die unfertigen Sachen rausschmeißen, 13.0 veröffentlichten und dann den Rest mit 13.1 später nachreichen
 

ADizzle

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
48
Ich kann mir dagegen gut vorstellen, dass Devs nun einfach 13.1 Testen und PB Nutzer weitere Betas der 13.0 erhalten.
Die aktuelle Beta der 13.0 wird sicher nicht die GM sein.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.297
Na ja viel Zeit bleibt nicht mehr. Denke mal die Vorstellung bzw. Verkauf wird so gegen Mitte Sept. erfolgen also sind das noch ca. 2 Wochen um mögliche Bugs zu finden und die Geräte mit dem passenden OS zu betanken.
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.507
Die public beta von iOS 13 hat bei mir auf dem iPhone XR vor allem folgende Schwierigkeiten: ruckelndes UI, vor allem beim Wechsel zwischen den homescreens und sehr schlechte Akkulaufzeit. Ansonsten habe ich wenig Bugs entdeckt.
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
812
Ich habe die beta von 13.0 weil mit 12.4 regelmäßig keinen empfang hatte. Kein Netzwerkwechsel...grundsätzlich finde ich die Beta gut. Läuft aus meinem 7 Plus flüssig und stabil. Bin ja gespannt wie das end produkt wird. Hoffe die Probleme die andere haben werden gefixt.

Weiss jemand wie gross das System auf einem iPad 2018 (9.7) ist? Ist es kleiner oder grösser als iOS 12? Das belegt sehr viel platz
 
Zuletzt bearbeitet:

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.335
@Cool Master Ich meine ich habe irgendwo den 10. September als Ankündigung aufgeschnappt, dann wäre am darauffolgenden Freitag Vorbestellungsstart und am 20. September Verkaufsstart.
iOS 13 müssten dann soweit ich mich an das übliche Vorgehen erinnere am Mittwoch, 18. September, veröffentlicht werden.
Das sind dann noch bis zu drei Wochen, in denen iOS 13 fertig sein muss, damit die iPhones rechtzeitig geflasht werden können, bevor es ins Flugzeug geht.

@tidus1979 Bei mir (iPhone XS) ruckelt nichts, die aktuelle Public Beta entleert den Akku imho aber wieder schneller als die letzten PBs.
Zwischendurch gab es auch mal Versionen, die die Akkulaufzeit der Apple Watch (keine Beta) stark in Mitleidenschaft zogen, ist aber mittlerweile wieder behoben. :)
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.868

tbone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
292
Also beim letzten iOS Update (letzte Woche), wurde mir die iOS 13 Version gar nicht mehr als Beta gekennzeichnet, sondern direkt als "iOS 13"
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.868
Build 17A5572a ?
 

rebdep04

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
808
Naja, bis jetzt sind ja nicht mal die Einladungen zur Keynote raus.
Wenn die, wie man munkelt, am 10.09. stattfinden soll, wird es langsam knapp!
Von daher wissen wir ja auch nicht, wann die finale Version released wird!
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.868
Die gerade ebend releasede PB wird jetzt auch mit 13.1 betitelt, GM wird dann wahrscheinlich auch direkt 13.1 werden.
 
Top