News Nvidia bringt „Ion LE“ ohne D3D10-Unterstützung

essidge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
423
#3
HD-Video-Beschleunigung hat der LE aber trotdem noch, oder? Dann wäre es ne sinnvolle Alternative, DX10 auf nem Atom brauch ich nicht wirklich.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.124
#4
nun gut, besser wärs da das Teil wirklich aufs nötigste zu stutzen und die Leistungsaufnahme zu senken...
Da der Atom aber kein Stromsparmodi hat is man in den Möglichkeiten limitiert.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.379
#5
hmm, könnte ne attacke gegen den poulsbo sein, da der ion in mobilen systemen doch etwas zu viel aus der batterie saugt ->ION LE = weniger verbrauch? In Verbindung mit Atom-Z-serie genial für HD + lange laufzeit
 

DerZAR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
505
#6
Kann meinen Vorrednern nur zustimmen: Verbraucht der Ion-LE wirklich weniger, so ist er die erste Wahl für Netbooks, die eine lange Akkulaufzeit haben wollen.
 

NiJO

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
72
#8
das is ja das prinzip beim atom - weniger leistung und weniger strombedarf zu haben, eben für kleinstrechner, also machts eigl keinen wirklichen sinn DX10 anzubieten, ich find das grnichma so schlecht, da so der strombedarf nochmals reduziert werden dürfte.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.473
#10
Für mich ist das nur ein Zeichen, dass die Jungs von nVidia nun den ION billiger produzieren können und somit mit dem Preis runtergehen. Da sie die Verkäufe und hohe Gewinnspanne des "normalen" ION nicht torpedieren wollen, kastrieren sie den Chipsatz und werfen ihn mit geringerem Preis als LE auf den Markt.
So stell ich mir das vor. Wenn die Leistungsaufnahme oder so jedoch anders ist, hab ich wohl nicht Recht :rolleyes:
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.164
#11
Vielleicht ist es auch nur dafür gut, dem Mediamarktkunden mit ,da ist ein ION drinn, das gleiche Geld für weniger aus der Tache zu ziehen. Da das bei den Mobil und OEM Grafiklösungen auch so gehandhabt wird also nur logisch.
 

Cadenza

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
79
#12
"LE steht dabei gewöhnlich für ein Produkt im Entry-Level-Bereich" ?? Dann wärs doch ION EL und nicht LE.

Das klingt irgendwie nach einer obskuren Kreation des Autors ;-) Und ich dachte immer, dass LE in dem Segment für "Light Edition" steht.

An die Redakteue: Wenn ihr hier 50% der Information aus Halbwissen daherdichtet, dann schenkt euch den Spaß lieber. Sonst kann ich auch zur Bild am Sonntag greifen!

Cheers
 
Zuletzt bearbeitet:

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
#14
@cadenza: der uator hat recht und du hast ebenfalls recht. das kürzel steht für light edition, das allerdings wiederum sind oft produkte für den einstiegsbereich.
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.970
#15
und wie soll durch das abschalten von funktionalität der verbrauch sinken ?


grob gesagt : wenn ich meiner cpu sage das sie ab jetzt nicht mehr SSEn darf, dann verbraucht die trotzdem nicht weniger bei allen anderen Anwendungen.

Demnach würde beim ion der Verbrauch höchstens beim Spielen sinken, wenn man den dx9 statt den dx10 modus nutzen muss.


Wobei, soweit ich informiert bin, es keine dedizierten Recheneinheiten für dx10 gibt sondern nur unified einheiten die eh alles können.


Wie kommt ihr also bitte alle auf eine Verbrauchssenkung ?
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.587
#16
Auch wenns hier nicht unbedingt hergehört, aber wie bekommt man denn die 9400 bei einem ION System überhaupt dazu, dass sie z.B. eine mkv in H.264 dekodiert? Alle Player, die ich bisher ausprobiert hatte, dekodieren die Videos immer nur rein über die CPU. Ich habe allerdings bisher auch immer nur ATI GPUs gehabt. Funktioniert das bei Nvidia besser, oder gibt es da einen Trick?
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.379
#17
Man sollte dazu erwähnen, dass die produktionskosten pro Netbook/-top mit dem ION-LE um 50$ gedrückt werden können.

http://news.softpedia.com/news/NVIDIA-ION-LE-Is-for-Cheaper-Non-DirectX-10-Netbooks-118317.shtml

Zitat von softpedia:
While the company is yet to detail the pricing differences between the two ION versions, adding an NVIDIA ION GPU to a low-power nettop or netbook is believed to increase that system's pricing by about US$50.
Und kann definitiv 1080p:

http://www.slashgear.com/nvidia-ion-le-1080p-gpu-confirmed-cheaper-drops-directx-10-0451161/

Zitat von slashgear:
NVIDIA have released a second graphics product in their Ion range, the Ion LE, intended for entry-level devices such as netbooks and nettops. Ion LE is apparently exactly the same as the existing Ion – which boosts netbook video performance to handle 1080p high-definition – aside from it lacks DirectX 10 support.
 
Zuletzt bearbeitet:

4lex

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
546
#18
@dgschrei
also ich habe eine 9600GT in Verbindung mit dem CCCP. Im MPC bei Filter zwei Harken reingemacht und klappt wunderbar über die GPU. Meine CPU dümpelt dann wieder schön im Idle.

Joa, für kleine Geräte bestimmt ganz nett. Mal abwarten wenn genauer Details bekannt werden :)
 

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.355
#19
@dgschrei:
Ich verwende auf meinem ION System den MPC HC: Bei den Ausgabefiltern die integrierten DXVA-Filter aktivieren und alles wird von der GPU gerendert...
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17.971
#20
Wie beschneidet man denn einen Chip um die DX10 Fähigkeit?
Stell ich mir irgendwie schwierig vor. Oder wird da einfach nur per Treiber ein paar Restriktionen eingebaut?

Nicht dass die uns am Ende irgend nen veralteten DX9 Chip wie den C86 andrehen wollen.
 
Top