Kann sich HWiNFO irren?

Vincent8

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
92
Seltsam. Seit ich eine SSD verbaut habe, bin ich nur mehr am Rumdoktern und Benchmarken.

Laut HWInfo laufen meine 4 Cores immer auf Maximum. Gleichzeitig meldet der Taskamager 0 bis 1 % Auslastung.

Auch die Temperaturen erscheinen mir zu hoch. Alle Werte direkt nach Systemstart ermittelt.

Außerdem wird die SSD von HWiNFO nur als SATA I erkannt.

Neige ich zu Hypochondrie? Was meint Ihr?
 

Anhänge

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.963
Und wo läuft da die CPU auf Maximum ??? Laut Screen hattest du eine maximale Nutzung von 16% auf Kern 3...
Die Temperaturen sind für einen Laptop auch nicht unnormal...
Teste doch erstmal unter Last...
 

eLeSDe

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.078
Außerdem wird die SSD von HWiNFO nur als SATA I erkannt.
für mich steht da "ATA" was ich eher als IDE interpretieren würde
starte mal "as ssd benchmark" - das sollte eigentlich msahci (so wie auf dem bild) anzeigen


wenn nicht, dann bios einstellungen überprüfen, damit die ssd auch mit AHCI betrieben wird
eventuell sind dann aber zuvor änderungen an der windows registry nötig
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.065
@ Selecta vielleicht schaust dir die Bilder nochmal an ... ich glaub kaum das eine Phenom der 1. Generation mit 95 Watt Leistungsaufnahme in einem Laptop steckt :-) und mit Maximum meint er
immer mit Maximaltakt ...

Anderweitig HWINFO kann sich auch Irren ... das ist ein Programm was von Menschen geschrieben wurde und Menschen können Fehler machen .

Aber hier scheint es einfach an fehlender C&Q Unterstützung mangels Installation / Bios zu liegen .

Also erstmal schauen nach den BIOS Einstellungen -> Cool @ Quite

Dann mal schauen ob der Prozessortreiber auch Installiert wurde
http://www.amd.com/us/products/technologies/cool-n-quiet/Pages/cool-n-quiet.aspx

Ich tipp einfach drauf das da etwas fehlt oder falsch installiert wurde .

Die Kerntemperaturen vom Prozzi sehen mit 55 °C gut aus aber die 100 °C auf dem Board naja
da fehlt wohl etwas Kühlung im Gehäuse .
 
Zuletzt bearbeitet:

Vincent8

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
92
Cool'n'Quiet spielt es bei mir nicht, wie ich an dieser Stelle schon angeführt habe.

Nie und nimmer hat es in meinem Gehäuse (gefühlt) über 100 Grad! Obwohl das auch SIW bestätigt!

Die SSD läuft sicher mit AHCI, das bestätigt auch AS SSD, hier mal die Ergebnisse von SIW 2011:
 

Anhänge

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.065
Vincent8 meinst du wirklich wir schauen in jedem deine Threads nach Infos wegen diesem aktuellen nach ?

ohne Cool´n´Quiet wirst aber keine automatische CPU Taktung erhalten .

http://de.wikipedia.org/wiki/Cool’n’Quiet

Entweder du forscht rum das du das zum laufen bekommst oder musst damit leben .



Zu den 100 Grad die du im Gehäuse nicht fühlst kann man Anmerken das Luft die nicht bewegt wird ein sehr schlechter Wärmeleiter ist ... da merkt man mit der bloßen Hand nicht mal was wenn es 5 cm weiter gleich AUA heist .
Wobei ich den Temperaturen da auch nicht traue wenn ich in der letzten Spalte was von 200 °C und mehr lese da wäre schon sicher was durchgebrannt .
 
Top