IPS Glow - Abhilfe durch Quantum Dot?

asus1889

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.214
#2
Was soll QD bei IPS verändern ;) ? Es sättigt nur die Farben mehr. Einen anderen Effekt hat es nicht.

An der Paneltechnik (IPS) ändert sich nichts. Heißt du hast weiterhin IPS Glow.

IPS Glow wird nur durch einen Polarisationsfilter, wie bei teuren Grafikermonitoren drastisch minimiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
22.442
#4
Leuchten an den Ecken bei schwarzem (dunklem) Bildschirmhintergrund ist kein IPS Glow sondern Backlight Bleeding. Das kann bei jedem Paneltyp auftauchen.

5.jpg

IPS Glow ist eine art Glitzereffekt bei hellen Bildschirmhintergründen in Verbindung mit IPS Panelen die auftaucht weil die Hersteller die Polarisierungsfolie am Monitor weg gelassen haben. Hier hilft es Tests zu lesen und im Zweifelsfall einfach einen hochwertigen nicht "Gaming" Monitor zu kaufen.

Quantum Dots sind eine Methode um die Farbwidergabe zu verbessern. Bei Quantum Dot Panelen können im blödesten Fall auch beide oben beschriebenen Fälle auftauchen.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.061
#6
Nö, ist gar nichts gelöst. Wenn du keinen IPS Glow willst, musst du dir einen Monitor mit TN- oder VA-Panel kaufen, so einfach ist das.
 

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.883
#7
...
IPS Glow ist eine art Glitzereffekt bei hellen Bildschirmhintergründen in Verbindung mit IPS Panelen die auftaucht weil die Hersteller die Polarisierungsfolie am Monitor weg gelassen haben. Hier hilft es Tests zu lesen und im Zweifelsfall einfach einen hochwertigen nicht "Gaming" Monitor zu kaufen. ...
Hilft leider nicht, momentan verbaut die Folie nur Eizo und auch nur bei den teuren Grafikmonitoren, wahrscheinlich noch Duravision. Keine Ahnung warum das sonst keiner macht, kann nicht die Welt kosten, aber wahrscheinlich wär es die Büchse der Pandora für viele Hersteller...
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
922
#8
In den Anfangszeiten der TFTs wurden die Folien noch häufig verbaut - nicht nur in der Oberklasse. Ich vermute dass durch diese auch andere Anpassungen am Monitor nötig werden, wie eine stärkere Hintergrundbeleuchtung.
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.289
#9
IPS Glow ist eine art Glitzereffekt bei hellen Bildschirmhintergründen in Verbindung mit IPS Panelen die auftaucht weil die Hersteller die Polarisierungsfolie am Monitor weg gelassen haben.
das war einmal richtig und ist deswegen heute sicher nicht falsch. allerdings hat es sich so eingebürgert, dass das leuchten in den ecken ebenfalls als "glow" bezeichnet wird. letztendlich ist das eine schwäche der blickwinkelstabilität von IPS.

ob es glow ist oder backlight bleeding, kann man ganz einfach herausfinden: man verändert die position zum monitor:
- wandert das leuchten mit, ist es glow
- bleibt das leuchten an ort und stelle, ist es backlight bleeding

kann man übrigens auch beim handy beobachten, welches ja oftmals ebenfalls mit IPS ausgestattet ist, dass bei seitlicher draufsicht das backlight mehr durchscheint und beim verändern des blickwinkels mitwandert :)
 
Top