Mit Dual-Core weniger Frames

Dana_X

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
Nabend

Habe seit heute abend einen Dual Core 3800+ @ 2700 MHz in meinem Rechner. rest ist wie unten in der Sig.

In den 3D Marks habe ich durhweg etwas mehr Punkte obwohl mein San Diego auf 3000 MHz lief, ist aber gering der Zuwachs. Soweit so gut.

In Call of Duty 2 ist es so wie vorher.

In NFS Most Wanted habe ich aber 30 % weniger Frames, teilweise unter 25 wo ich vorher fast nie unter 40 Frames gefallen bin.

In Farcry das selbe, ebenfalls weiger Frames, aber deutlich nicht wie zu erwarten von 3000 auf 2700 MHz wenn Dual Core nicht unterstützt wird.

Das System ist frisch installiert, den AMD Treiber hab ich drauf, die Boot.ini hat den Eintrag /uspmtimer.

Weiß jemand woran das liegen könnte ?

Grüße
Sascha
 

Master_okiwan

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
617
AW: Mit DUal-Core weniger Frames, bitte lesen !

Sind die games eigentlich für Dual Core optimiert oder ausgelegt?
 

Dana_X

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
AW: Mit DUal-Core weniger Frames, bitte lesen !

Selbst wenn nicht ist der Einbruch einfach zu groß !

Ob ich 3000 MHz mit nem San Diego hab oder 2700 Dual Core das müßte zumindest in etwa gleich sein.

Aber da sind teilweise 30% Frames weg.

Bin für jeden Tip dankbar.

Sascha
 

Dana_X

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
Hab den 81.98 von vorgestern drauf, wie gesagt ganz frisch installiert.
 

Mardy2802

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
826
Nun ja, Far Cry u. NFSMW sind (eigentlich) nicht DC-optimiert, und der San Diego hat doch 1MB Cache, richtig? Für Spiele bringt das auf jeden Fall mehr und da wirken sich die 300 (AMD-) MHz Unterschied schon deutlicher aus, als wenn du einen 4400+ mit 1MB @ 2,7GHz hättest. Leider ist es so, dass man nicht die 512kb (u. 128kb) der beiden Kerne zusammenzählen kann und somit sogar über 1,152MB liegt, also dann bei 1,280MB...
 

Dana_X

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
Das ist mir klar, aber ich hatte vorher einen Venice @ 2700, also wie mein Manchaster mit einem Kern, der war auch schneller.

Irgenwas ist da im Argen.

Bei DUngeon Siege ist der Einbruch fast 50%.

Und wenn ich NFS CPU 0 zuordne läufts auch nicht besser.

F.E.A.R. läuft z.B. Super, absolut.

Den Patch von MS hab ich draufgemacht.

Noch Tips ?

Sascha

P.S.
Wenn man die Grajka am Limit fährt ist die CPU doch eh fast egal !
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
Zitat von Mardy2802:
Nun ja, Far Cry u. NFSMW sind (eigentlich) nicht DC-optimiert, und der San Diego hat doch 1MB Cache, richtig? Für Spiele bringt das auf jeden Fall mehr und da wirken sich die 300 (AMD-) MHz Unterschied schon deutlicher aus, als wenn du einen 4400+ mit 1MB @ 2,7GHz hättest. Leider ist es so, dass man nicht die 512kb (u. 128kb) der beiden Kerne zusammenzählen kann und somit sogar über 1,152MB liegt, also dann bei 1,280MB...
in games bringt mehr cache gar nichts - fast nichts...
 

Mardy2802

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
826
Also wenn du z.B. bei UT2004 oder FarCry von 10fps mehr unter gar nichts bzw. fast nichts verstehst, gebe ich dir Recht!
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
System neu aufgesetzt oder Reparaturinstallation gemacht?
Ich weiss, ist nur ne CPU die gewechselt wurde aber immerhin hast du von Single Core auf Dual Core gewechselt. ;)
Bin mir aber nicht sicher ob das nötig ist, könnte aber sein.

Entsprechenden CPU Treiber von AMD Installiert?
 

Dana_X

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
System neuinstalliert, AMD Treiber ist drauf.

Die Benchmarks sind ja auch durch die Bank top. Auch F.E.A.R. läuft super in 1280x1024 alles Max, SOft Shadows an usw.

Aber Farcry und NFS MW laufen sehr bescheiden. Da hatte ich unter X64 mit gleichem Prozessor deutlich mehr Frames. Es geht mir nur ums verstehen.

Grüße
Sascha
 
B

Blumenkind

Gast
hi,

ich habe ja nun seit einiger zeit auch dual core. und man kann sagen, dass die performance für nicht optimierte bzw. ältere games (älter als ein halbes bis ein jahr) schlechter ist, wenn man nicht ein paar dinge beachtet. man sieht es recht schön im 3dmark05.

zunächst kann man aus dem 3dmark05 foglendes ableiten:

1. ohne amd-q'n'q und ohne zuweisung der anwendung auf eine bestimmte cpu ist die performance mies.
2. mit amd-q'n'q und ohne zuweisung der andwendung auf eine bestimmte cpu steigt die performance signifikant an.
3. ohne amd-q'n'q aber mit zuweisung der anwendung auf eine bestimmte cpu ist die performance nochmals ein klein wenig höher als bei den beiden erstgenannten. aber der abstand zwischen 1 und 3 ist erheblich (~600 3d-mark-pkt.).
4. mit amd-q'n'q + zuweisung der andwendung auf eine bestimmte cpu, läuft die anwendung optimal und am performantesten.

