Neuer Gamer PC anhand "Der ideale Gaming PC FAQ"

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.477
Moin ihr Profis,

bin neu hier, habe das Forum eine Weile still mitverfolgt. Darauf gekommen bin ich über google-Suche nach einem "idealen gaming PC" und bin prompt beim exzellenten und top-aktuellen FAQ hier im Forum gelandet. Wirklich super, daumen hoch dafür! :)

Jetzt habe ich nach viel überlegen und Abgleich mit meinem lokalen PC-Alles-Wisser entschieden, mir einen neuen Gamer-PC zu kaufen und mich sehr eng am FAQ orientiert. Nichtsdestotrotz, würde ich meine Zusammenstellung gerne mit euch absprechen bzw. gucken, wo es noch alternativen gibt um vllt. ein paar € einzusparen oder für ein paar € mehr ein sinnvolles upgrade zu machen.

1) Maximales Budget
Nach etwas Vorkalkulation und rumspielerei lande ich bei etwas über €1200,- für PC samt Monitor. Ich möchte auch gerne maximal zwischen €1300,- und €1500,- ausgeben. Brauche allerdings noch nen günstigen Schreib-/Computertisch für das gute Stück und ein langes HDMI-Kabel um den Fernseher als zweiten Monitor für "Filme-von-der-Couch" bzw. "NBA-League-Pass-von-der-Couch" gucken :) Insgesamt würde ich gerne alles mit €1500,- hinkriegen. Der Schreibtisch schlägt wohl mit ca. 150€ zu Buche da gucke ich aber noch.

2) Verwendungszweck
In erster Linie Gaming. Habe es satt, neue games nur auf der plöden Xbox zocken zu können (die eigentlich nur für Sport und Kampfspiele angeschafft wurde). Ich habe früher gerne MMO's gezockt, aber eher ältere. Generell bin ich eigentlich KEIN Grafik-fetischist, habe es aber satt nach 2-3 Jahren, wenn ein neues game rauskommt, dieses nicht/nur in grausiger Grafik zocken zu können. Deswegen dachte ich, ich gehe diesmal in die vollen und habe dann ein paar Jahre ruhe und kann auch neue games angenehm zocken. Ansonsten Streame ich viel, gucke mal n movie/ne Serie, surfe, usw.. Aber nichts weitergehend wichtiges wie irgendwelches rendering oder CAD Anwendungen.
Beispiel games die ich zocken werden möchte: Metro2033, Starcraft 2, Fallout 3(hab's auf der Xbox durch aber möchte gerne mal ohne gamepad und mit Mods zocken ...)

4) Was ist bereits vorhanden
Im Grunde könnte ich meinen alten Tower, das DVD-RW Laufwerk und evtl. das alte Netzteil verwenden. Werde ich aber sein lassen, da das summa sumarum vllt. nen 100er einspart und ich dann lieber den alten Rechner bei meinen Eltern lasse, damit die den weiterverwenden können. Mainboard, RAM usw. sind leider zu alt, da der alte PC schon ca. 6 Jahre auf'm Buckel hat (habe zwischenzeitlich Notebooks benutzt, weil ich viel unterwegs war).
Monitor werde ich brauchen, da ich nur nen (zwar ganz guten aber..) 17 Zoll Monitor übrig habe. Das ist bei der Grafikpracht denke ich etwas sinnfrei. Maus ist da, Tastatur nehme ich neu. Boxen nehme ich erstmal irgendwas, was ich im Haus rumliegen sehe bzw. nutze meine Sennheiser Kopfhörer. Langfristig evtl. Dolby surround.

5) Geplante Nutzungszeit
4 Jahre sollte ich denke ich mit dem Rechner "gut dabei sein" :)

6) Besondere Anforderungen/Wünsche
Möglichst nicht zuuu laut. Aber das ist kein wirklich wichtiges Krieterium. Wo ich irgendwelche Wünsche habe/vom FAQ abweiche, schreibe ich das in der Zusammenstellung neben das Bauteil. Overclocking mache ich generell nicht, habe ich mich nie mit beschäftigt und habe ich auch erstmal nicht vor.

