Noctua NH-U12P - U.L.N 900rpm adapter

F

FunkyGroove

Gast
Hallo leute! Ich hab heute den Ultra low noise adapter zum Noctua nh-u12p dazugeschlossen.

Nur jetzt ist es so: Wenn ich den lüfter mit der hand anhalte, dann läuft er nicht wieder von alleine an. eigentlich kein problem da der lüfte rauch nie anhält, aber ist das normal, weil der lüfter weniger spannung durch den adapter bekommt?

außerdem hab ich den lüfter an den 3pin PWR FAN steckplatz am MB gehängt, da meine 3 arctic cooling pwm lüfter den cpu 4pin stecker brauchen, um geregelt werden zu können.

wenn einer auch den nocuta hat kann er ja vielleicht mal ausprobieren mit dem ulna adapter ob es genauso ist, wäre schön zu wissen^^ :lol:

GUTE NACHT ALLE ZUSAMMEN!
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Hi,
da kann schon gut möglich sein, da ist die Anlaufspannung einfach höher als die Spannung mit der die Lüfter betrieben werden.

Da gibts mehrere Möglichkeiten:

  • du schaust was passiert wenn du den PC anmachst, wenn du diesen Adapter installiert hast (drehen da alle Lüfter erst einmal voll auf?. Wenn ja sollte alles keine Probleme machen, da die Lüfter mit vollen 12V zum laufen gebracht werden und dann die Geschwindigkeit gedrosselt werden, einfach mal beobachten.
  • den L.N.A. Adpter verwenden
  • eine Lüftersteuerung zulegen (meine Empfehlung, das Aquaero mit oder ohne (L.T.) Display) um insgesamt 4 Lüfter zu steuern
MfG, Cheater
 
F

FunkyGroove

Gast
Graka lüfter dreht voll auf, die system lüfter von arctic cooling nicht, da sie geregelt sind auf standard per motherboard lüftersteuerung (ca. 600rpm) und der noctua wird mit ca. 940rpm angezeigt. also wie gesagt der noctua lüfter funzt ja wohl und schlimmer wärs ja wenn er von allein stehn bleibtu und nichts mehr tut XD^^
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Hm,
also wenn ich noch alles richtig in Erinnerung habe, dann haben bei meinem Gigabyte Board die Lüfter erst immer auf 100% gedreht. Wobei man das nicht Lüftersteuerung nennen konnte, deshalb habe ich mir auch ein Aqaero zugelegt.

Ist schon schwierig, also meine Noctuas (habe 3) laufen mit 750 U/min, bis auf den CPU Lüfter, der ist ein wenig auf Touren, da der Kühler einen neuen Sensor hat, da scheinen die Temps nicht zu passen. Die niedrigen Temps gehen auf blos weil am Anfang alle Lüfter 12V bekommen und dan runtergeregelt werden.

Vielleicht solltest du mal über eine Lüftersteuerung nachdenken, bringt nämlich in Punkto Lautstärke sehr viel, wie ich finde.

MfG, cheater
 
F

FunkyGroove

Gast
mein pc is schon so gut wie supersilent XD

unter last drehn die lüfter max. 900rpm und das is noch sehr leise und is gute kühlung!

also bleibt bei dir der noctua lüfter mit ulna adapter nicht stehen, wenn du ihn mit der hand anhälst?
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Lol,
wenn du ne blöde Antwort willst: jeder Lüfter bleibt stehen, wenn ich ihn mit der Hand anhalte :D.

Aber ich habe keinen solchen Adapter, das Aquaero regelt die Spannung, und wenn der Lüfter nicht läuft gibts vorerst mehr Spannung, damir er anläuft und dann regelt er herunter.

Wenn du den Lüfter anhälst läuft er nach einiger Zeit auch nicht wieder an, oder=
 
F

FunkyGroove

Gast
DAS MEIN ICH DOCH! XD

Halt mal den lüfter an. läuft der von alleine wieder an oder bleibt der dann stehen?

Oder läuft der erst an wenn du ihm einen schups gibst in die laufrichtung? DAS IST BEI MIR DER FALL. wenn ich ihn "anschupse" läuft er weiter
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
DAS MEIN ICH DOCH! XD

Halt mal den lüfter an. läuft der von alleine wieder an oder bleibt der dann stehen?

Oder läuft der erst an wenn du ihm einen schups gibst in die laufrichtung? DAS IST BEI MIR DER FALL. wenn ich ihn "anschupse" läuft er weiter
das ist normal und somit kein problem, der noctua ist so gut, der braucht fast keinen lüfter,
einen sparsamen dualcore kann man auch semipassiv kühlen
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
war mir schon klar, ich habe die Betonung auf "längere Zeit gelegt"

Naja, wie gesagt, hier ist die Anlaufspannung zu niedrig. Da kann man recht wenig machen, anderer Lüfter, oder den LNA Apadter eben verweden.

das ist normal und somit kein problem, der noctua ist so gut, der braucht fast keinen lüfter,
einen sparsamen dualcore kann man auch semipassiv kühlen
grundsätzlich ist das zwar richtig, jedoch nützt ihm das recht wenig, wenn sein Lüfter nicht angeht, wenn er ihn braucht ......

Gruß, cheater
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Die Frage ist, was passiert wenn er den PC einschaltet?
 

Matutin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
786
Ganz blöde Frage, aber ich spreche aus eigener Erfahrung... Hast du vielleicht beide Adapter drangestöpselt? Also sowohl den blauen als auch den schwarzen? Hatte ich am Anfang auch und beim Einschalten des Rechners sprang der Quirl von alleine auch nie an.
 
F

FunkyGroove

Gast
NEIN XD :D :D :D

Der lüfter läuft ganz normal wenn ich starte mit ca 900rpm! ich sagte doch nur wenn ich ihn mit der hand anhalte bis er stehen bleibt, dann läuft er nichtmehr von alleine an und ich muss ihn anschupssen. meine arctic cooling pwm lüfter laufen hingegen von alleine dann nach ca 5sek weiter. also doch wegen der gedrosselten spannung beim noctua oder? es is ja kein problem da ich ich normalerweise nie mit der hand anhalte XD :lol:
 

Matutin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
786
Aber daran kann's auch nicht liegen. Habe meinen Lüfter auch gedrosselt und grade es gestern erst probiert, mit dem zum Stehen bringen und loslassen. Hat tadellos funktioniert.
 
F

FunkyGroove

Gast
Mit dem U.L.N Adapter? und der läuft dann alleine wieder an?

du hast den lüfter aber auch am 4pin stecker dran oder? ich eben an einem 3pin weil ich den 4pin für meine pwm lüfter brauche zum Regeln!
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Aber daran kann's auch nicht liegen. Habe meinen Lüfter auch gedrosselt und grade es gestern erst probiert, mit dem zum Stehen bringen und loslassen. Hat tadellos funktioniert.
Wie oft denn noch, das liegt an der Anlaufspannung des Lüfters, das ist bei jeder Lüfterserie verschieden.....
 
Top