News nVidia bringt Notebook-Chipsatz für AMD/Intel

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.979
Neuesten Gerüchten zufolge wird nVidia bereits im nächsten Quartal einen Notebook-Chipsatz vorstellen und nach dem Wechsel auf die Intel-Desktop-Plattform somit einen weiteren Schritt zur marktübergreifenden Ausbreitung der Chipsatzsparte vornehmen.

Zur News: nVidia bringt Notebook-Chipsatz für AMD/Intel
 

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Hätte mich auch gewundert wenn AMD den Turion rausbringt, ohne dass es einen vernünftigen Chipsatz für Notebooks gibt.
 

Benji

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
Was is ein Crush-Chip??
 

benchmarkguru

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
108
Ist Crush nicht der Codename für einen N-Force Chipsatz?

Die ersten hießen doch auch schon Crush
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
also fände ich wirklich toll, wenn nvidia das macht, dann könnten die turions den passenden chipsatz bekommen, wobei ich mir gerade nicht sicher bin, ob ati nicht auch schon sowas auf dem markt hat, naja, egal, finds trotzdem gut, allerdings könnten die das ding dann auch auf den normalen desktops verbauen, dann braucht man keinen aktiven lüfter mehr ^^
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich schließe mich Thorx an. Im Desktop Sektor hat die Kombination klasse geklappt mit nforce und AMD CPUs. Intel fährt ja sehr gut mit eigenen Chipsätzen, was ich auch nicht schlecht finde, denn wer kennt seine CPUs besser als Intel selbst, oder? Es scheint immer mehr zu solche Konzepten zu kommen. Scheint viel Kohle zu bringen dieses Centino (mal abgesehen vom Notebook Monopol; 90%? Oder mehr?)
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
jo das wird der passende Untersatz für meinen kommenden Turion werden!
freue mich echt das Nvidia solch einen Mainboard-Chip rausbringt

nur eine 6600 wäre mir lieber statt der 6200TC
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Für die AMD Turions könnte das ein interessanter platzsparender Singl Chip Lösung sein.
Ich frag mich nur wie viel Energie der verbraucht.
Nvidia hat im gegensatz zu ATI keine wirklich stramsparenden Chipsätze.
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
"... und nach dem Wechsel auf die Intel-Desktop-Plattform somit einen weiteren Schritt zur marktübergreifenden Ausbreitung der Chipsatzsparte vornehmen"

Liest sich im Grunde wie "Intel hat sich bereits (über die Börse resp. als Käufer bei institutionellen Anlegern) eine qualifizierte Minderheit der Aktien an Nvidia gesichert."
Oder mehr als das: Nvidia als kleine Zweitmarke (unterm Intel-Dach) fürs preiswerte Massengeschäft auserkoren(?) - und bereits (weit genug) gesichert?

Anders kann ich mir das alles im Moment nicht erklären. Wie auch und warum sollte Intel auf den konzertrierten Wohklang "Intel inside" verzichten? Weil ein Wettbewerber wie Nvidia das möchte? Das möchten alleine reichte ja wohl nicht ganz aus, damit ein Gigant wie Intel sich so öffnete, solche Möglichkeiten einräumte, Chancen gewährte.


Also: Nvidia als kleine Zweitmarke (unterm Intel-Dach) fürs preiswerte Chipsatz-Massengeschäft auserkoren? (Was nur wir noch nicht wüssten, weil die Verflechtungen und Absprachen noch nicht öffentlich, nur wirksam?) Aber auch das machte, wie es per heute und von außen aussieht, finanziell für Intel, für Intels Gewinne wenig Sinn, oder?

Und wäre ein offenener Interessenkonflikt bzgl. Grakas und ATI, denn damit würde Intel noch mehr ein voll durchintegierter Anbieter von der CPU über die NB bis hinaus in die Grakas.

Schaun wir mal. Ich bleibe da weiter neugierig. Und hoffe auf guten Journalismus, der dicht (genug) dran ist an den Ereignissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
oh man, ich hoffe dass deine überaus interessante Vision auch nur eine Vision bleibt!
man muss sich mal vorstellen das sich dann auch noch M$ und Intel(obwohl Wintel gibts ja schon) zusammenschliessen
das wäre der Weltuntergang für den Computermarkt :n8:
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.211
Zitat von News Meldung:
An die Stromspartechnologie einer Intel-Lösung soll der Chipsatz letzten Informationen zufolge aber nicht heran kommen.
Ich denke da hat Intel seine Hausuafgaben voll und ganz erledigt! Bin dennoch sehr gespannt, was aus dem nVidia Chip werden wird? Vielleicht wird es ja eine konstengünstigere Lösung für Gamer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nVidia mit ihrem nForce viel an dem "Chipsatzthron" von Intel rütteln kann.

MfG GuaRdiaN
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Sehe ich genauso wie Guardian. Intel hat mit der Centrino Lösung wirklich ein unschlagbares Produkt auf den Markt geworfen und das Monopol nicht aufgrund von irgendwelche Aufkaufen oder Zufällen oder Konstellationen geschafft, sondern einfach, weil sie ein Spitzenprodukt konstruiert haben und dazu noch das perfekte Marketing. Die Centrino-Geschichte ist voll aufgegangen.
 
Top