7) Zusammenbau/PC-Kauf
Habe beim Zusammenbau schonmal zugeschaut und traue mir das zu. Notfalls habe ich einen Kumpel, der mir das macht und viel Erfahrung hat. Kaufen würde ich innerhalb der kommenden Wochen.

So und hier mal die Zusammenstellung wie ich sie (auch ein super tip hier vom Forum) über geizhals.at zusammengeschustert habe:

1) Preis: 1281,93

1 x Intel X25-M G2 Postville 80GB, 2.5", SATA II (SSDSA2MH080G2C1/SSDSA2MH080G201) bei Mindfactory 178,96

1 x Samsung SyncMaster P2450H, 24", 1920x1080, VGA, DVI, HDMI (LS24LRZKUV) bei Mindfactory 184,95

1 x XFX Radeon HD 5870 850M, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1 (HD-587X-ZNFA) bei Mindfactory 364,03

1 x Logitech OEM Pro 2000 Cordless Keyboard, USB, DE (920-001657) bei Mindfactory 19,67

1 x AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGMBOX) bei Mindfactory 142,46

1 x LG Electronics GH22NS50, SATA, schwarz, bulk bei Mindfactory 16,94

1 x Crucial DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (CT2KIT25664BA1339) bei VV-Computer 96,11

1 x MSI 870A-G54, 870 (dual PC3-10667U DDR3) (7599-040R) bei VV-Computer 91,99

1 x Xigmatek Midgard (CPC-T55DB-U01) bei VV-Computer 57,88

1 x be quiet Straight Power 550W ATX 2.3 (E7-550W/BN116) bei VV-Computer 78,87

1 x Western Digital Caviar Blue 640GB, SATA II (WD6400AAKS) bei VV-Computer 50,07

Erläuterungen:

-be quiet 550W Netzteil --> Kumpel von mir meinte ruhig etwas höher mit der Wattzahl gehen, damit das System nicht so oft in den Vollast bereich kommt und leiser läuft. be quiet findet er in diesem Sinne auch besser als CoolerMaster.

-Mainboard: hier bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich nicht lieber das günstiger MSI 770-C45 nehmen soll. Wo liegt eigntl. der Unterschied zwischen den zwei Mainboards? Im moment habe ich das MSI 870A-G54 genommen, da von der Verfügbarkeit her beim Geizhals.at-Vergleich das MSI 770-C45 nur ca. 8€ günstiger kommen würde (zumindest im Moment)

- XFX Radeon HD5870: Da es ja wohl kaum einen Unterschied macht, welche ich nehme, habe ich jetzt mal die genommen. Am liebsten hätte ich eine Sapphire, die hatte ich schonmal, fand ich gut. War aber nicht so verfügbar und kam recht günstig beim Geizhals-Vergleich mit der XFX. Gibt es hier vllt. eine die sehr ruhig/leise läuft?

- Samsung SyncMaster P2450H: Habe mich nicht sehr mit Monitorsuche beschäftigt. Habe gute Erfahrungen mit Samsung Produkten (vor allem Fernsehern) gemacht und der Monitor gefällt mir vom Design her. Generell würde mir ein 22" Monitor reichen. Samsung wäre wie gesagt gut und Full HD wäre mir wichtig.


So, sorry für das zutexten, bin wie man sieht kein Freund weniger Worte :)

Gruß und Dank für euer Feedback,

Senior_Cartmenez
 
B

B.A.S.E Jumper

Gast
Sieht eigentlich sehr gut aus.
Ein zusätzlicher CPU Lüfter wäre gut, da das Boxed Model unter Last sehr laut wird. :freak:

Zu den Sockeln:

Mainboards
770 === günstiger amd chipsatz mit den nötigsten fuktionen, usb3 und sata3 werden nicht nativ unterstützt und müssen ggf. über einen zusatz chip realisiert werden, crossfire ist nicht möglich, keine onboard grafik vorhanden.
870 === günstiger amd chipsatz mit den nötigsten fuktionen, sata 3 wird nativ unterstützt, usb3 wird nicht nativ unterstützt und muss ggf. über einen zusatz chip realisiert werden, crossfire ist nicht möglich, keine onboard grafik vorhanden.
880g === sata 3 wird nativ unterstützt, usb3 wird nicht nativ unterstützt und muss ggf. über einen zusatz chip realisiert werden, crossfire ist nicht möglich, onboard grafik vorhanden.
890gx === sata 3 wird nativ unterstützt, usb3 wird nicht nativ unterstützt und muss ggf. über einen zusatz chip realisiert werden, crossfire ist möglich (2x8 lanes), onboard grafik vorhanden.
890fx === derzeit teuerster amd chipsatz, sata 3 wird nativ unterstützt, usb3 wird nicht nativ unterstützt und muss ggf. über einen zusatz chip realisiert werden, crossfire ist möglich (2x16 lanes), keine onboard grafik vorhanden, in vielen fällen etwas besser zum übertakten geeignet.

