Anzeige Medion P62020: Infos und Gewinnspiel zum neuen Aldi-PC [Gesponsert]

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.991

Tranceport

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.995
Optane-Zwischenspeicher für ne SSD. Ich bezweifle mal, dass man da überhaupt einen Unterschied spürt. Aber naja, ist halt Werbung, ne?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.706
4 + 8 GB Module RAM *facepalm* läuft das überhaupt im Dual-Channel?
Mit Single-Channel wäre es ja dann doch eher eine nicht unbedeutende Bremse!
 

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.040
Wie sieht die Kühlung der CPU aus?

Generell finde ich, man hätte lieber nen Ryzen 5 verbauen sollen. Oder nen i5 K Modell.
An sich finde ich den Preis fair. Wenn man jetzt 300-350 für ne 1070 rechnet, bleibt man an der 1000€ Marke. Auf dem Papier ganz nett. Wobei 180GB SSD wirklich knapp ist. 256 hättens schon sein dürfen, ohne das die Marge flöten geht. Und diese 12GB verstehe ich auch nicht. Wären da Module im Lager noch übrig?

Edit: ist natürlich 180GB. Sry
 
Zuletzt bearbeitet:

Chriz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
280
Die 12 GB sind für mich eher "suboptimal".
Da wären mir persönlich 2x4 GB im Dual-Channel lieber. Der RAM läuft dann schneller und die fehlenden 4 GB werden imho nicht so sehr wie der Geschwindigkeitszuwachs ins Gewicht fallen...

Für das gesparte Geld hätte man dann noch die die 180GB SSD auf 256GB vergrößern können.
180GB ist echt knapp und ich frage mich, ob der Optane-Zwischenspeicher in Verbindung mit einer SSD überhaupt was nützt....
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorgan

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.655
Wie sieht die Kühlung der CPU aus?

Generell finde ich, man hätte lieber nen Ryzen 5 verbauen sollen. Oder nen i5 K Modell.
An sich finde ich den Preis fair. Wenn man jetzt 300-350 für ne 1070 rechnet, bleibt man an der 1000€ Marke. Auf dem Papier ganz nett. Wobei 120GB SSD wirklich knapp ist. 256 hättens schon sein dürfen, ohne das die Marge flöten geht. Und diese 12GB verstehe ich auch nicht. Wären da Module im Lager noch übrig?
Lt. Tabelle ist es eine 180GB SSD?

SOnst ein in meinen Augen eher lascheres Medion Angebot ggü. den letzten Angeboten.

Für den Preis beokmme ich auch ein vernünftigen selbst zusammengestellen PC mit Ryzen 2600 und 16GB RAM und ggfls. sogar 500GB SSD.
 

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.393

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.984
4 + 8 GB Module RAM *facepalm* läuft das überhaupt im Dual-Channel?
Ja das läuft ohne Probleme im Dual-Channel. Man kann ohne Probleme verschieden große Module nutzen.

Ich finde 12GB jetzt nicht so tragisch für einen Aldi PC. Besser als die 8GB Single Channel die man oft bei Fertig PCs sieht. 12GB sind aktuell für fast alle Heimanwender eine optimale Menge (ähnlich wie 8GB vor 2-3 Jahren). Von daher in meinen Augen eine legitime Methode die Preise etwas zu senken. Ram ist momentan halt sehr teuer.

Und ja man bekommt selbst zusammengebaut das ganze günstiger, bzw. etwas besseres. Aber nicht vergessen, hier habe ich einen Händler der mir Service bietet und der auch daran Geld verdient.
 

FFelsen2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
350
Ich halte das auch für ein faires Angebot - Komponentenpreise sind halt hoch im Moment. Wenn schon, denn schon: die GraKa-Preise von Medion hätte man auch in den Artikel schreiben können.

Und letztlich mutig von Medion, in so einem Forum Werbung zu schalten - ich finde das absolut Ok, ist ja gekennzeichnet.

Ich hätte gern mal ein Konkurrenzsystem mit Ryzen gesehen. Hat jemand Lust und Zeit, da mal was zusammenzustellen?

Immer nur zu behaupten "Ich könnte ja, wenn ich wollte, mit Ryzen was viiiiel besseres zusammzusammenstellen..." ist leicht gesagt.
 

habla2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.468
Also, auch wenn die Zusammensetzung nichts für mich ist, fände ich es richtig gut, solche Angebote öfter zu sehen. Damit meine ich, dass man sich ein fertiges Basis-System kauft und die GPU selbst dazuholt.

Ich habe derzeit das "Problem", dass außer meiner GPU alles veraltet ist und ein Upgrade braucht. Und obwohl ich keine Probleme habe damit, mal Teile zu tauschen wie GPU, RAM oder ne Soundkarte, würde ich bei einem kompletten PC bevorzugen, dass es ein Fachmann baut, mit schönem Kabelmanagement usw. Mir selbst ist ein Komplettbau oft zu fummelig, allein die ganzen Anschlüsse auf dem Mainboard...

Leider bieten die Fertigbau Anbieter fast immer nur Zusammenbau wenn alle Komponenten vorhanden sind.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.984
Ich selbst, da ich es kann. Wer es nicht kann bekommt hier im Forum Hilfe oder sogar jemanden, der das mit einem zusammen macht...
Und deshalb dürfen anderen Firmen kein Geld damit verdienen? Es soll Leute geben, die gar keine Lust haben sich selbst um sowas zu kümmern. Die geben gerne ein paar Euro mehr aus, um im Fall der Fälle direkt einen Ansprechpartner zu haben.

Mit der Argumentation sind aber viele Arbeitslos. Wozu den Elektriker kommen lassen, kann man doch auch selbst machen. Bremsenreparatur am Auto? Ach was gibt doch Youtube Tutorials dafür, wozu der Fachwerkstatt Geld in den Rachen werfen, wenn ich es selbst günstiger machen kann.

Und dann rechne noch mal dazu was ein unbedarfter Laie an Zusammenbauzeit etc. benötigt.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
39.898
einen 6/8pin-PCIe-stromstecker finde ich für ein 450W-NT recht dürftig. damit schließt man viele grakas aus, und längst nicht nur extrem teure highend-karten.

Da du es selbst kannst, soll Medion es umsonst machen?
ja, natürlich. nur weil man selber für seine arbeit bezahlt werden möchte können andere leute doch wohl trotzdem umsonst arbeiten, oder etwa nicht?
 

MrMorgan

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.655
Ich halte das auch für ein faires Angebot - Komponentenpreise sind halt hoch im Moment. Wenn schon, denn schon: die GraKa-Preise von Medion hätte man auch in den Artikel schreiben können.

Und letztlich mutig von Medion, in so einem Forum Werbung zu schalten - ich finde das absolut Ok, ist ja gekennzeichnet.

Ich hätte gern mal ein Konkurrenzsystem mit Ryzen gesehen. Hat jemand Lust und Zeit, da mal was zusammenzustellen?

Immer nur zu behaupten "Ich könnte ja, wenn ich wollte, mit Ryzen was viiiiel besseres zusammzusammenstellen..." ist leicht gesagt.
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/64f95b221c4f4550254a33fb43989f32c6cc51285a7c766942e

"Nur" mit 240GB SSD. Zusätzlich 1TB HDD könnte man einbauen wenn man von 16GB RAM auf 2x4GB RAM zurück geht.

Aber wie schon erwähnt, der Medion Preis ist in Hinsicht auf Zusammenbau + Service preislich schon im Rahmen.
 
Top