--> "älteren" anwendungen/spielen sollte man also _immer_ einen core zuweisen*! dann laufen die anwendungen auch so wie erwartet!


dann gibt es noch die grossen unbekannten:

- bei mir war die kerio-firewall nicht kompatibel mit dual core. die performance war grundsätzlich schlechter. viele kleine systemfreezes. jetzt bin ich auf die nforce-firewall umgestiegen. diese läuft einwandfrei.

- die nvidia-treiber (wohl auch die ati) sind dual core optimiert. es ist bekannt, dass diese auch sog. ruckler bzw. kleine freezes verursachen können (gibt dazu einen thread im nvidia forum). die treiberreihe 7X.xx ist frei davon. bei mir läuft der aktuellste, seit ich die kerio-firewall deinstalliert habe allerdings tadellos.


weiterhin ist zu beachten:

- es gibt von ms einen hotfix für dual core in verbindung mit q'n'q [KB896256; http://support.microsoft.com/kb/896256]. windows bringt da etwas durcheinander. :p allerdings gibts den nicht für OEM Kunden! finden kann man ihn aber trotzdem z. b. hier: http://www.winfuture.de/downloadstart,1139559648,1504.html Achtung! Den Eintrag in die Registry nicht vergessen!

- mit dem Tool ImageCFG* kann man einer andwendung dauerhaft einen bestimmten core zuordnen. man spart sich also den umweg über den taskmanager. allerdings wir hierbei die exe verändert! wie man das ganze handbabt wird hier erklärt: http://eshop.sybase.com/detail/printthis/1,6907,1010600,00.html
also vorher ein backup machen. dieses tool gibts entweder auf der windows nt oder 2000 cd. ansonsten ist google euer freund (4f7828c2cb156947471b2e2456af340f *imagecfg.exe)

- mit dem Tool IntFiltr können sogar die interrupt-requests der hardware einer bestimmten cpu zugeordnet werden. allerdings rate ich die anwendung hier nur erfahrenen anwendern. der ftp von MS hat dieses tool. ansonsten hält der ressource-kit eine ältere version dieser anwendung bereit.

ich hoffe, das hilft ein wenig weiter!

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dana_X

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
Also :

ich habe gestern versucht nfs-mw nur einem Core zuzuordnen, die Performance hat sich gar nicht verändert. Sie blieb schlecht.

In allen 3DMarks habe ich bessere Werte als mit der 300 MHz höher getakteten San Diego CPU.

Den Prozessortreiber habe ich drauf, den Dualcore Patch von MS auch.

Da ich die CPU auf 2700 MHz je Core laufe lasse habe ich C´n´q deaktiviert.

Es erscheint mir alles ein wenig komisch. Das poplige Dungeon Siege 2 läuft nur noch mit der Hälfte an Frames.

Mir fehlt es noch ein bißchen an verständnis der Zusammenhänge was beachtet werde muß, aber eigentlich hatte ich nie probleme es hinzubekommen. Hier ist das anders.

Gerne prüfe ich nach Anleitung was durch um es hier zu posten.

Was ist eigentlich mit dem Eintrag in der Boot.ini ? /usepmtimer.

Danke und Grüße
Sascha
 
B

Blumenkind

Gast
>> Was ist eigentlich mit dem Eintrag in der Boot.ini ? /usepmtimer.

hängt mit dem dc-patch zusammen. bzgl. des dc-patches von ms. hast du auch die registry bearbeitet?

sonst fällt mir eigentlich nichts mehr passendes zu diesem thema ein. mein system läuft soweit ganz rund und einwandfrei.

an deiner stelle würde ich bei deinem system die ursache eher bei der übertaktung suchen. 2700 mhz erscheinen mir doch recht hoch. 2600 mit luftkühlung ok ... aber 2700 ... außerdem ist dein system auch ohne oc schnell genug ... ich kenne im moment kein spiel, das cpu-limitiert wäre. ;)
 

Dana_X

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
Moin !

Habe nochmal die x64 Version von Windows neuinstalliert, siehe da, alle Frames wieder da wo sie hingehören.

Woran es lag kann ich nicht sagen.

Danke an alle.

Grüße
Sascha

Baord, CPU und SPeicher sind pretested, die CPU macht die 2700 MHz auf jeden Fall.
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
naja es lag wahrscheinlich daran, dass der ms-hotfix nicht ordentlich installiert war(registry nicht bearbeitet von dir).
der fehler tritt bei win xp 64 nämlich nicht auf
 

Dana_X

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
724
Das könnte sein, allerdings habe ich auch gelesen das es teilweise auch bei winxp 32 bei einigen Usern keine Probleme gibt auch OHNE Fixpack.

Aber was solls.

Jetzt gefällt es mir wieder :).

Immer noch ein Räsel ist der Boothänger bei nvata64 wo er 2-3 Minuten "schläft". Haben wohl mehrere.

Grüße
Sascha
 
Top