Kaufberatung neuer Gaming-PC > Budget 2.000€

Wackinger

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Hallo zusammen.
Seit einiger Zeit informiere ich mich über Komponenten für einen Gaming PC.
Leider bin ich absoluter Neuling auf diesem Gebiert und könnte daher dringend eure Meinugen zu meiner Zusammenstellung gebrauchen. Gern immer mit Begründung warum es das eine und nicht das andere Modell sein soll.


Was mir wichtig ist:
- Grafik!! Ich möchte einen Rechner mit dem ich aktuelle Spiele wie BF4 oder kommende Spiele in den nächsten Jahren mit den höchsten Grafikeinstellungen ruckelfrei spielen kann.
- Ein gutes Grundgerüst zu haben um in ein paar Jahren punktuell bei Bedarf aufrüsten zu können ohne gleich einen neuen Rechner zu benötigen.
- Kein Übertakten. Da ich wie gesagt sehr wenig davon verstehe, werde ich mich sicherlich nicht unbedingt an irgendwelchen sensiblen Einstellungen zu schaffen machen wollen.
- Guter Sound/Ortung

Sonstige Infos:
- Mein Budget liegt bei 2.000€. Dafür brauche aber den kompletten Rechner inkl. Betriebssystem, den Bildschirm, Tastatur/Maus und Headset.
- Aus meinem alten Rechner kann Nichts verwendet werden.
- Ich zocke gern Spiele wie CoD und Bf, würde mir mit dem neuen Rechner aber auch mal andere Genres ansehen. Evtl. würde ich mit dem Rechner noch Videobearbeitung durchführen (HD-Videos zusammenschneiden) und Musik hören.

Das hier ist meine aktuelle Zusammenstellung:

Grafikkarte Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-04-40G) 372,00 €

Prozessor Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K) 294,00 €

CPU Kühler be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019) 67,00 €

Mainboard Gigabyte GA-Z97X-UD3H 112,00 €

Soundkarte Creative Sound Blaster Z retail, PCIe (70SB150000001) 78,00 €

Arbeitsspeicher Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
(BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) 63,00 €

SSD Flashspeicher Crucial MX100 512GB, SATA 6Gb/s (CT512MX100SSD1) 173,00 €

HDD Festplatte Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) 46,00 €

Netzteil be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200) 122,00 €

Gehäuse Phanteks Enthoo Pro mit Sichtfenster (PH-ES614P) 96,00 €

Betriebssystem Windows 7 64bit 35,00 €

DVD/Bluray Laufwerk LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B) 65,00 €


Bildschirm QNIX QX2710 LED Evolution ll [Matte] 27" 2560x1440 SAMSUNG PLS 27 Zoll Monitor 260,00 €

Tastatur Logitech G510S Gaming Tastatur schnurgebunden (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) 93,00 €

Maus Logitech G500s Laser Gaming Maus schnurgebunden, DE-Version 69,00 €

Headset Beyerdynamic MMX 300 Premium Headset Modell 2013 265,00 €


Nun meine Fragen:
1. Gibt es Verbesserungen in meiner Zusammenstellung?
2. Ich liege 200€ über meinem Budget. Wo würdet ihr reduzieren?
3. Sollte ich den Arbeitsspeicher auf 16gb erhöhen? Welche Vorteile hätte dies aktuell?
4. Wie würdet ihr die Grafikleistung beurteilen? Mit welchen Grafikdetails und Auflösung könnte ich das aktuelle Battlefield spielen?

Danke für eure Hilfe.
Wackinger
 

Tricky56

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.578
1. Ich würde sagen, passt !
2. Wenn dann an Maus / Tastatur (bzw. vielleicht noch am Headset -> zb. DT 770 / 990 + Zalman Mic)
3. Nein, macht grundsätzlich keinen Sinn (nur wenn dem VM's am Laufen hat)
4. BF auf Ultra !
 

DocWindows

Commodore
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.039
Ich würde schonmal den BluRay Brenner rausnehmen und dafür (wenn überhaupt) ein normales Leselaufwerk einbauen. Es sei denn, du willst den schonmal im Voraus für das Brennen deiner Videoschnittvorhaben einbauen.

Die SSD könnte man auch auf 256GB stutzen, wenn man nicht grad die Spiele drauf installieren will. Aber ich denke dafür ist die 1TB Seagate gedacht, oder?

Headset für 265 Euro ist auch ein bissl sportlich für das Budget. Da kann man auch nochmal stutzen würde ich sagen. Gibt schöne Surroundheadsets mit mehreren Lautsprechend pro Ohr für deutlich weniger.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.077
2. Ich finde die Peripherie etwas überteuert. Ab und zu findet man gute Steelseries Mäuse für ~40€. 90€ würde ich auch nicht mehr für eine Tastatur ausgeben. Beim Headset ließe sich mit einem HiFi-Kopfhörer + Mikro auch mindestens 100€ sparen.
4. HIER ein Link zum Test der Grafikkarte. Wenn dir ~40fps reichen, kannst du mit der Karte BF4 auch auf Ultra spielen (mit dem Monitor)

edit: Surroundlautsprecher im Kopfhörer sind nutzlos wie sonst was. Dachte, User mit >1000 Posts wüssten das langsam. Man hat zwei Ohren, also braucht man auch nur zwei Geräuschquellen. Den Surroundsound schafft der PC und das Hirn.
 

