MacBook Retina - USB hub in USB hub möglich?

Ops

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
355
Hallo Gemeinde,

ich habe seid heute ein MacBook Retina Early 2016 und bin mit dem Gerät sehr zufrieden nur etwas funktioniert noch nicht so ganz wie ich mir das wollte.

Ich hatte mir vorgestellt ein USB hub mit 2 Ausgängen + Umschaltkopf zu besorgen damit ich Maus und Tastatur zwischen Desktop und MacBook switchen kann. Jetzt habe ich das ganze mal händisch mit meinem bisherigen USB Hub versucht und leider klappt schon das nicht.

Also der Aufbau ist:
Maus + Tastatur gehen in:
https://www.amazon.de/gp/product/B00OQ0CYFE/ref=oh_aui_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

und diesen Hub habe ich dann an diesen Angeschlossen:
https://www.amazon.de/gp/product/B071JV4NPS/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Ich muss letztendlich über den Anker in das MacBook gehen da ich nur einen USB Typ C Port am Gerät habe.
Ich habe eigentlich vermutet dass der Anker, gerade wenn noch zusätzlich von PD Saft rein kommt auch einen USB Hub schlucken würde (mit leistungsarmen Geräten wie M+T).

Jetzt ist die Frage, kann man da was machen? Ich denke meinen ursprünglichen Plan das hier zu bestellen wird wohl auch nicht funktionieren:
https://www.amazon.de/gp/product/B01MXXQKGM/ref=ox_sc_act_title_1?smid=AXZ3JQ1GVFPIF&psc=1
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzungen)

BFF

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.706
Was willst Du wo und von wo nach wo switchen?
Externe Maus? Tastatur? Monitor?

Wenn Maus, Tastatur schau nach KVM-Switchen. Der letztere Deiner Links ist sowas in der Art.

BFF
 

Ops

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
355
Ja genau Maus + Tastatur soll auf Kopfdruck zwischen MacBook und Windows Desktop Wechseln. Das MacBook hat allerdings nur einen USB-Typ C und ich muss daher über den Anker-Hub gehen. Jetzt ist die Frage ob dieses Hub in Hub überhaupt möglich ist, denn bisher scheint es nicht zu funktionierten.

*Habe das auch im Haupttext ergänzt damit es klarer wird
 

BFF

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.706
Warum man eine Windows-Tastatur und Maus am Mac haben will erschliesst sich mir nicht.

Packe zwischen den Switch und den Geraeten keinen extra Hub. Das geht schief.
Such Dir einen USB-C-Switch (schweineteuer) und konnekte die Windowskiste, Tastatur und Maus mit USB-C/USB2 Adaptern.
Oder ein Dock fuer das MacBook und von da aus zu einem einfachen KVM. Auch teuer.

BFF
 

Balthasarbildet

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.003
Wenn ich das Setup korrekt verstehe (hat bisschen gedauert), dann will Ops mit einer Maus und Tastatur zwischen einem MacBook und einem Desktop hin- und herwechseln.

Mit den Hubs: Keine Ahnung, aber es gibt zwei andere Varianten die mir spontan einfallen:
1. Logitech-Produkte, mit denen man zwischen mehreren Devices wechseln kann. Mit dem MX900-Set sollte das gehen.
2. Software-Lösungen: Ich hab für ein ähnliches Setup mal folgendes ausprobiert, das war sehr frickelig, hat aber dann nach Support irgendwann sehr gut funktioniert: Symless Synergy. Da würde ich aber vorm Kauf in die Foren gucken. Soweit ich mich erinnere, hatten die einen sehr holprigen Wechsel von Version 1 auf 2.
 

Ops

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
355
Ja also den Anker Hub habe ich am Netzteil.
Neue Hardware wie die Logitech Produkte würde ich gerne umgehen, ich habe eine Mecha und eine gute Gaming Maus und ich wollte diese auch nutzen um mit dem MacBook stationär zu Programmieren und Musikbearbeitung durchzuführen.
Das von Synergy schau ich mir morgen mal an.
Ich frage mich ob es klappen würde wenn ich von einem Aktiven USB-Hub in den Anker gehe, dann dürfte es eigentlich keine Probleme geben oder?
 

Ops

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
355
Ja das wären natürlich auch möglich. Schade das ich keinen aktiven Hub zum probieren habe, aber ich denke ich schreibe heute mal dem Anker support was die dazu sagen.
 

Ops

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
355
So hier die Lösung: Mit einem aktiven Hub in den Anker gehen klappt problemlos, ich denke dass es mit einem qualitativen passiven vielleicht auch klappen würde.

Generell habe ich mit dem MacBook auch per HDMI Probleme gehabt (falsche Farben/Kontrast, nur 60Hz, körniges Bild, sah einfach nicht richtig aus), darauf hin habe ich mit einen Dock mit DisplayPort besorgt, dieser hat zwar nur USB 2.0 Ports, erkennt aber auch meinen billigen China Hub problemlos mit M+T und liefert WQHD 144Hz!
Es handelt sich um diesen hier:
https://www.amazon.de/gp/product/B06ZY1ZJDQ/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Kann ich MacBook Nutzer wärmstens empfehlen!
 
Top