News Nvidia: Drive Xavier als weltgrößtes SoC in Sampling-Phase

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
18.778
#2
350mm² ist eigentlich nicht sonderlich groß. Dürfte kein Problem bezüglich Fertigung darstellen.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
4.918
#3
Partnerschaft mit VW, aber auf Folie 6 nur Bilder eines Volvos :freak:

Ansonsten bin ich auf die finale Implementierung gespannt.
Ist denn bekannt, für welches Level der SoC gedacht ist, 3 oder 4?

Grüße
franeklevy
 

Schnitz

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.018
#4
Kann man die Diesel-Abschaltvorrichtung nicht auch mit einen alten Taschenrechner von Texas Instruments steuern? Was soll dieser Aufwand? :evillol:
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.603
#6

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
20.942
#7
Hi,

habe mir gerade auf YouTube die Keynote angesehen. Absolut beeindruckend, was nVidia in Sachen Deep Learning, AI und autonomes Fahren auf die Beine stellt!

VG,
Mad
 

lalelu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
51
#8
Tja, wie zu erwarten, musste aus Gründen der Effizienz, "stereo disparity, optical flow, image processing" in eine PVA Unit ausgelagert werden.
Tensor Cores bringen das übrige.
Mit einer klassischen GPU hat das nicht mehr viel zu tun...
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.972
#9
... o_O

und wenn die bekanntgegebenen Specs und Features gleich geblieben sind, wo wurden jetzt 2 Milliarden zusätzliche Transistoren untergebracht?

Das sind ja nochmal ca. 3 Ryzen Kerne oder eine Highend GPU von 2009...
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
17.939
#10
Wait oO Hält die Lederjacke da wirklich einen echten Träger mit einem echten Die in die Kamera? Nichts aus Holz? Ob das Silizium wohl belichtet ist? ;) *scnr*

Ne im Ernst: Schön, wenn es in diesem Markt ordentlich Konkurrenz gibt. Schade, dass die deutschen Hersteller wie Siemens die Entwicklung von Halbleitern den Anschluss vor Jahren verpasst haben und die Entwicklung größtenteils aufgegeben haben.
Entwickelt eigentlich noch irgendwer in DE ähnliche SoC-Chips? Infineon hat ja nur kleinere Schaltungen im Programm mW, oder?
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.140
#11
Im VW Buzz soll beispielsweise Nvidias Drive IX zum Einsatz kommen, das unter anderem die Aufmerksamkeit des Fahrers überwacht
Und wer möchte das?
Ich bin ein fan von den ganzen Computerunterstützenden Maßnahmen wie Fahrspurassistent, Abstandshalter, etc. pp.. Das steigert die Fahrsicherheit ungemein. Aber für was noch die Überwachung der Aufmerksamkeit des Fahrers?
Der Nutzen liegt in meinen Augen deutlich niedriger als das Potential des "Missbrauches" durch Dritte. Die Versicherungsbranche reibt sich da die Hände...
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.603
#12
und wenn die bekanntgegebenen Specs und Features gleich geblieben sind, wo wurden jetzt 2 Milliarden zusätzliche Transistoren untergebracht?

Das sind ja nochmal ca. 3 Ryzen Kerne oder eine Highend GPU von 2009...
Ich schätze mal, dass das durch zusätzliche Tensor Cores (wie in der Titan V) kommt, die nicht zu den klassischen Shadern dazu gezählt werden. Normale GPUs sind halt nur bedingt für KI Berechnungen geeignet. Und wenn man ehrlich ist, CPUs noch viel weniger. Die CPU kann halt so ziemlich alles Berechnen, aber nichts sonderlich schnell. Daher lagert man immer mehr in spezielle Einheiten aus, welche um ein vielfaches effizienter und schneller sind.

Aber schon sehr spannend. Eine HD5870 war ca. gleich groß, bot aber insgesamt nur 2,15 Mrd transistoren.
 

hübie

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.765
#14
Partnerschaft mit VW, aber auf Folie 6 nur Bilder eines Volvos :freak:

Ansonsten bin ich auf die finale Implementierung gespannt.
Ist denn bekannt, für welches Level der SoC gedacht ist, 3 oder 4?

Grüße
franeklevy
Im Volvo ist das alles schon drin, nur halt net mit dem Xavier. ;) Ich kann mir gut denken, dass die jedoch ebenfalls Xavier verwenden werden, sobald dieser verfügbar ist.
 

andi_sco

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
316
#15
Na, 2019 könnte bei den Entwicklungszeiten in der Automobil Branche nicht mehr schaffbar sein.

Zur Überwachung des Fahrers: Fahrerhaftung! Denn beim Unfall wird kaum das System haftbar sein, sondern der Mensch hinterm Lenkrad.
 
Top