Tricky56

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.578
Wegen Übertakten -> Heutzutage kann man ja einfach ins Bios und das übertakten dem Board überlassen (verschiedenen Optionen Low,Mid,Max -> sollte bei allen Herstellern vorhanden sein) , hierzu ist kein wirklches Verständniss mehr nötig.
Von daher würde ich trotzdem auf ein K-CPU + Z-Board setzen.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.976
Kleinere SSD
Warum Bluray Brenner? Warum überhaupt ein Laufwerk ;).
16 GB RAM bringen nur etwas, wenn die 8GB zu eng werden. Das schafft aber kaum ein Spiel, wenn dann sowas wie Videoschnitt.
 

mx1990

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
93
Wenn du nicht übertakten möchtest dann nimm den Xeon E3 1231v3, bei Single GPU ist der Unterschied in den FPS durch den höheren Takt vernachlässigbar bzw meistens kaum vorhanden. Dazu dann ein H97 Board wie z.B. das Asrock H97 Pro4

Bei der Grafik würde ich auf die GTX 980/970 warten, die sollen nächste Wochen veröffentlicht werden und sollen einen deutlich niedrigeren Stromverbrauch als die aktuelle NVIDIA Generation haben und damit erheblich weniger verbrauchen als AMD Karten. Dadurch sind die Karten leichter zu kühlen was sich in der Lautstärke wiederspiegeln wird.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.077
@Tricky: Die tollen OC-Features von Z-Boards drehen auch gerne die Spannung unnötig hoch um möglichst hohe Ergebnisse zu erzielen. Gerade wenn man dann keine Ahnung von der Sache hat grillt man seine CPU auf kleiner Flamme schön durch.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Das sparen an der Peripheri kann ich unterschreiben.
Beim PC selbst würde ich bei Netzteil und Soundkarte sparen. Ein "normales" 80+Gold Netzteil und eine normale Asus Xonar reichen auch für den Kopfhörer.
Beim CPU Kühler ganz klar den HR-02 Macho. Wenn schon so teuer dann würde ich gleich auf einen Doppelturmkühler gehen.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.908
Also mal zusammengefasst was ich ändern würde:
1 x Western Digital WD Green 3TB, SATA 6Gb/s (WD30EZRX)
1 x Crucial MX100 512GB, SATA 6Gb/s (CT512MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sennheiser G4ME ZERO (506064)
1 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-04-40G)
1 x ASUS H97-Pro (90MB0IJ0-M0EAY0)
1 x Dell UltraSharp U2713HM, 27" (210-40661/210-40667)
1 x LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B)
1 x Logitech G510s Gaming Keyboard, USB, DE (920-004968)
1 x Logitech G500s Gaming Mouse, USB (910-003604/910-003605/910-003607)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Phanteks Enthoo Pro mit Sichtfenster (PH-ES614P)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 580W ATX 2.4 (E9-CM-580W/BN198)
~2100€

Gehäuse, Maus und Tastatur hab ich mal gelassen, da Geschmacksache und darüber zu diskutieren ist immer schwer.
BTW der Bildschirm von dir sagt mir gar nichts, aber ein 27" mit 2560x1440 für unter 300€ kann eigentlich nur Müll sein. Mach bitte nicht den Fehler und kaufe eine fette Grafikkarte mit scheiß Bildschirm. Der Bildschirm gibt das Bild aus, macht also kein Sinn wenn man alles auf Maximum stellen kann, aber dann das Bild des Bildschirms grottig ist. Vllt. auch darüber nachdenken ob du wirklich eine 27"er haben willst. Hängt in erster Linie aber davon ab, wie weit der Monitor von dir weg steht.
 

textract

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.115
Als Headset kann ich dir eher das hier empfehlen. Das ist wirklich super!
http://geizhals.de/qpad-qh-85-gaming-headset-schwarz-a893954.html
Als alternative dazu, wenn du ein geschlossenes haben möchtest, nimm dieses.
http://geizhals.de/qpad-qh-90-gaming-headset-schwarz-a893959.html
Es ist der gleiche Kram verbaut.


Da du nicht übertakten willst, nimm lieber die Hardware, die Gorby dir vorgeschlagen hat.
http://geizhals.de/1106393
http://geizhals.de/1106002


Wenn du mit Videobearbeitung anfangen willst, dann greif lieber zu 16 GB RAM, aber greif lieber zu dem hier, anstatt dem Crucial.
http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-8gb-f3-2133c9d-8gab-a734602.html
Gerade bei Battlefield wirst du den Unterschied merken und auch bei allen zukünftigen Spielen, die viel CPU Last verursachen.