@ Nightfly: Ich hoffe, dass es dir nichts ausmacht, dass ich das kopiert habe. :D

Wenn du ein 770er Board nimmst, dann das Gigabyte GA 770 TA UD3. Das hat USB 3.0, esata und Sata 3.
Zum NT. 550 Watt sind mehr als genug, und reichen auch vielleicht für den nächsten PC.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frosdedje

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.546

ThunderBörd

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
592
Was heißt das "nativ unterstützt"?
Hat man mit diesem Board nun USB3.0 bzw kann es nutzen oder braucht man noch iwas um zB mit einem USB 3.0 Stick arbeiten zu können?
 
B

B.A.S.E Jumper

Gast
Ich weiß es nicht, hab ich nur von Nightfly kopiert.
 

Zensai

Boba Fett
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.617
:D:D

nativ heißt eben "von Anfang an" es sind keine veränderungen am board nötig.... wenn ein hersteller einen 770 mit s-ata bauen will, muss er einen zusatzchip auf dem board verlöten, damit das board sata 3 unterstützt. das hebt aber natürlich auch den preis.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
wird nativ unterstützt heißt das die funktion/schnittstelle direkt vom chipsatz bereit gestellt wird, man kann also üblicher weise davon ausgehen das alle mainboards mit diesem chipsatz über diese funktion/schnittstelle verfügen. bei allem was gewünscht ist und das nicht nativ unterstützt wird sollte man darauf achten ob ein entsprechender zusatzchip vorhanden ist der die entsprechenden funktionen/schnittstellen zur verfügung stellt.
speziell bei den genannten mainboards heißt das folgendes:
MSI 770-C45 === weder usb3 noch sata3 werden nativ unterstützt und es ist auch kein entsprechender zusatzchip vorhanden. auf diesem mainboard müsste man diese anschlüsse also ggf. über eine oder mehrere pci-e karte/n nachrüsten wodurch weitere kosten entstehen.
Gigabyte GA 770 TA UD3 === gleicher chipsatz wie beim c45 aber es sind zusatzchips vorhanden die zusätzlich zu den üblichen anschlüssen noch je zwei usb3 und sata3 anschlüsse bereit stellen.
MSI 870A-G54 === durch den chipsatz sind bereits 6 sata3 anschlüsse vorhanden, für usb3 ist ein zusatzchip vorhanden der zusätzlich zu den üblichen usb2 anschlüssen noch zwei usb3 anschlüsse bereit stellt.

natürlich gibt es zwischen den mainboards noch einige andere unterschiede aber hier alles aufzuzählen würde wohl den rahmen sprengen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.477
Tach nochmal und schonmal danke für die schnellen Antworten und den Detail-Infos zum Mainboard.

Gut, dann bleibe ich bei dem MSI-870... denke ich.

Habe mal Berkshires Vorschläge angenommen und noch 5€ mehr oder was das war in ein Cougar CM550W genommen. Vertraue jetzt mal deinem Wort, dass das qualitativ hochwertiger (=leiser hoffe ich :) ) ist.

Die Powercolor habe ich auch genommen. Meine jetzt auch mich zu erinnern, das ich mal wo gelesen habe, das die recht leise ist.

Jetzt noch ne Frage zum CPU Kühler, da meinte Berkshire ja auch, da sollte man vllt. nen anderen Kühler nehmen, der etwas leiser ist. Bloß welchen? Kann mir da jemand was empfehlen? Wäre es generell ratsam noch extra Lüfter vorne und hinten zu verbauen? Ich hatte das bei meinem letzten Rechner, war aber von dem Ergebnis, was Geräuschreduzierung angeht nicht so angetan. Weiss aber auch nicht mehr was für Lüfter das waren (Sharkoon vllt., nicht sicher).

