Komponentenwahl für Office/Spiele PC

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
Guten Abend liebe Foren-Gemeinde,
ich soll für meine Familie einen neuen PC zusammen bastelen, maximal können 450 euro ausgegeben werden. Gehäuse, Brenner und Laufwerk, Card-Reader ist schon alles vorhanden.
Der Pc sollte natürlich solange wie es geht halten, aber es wird auch nur FSX daran gespielt in 1280*1024, das natürlich alles in max und auch noch eine paar zukünfitge Simulatoren sollten auch drauf laufen, dabei natürlich soll er verdammt leise sein, deswegen auch die Graka.
Da ich schon recht viel Ahnung, aber bei günstigen CPU-Kühlern null Ahnung habe, frage ich an dieser Stelle hier euch, welcher ist günstig und sehr schön leise? Preislich dachte ich an bis 30 Euro unter Umständen auch etwas mehr, aber er darf nicht sehr hoch sein. Natürlich könnt ich euch auch zum Rest des Systems noch äußern.

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-120168

Vielen Dank für eure Hilfe!
Segelflugpilot
 
Zuletzt bearbeitet: (Preisupdate)

Tudeski

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.103
so weit ich mich an meine fsx etc fs erinnere, die sind sehr sehr hardware hungrig, sofern du in schöner qualität fliegen möchtest und dann ist deine auswahl nix wert, weil schlichtweg zu schwach.

ausserdem: billig und leise geht nicht. entweder leise oder billig. was du suchen kannst ist leise und günstig.
 

Segelflugpilot

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
ja ich habe mich unklar ausgedrückt also mit billig meine ich so bis 30 euro oder so und bitte nicht zu hoch, da es nur ein midi tower ist, sprich kein mugen 2^^
 
Zuletzt bearbeitet: (preisupdate)

Philippus007

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
526
Mhh also Simulationen brauche meist CPU Power... also würde ich dir eine 4 Kerner ans Herz legen...

Eine 5770 sollte reichen die Näcshte Stufe wäre dann eine GTX 460 oder eine HD 6850.

Sonst sieht die Konfig ordentlich aus...

Aber den 4 Kerner würd ich auf jedenfall empfehlen... eventuell auch eine 6Kerner aber das würde natürlich das Preisliche Limit sprengen...^^

Diese CPU Kühler wären zu empfehlen:

Arctic Cooling Freezer Rev 7
Scythe Shuriken
Revoltek Pipetower
 
Zuletzt bearbeitet:

Segelflugpilot

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
also mehr speicherplatz brauchen die auf jeden fall nicht;)jetzt belgen die nicht mal 160^^
das mit dem x4 muss ich mir mal durch den kopf gehen lassen;)
aber ich brauche noch einen guten cpu kühler,leider kann ich euch keine max höhe nennen, da ich nicht mehr weiß wie das gehäuse heißt:(

@philippus007: habe mir deine empfehlungen schon mal angeschaut und tests gelesen und muss sagen,dass ist doch schon mal ein anfang, bin jetzt ürbrigens bereit 30 euro auszugeben^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Segelflugpilot

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
also das netzteil sitzt ziemlich sicher oben, bisher ist nur ein "schieß mich tot" wie großer lüfter an der seite würde sagen 240 mm aufwärts. nen athlon x4 hatt eich mir auch schon angeschaut, aber die phneom's bekommen ja in spielen einen großen vorsprung durch l3 chache, aber die schlucken dann auch mehr und sind teurer:(schwierig schwierig...
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Meiner meinung nach ist das schwachsinnig mit dem L3.Hab meine 2 Grakas zurzeit mit dem AthlonII X3 am laufen und SC2 ist auf Ultra(nur die Texturen nicht)und BFBC 2 auch mit AA und AF kein problem mit nem 19Zoll auf 1440x900.Wenn die Spiel nicht aufwendiger als BFBC 2 sind,dann kannst sogar zum AthlonIIx3 greifen.Den AthlonII x3 hatte ich anfangs z.b. auch mit dem Arctic Cooling Freezer Pro PWM gekühlt und der reicht auch für OC noch aus.Richtig leise blieb er bis ca 3-3,2GHz und Untervolten bei meiner Max CPU Temp.
Ergänzung ()

Ich würd nur zu dieser Graka greifen,wegen dem besseren Kühlsystem:http://geizhals.at/deutschland/a512220.html
 

Philippus007

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
526
Mhh also den Phenom würd ich schon nehmen , der x3 phenom ist sogar oft dem athlon x4 vorzuziehen :) .

natürlich reicht der Athlon bei normalen Games locker, aber Simus sind schon relativ CPU Lastig.


Wenn du mehr ausgeben willst dann würde ich das Geld in einen Mugen2 Investieren...

Der Pipetower von Revoltec wäre auch gut ...^^

Mhh Gehäuse ist schwierig ich find das Centurion nicht so toll aber das muss jeder selber entscheiden...

Ich glaube eh das du selbst mit einem billigen 30 Euro Gehäuse wenn gute Lüfter verbaut sind zufrieden sein wirst.

Aber eines würd ich ändern, den Ram.... Mushkin ist bekannt für eine hohe Ausfallrate und wenn man manche Bewertungen ließt wird einem übel^^

wenns leise sein soll wäre auch ne ruhige Festplatte zu empfehlen... das würde aber wieder den Speed beeinflussen.

Sofern USB3 nicht gebraucht wird würde ich das Mainboard wechseln...

Hier mal mein Vorschlag:

http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL

Netzteil sollte reichen jedoch würde ich persönlich zu einem 400 W greifen , da der Preisunterschied nicht groß ist und dies eventuell mal beim Aufrüsten notwendig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Segelflugpilot

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
Zuletzt bearbeitet:

Segelflugpilot

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
ah okay danke, dann vertraue ich mal auf dich und nehme die mit ins boot;)

edit:aber was ist denn mit der hawk und super overclock von gigabte?sind oben in geizhals drinne
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Bis jetzt reichte der Arctic Cooling Freezer Pro PWM für den Athlon II x3 C2 aus.Ansonsten verwende ich nur Wasser so wie bei dem Athlon jetzt auch,CPU und NB werden mit nem 120er Radi gekühlt mit nem Enermax Twister Magma von innen nach Außen in einem Xigmatek Midgard.Da versuch ich gerad die 3,65 GHz stab zu bekommen bei ner CPU Temp von 57-58 °C und Kerntemp von 48°C.
 
Top