Maus und Tastatur sind zwar immer Geschmacksache, aber wenn du schon ca 100€ für eine Tastatur ausgeben willst, dann nimm eine mit mechanischen Tasten. Ich habe die gleiche Tastatur, nur ohne Makro Tasten (K70) und bin sehr von ihr überzeugt.
http://geizhals.de/corsair-vengeance-k95-mechanical-gaming-keyboard-ch-9000020-de-a935877.html


Bei Mäusen kann ich dir Zowie empfehlen.
Die hier benutzt meine Freundin.
http://geizhals.de/zowie-ec1-evo-pro-gaming-mouse-schwarz-a767589.html
Die hier benutze ich.
http://geizhals.de/zowie-fk-a929334.html
Sie sind beide sehr empfehlenswert.
 

Johannes125

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
414
BTW der Bildschirm von dir sagt mir gar nichts, aber ein 27" mit 2560x1440 für unter 300€ kann eigentlich nur Müll sein. Mach bitte nicht den Fehler und kaufe eine fette Grafikkarte mit scheiß Bildschirm. Der Bildschirm gibt das Bild aus, macht also kein Sinn wenn man alles auf Maximum stellen kann, aber dann das Bild des Bildschirms grottig ist. Vllt. auch darüber nachdenken ob du wirklich eine 27"er haben willst. Hängt in erster Linie aber davon ab, wie weit der Monitor von dir weg steht.
@Gorby schau mal hier nach 27-Zoll 2560x1440 IPS-Monitore aus Korea für 300€ (Teil III)

@TE Also Headsets zum kaufen finde ich viel zu teuer. Wie oben schon beschrieben Beyerdynamic DT 770/ 990 und vielleicht Zalman MIC oder Modmic. Wenn man schon so viel Geld für die Tastatur, dann auch eine Mechanisch und nicht Rubberdome.
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.774

Wackinger

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Oh man, vielen Dank für die prompten Antworten.
Werde mich mal durch die ganzen Vorschläge arbeiten.

Dankeschön.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.189
Hallo,

deine Konfig ist sehr gut finde ich, sparen könntest du noch wenn du die normale 290 nimmst und auf eine 256er SSD reduzierst. Die Soundkarte könnte man auch weglassen oder eine günstigere Asus nehmen.

http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-290-tri-x-oc-11227-00-40g-a1048411.html
http://geizhals.de/crucial-mx100-256gb-ct256mx100ssd1-a1122681.html
http://geizhals.de/asus-xonar-dgx-90-yaa0q0-0uan0bz-a795560.html

RAM würde ich diesen empfehlen:

http://geizhals.de/g-skill-tridentx-dimm-kit-8gb-f3-2400c10d-8gtx-a764626.html

Mit dem Z Board und 4790K kannst du auch die Intel Cashback Aktion in Anspruch nehmen.

Beim Laufwerk kann ich nur das Asus empfehlen, ist sehr leise:

http://geizhals.de/asus-bc-12d2ht-a999499.html

Ist zwar kein BR Brenner nur DVD, kann aber BRs lesen.

Brenner wäre dieser:

http://geizhals.de/asus-bw-16d1ht-90dd01e0-b20000-a970038.html

Wenn du noch mehr einsparen willst könntest du, wie schon vorgeschlagen, zum Xeon und D3H greifen:

http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html
http://geizhals.de/gigabyte-ga-h97-d3h-a1107992.html

Bei dieser Konfig wäre dein ausgesuchter Crucial zu wählen:

http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a723497.html

Der Kühler könnte auch kleiner sein für den Xeon:

http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-eco-84000000106-a1081623.html oder
http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-sella-84000000053-a601154.html
 

exoplanet

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
953
Hallo zusammen.
Seit einiger Zeit informiere ich mich über Komponenten für einen Gaming PC.
Leider bin ich absoluter Neuling auf diesem Gebiert.

Was mir wichtig ist:
- Grafik!! Ich möchte einen Rechner mit dem ich aktuelle Spiele wie BF4 oder kommende Spiele in den nächsten Jahren mit den höchsten Grafikeinstellungen ruckelfrei spielen kann.
- Ein gutes Grundgerüst zu haben um in ein paar Jahren punktuell bei Bedarf aufrüsten zu können ohne gleich einen neuen Rechner zu benötigen.

Sonstige Infos:
- Mein Budget liegt bei 2.000€. Dafür brauche aber den kompletten Rechner inkl. Betriebssystem, den Bildschirm, Tastatur/Maus und Headset.

Danke für eure Hilfe.
Wackinger

Mehr als 1100 Euro für einen High-End Gaming PC muss man nicht ausgeben.

http://www.youtube.com/watch?v=BhA21YdF7As&index=7&list=UUGeUOx-UYv7BFVvHe1rFFyg
 
Top