Dank und Gruß,

Senior Cartmenez
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
https://www.computerbase.de/forum/threads/welcher-cpu-kuehler-ist-der-richtige-fuer-mich.370336/

ich würde dir den günstigen Cooler Master Hyper TX3 empfehlen oder wenn es etwas teurer sein darf bzw. wenn du übertakten möchtest den Scythe Mugen II Rev. B, beide sind deutlich leiser und kühlen deutlich besser als der boxed kühler. (falls du dich für den mugen entscheidest solltest du darauf achten das der auch in das gewüschte gehäuse passt, ist echt ein riesen klotz.)
 

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.477
Hi,

also ich würde dann entweder den Scythe Mugen oder Katana nehmen.

Kann in dem "Welcher Kühler passt in welches Gehäuse-Thread" aber nix zum Xigmatek Midgard finden :heul:

Könnt ihr mir da noch sagen welcher passt? Sonst könnte ich auch über ein anderes Gehäuse nachdenken. Dachte aber ich bleibe bei einem kostengünstigen, das sieht ja auch nicht schlecht aus wie ich finde und der Rechner steht wohl eh unter'm Tisch am Ende...

Gruß,

Senior_Cartmenez

/Edit: Was meint ihr eigentlich zu dem hier?
http://www.pcgameshardware.de/aid,703594/Jetzt-lieferbar-Scythe-Mugen-2-Rev-B-als-PCGH-Edition-mit-leisem-Luefter-Anzeige/E-Commerce/News/
Da ich eh nicht übertakte, sollte mir höhere Temperatur ja egal sein und leiserer Lüster kommt denke ich gut?
Ergänzung ()

Hallo nochmal,

also ich habe mittlerweile in Erfahrung bringen können, dass der Scythe Mugen Kühler wohl in das Xigmatek Midgard Gehäuse passt. Allerdings schrieb da wer, er habe es mit einer 5850er Radeon verbaut und wäre sich nicht sicher, ob es mit einer 5870er nicht zu knapp wird. Scheint aber zu passen (auch wenn ich da keine eindeutige Aussage finden konnte).

Ich habe jetzt die Sapphire 5870 genommen, die kostet bei HoH "nur" 366€. Die Festplatte habe iach auf eine Samsung Spinpoint F3 1TB aufgestockt.

Summasumarum komme ich bei einer Verteilung zwischen Mindfactory und HoH auf ~1325,-€.

Denke diese Zusammenstellung werde ich jetzt bestellen.


Gruß und Dank für eure Hilfe,

Senior_Cartmenez
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Allerdings schrieb da wer, er habe es mit einer 5850er Radeon verbaut und wäre sich nicht sicher, ob es mit einer 5870er nicht zu knapp wird.
wüsste nicht warum es da zu problemen kommen sollte, die hd5870 ist ja einfach nur etwas länger als die hd5850 und am hinteren ende der karte ist kein cpu kühler.
 

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.477
Hi all!

Nochmal so als Feedback und Lobpreisung:
Die Komponenten kamen kurz vor Wochenende an (bei Mindfactory und vibu-online bestellt) und über's Wochenende habe ich das ganze dann zusammengeschraubt (war mein erster Selbstbau PC, sonst habe ich beim Zusammenbau nur zugeguckt :) ). Bin sehr stolz auf mich, das alles gut funktioniert hat, auch wenn ich ein paar Hindernisse zu beweltigen hatte :jumpin:

Die Maschine rennt und ich bin ober-glücklich! Beim "tollen" Windows-7 Leistungstest scored das system zwischen 7.3 (Prozessor) und 7.8 (Grafik, Speicher) bei max. 7.9 .

Alles in allem ein super System für einen ordentlichen aber bezahlbaren Preis. Ohne das CB Forum hätte ich das so wohl auch nicht hinbekommen, nochmal vielen herzlichen Dank an euch alle und vor allem die Mods für die tollen FAQs! :daumen:

Jetzt noch ein Teufel Concept E zum Geburtstag wünschen und ich bin Komplett :D


Gruß,

Senior_Cartmenez
 
Top