News Online-Shopping: Amazon schaltet Dash-Button ab

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.213
Im März hatte Amazon den Verkauf des physischen Dash Buttons weltweit eingestellt. Nun folgt der nächste Schritt: Kunden, die den Bestellknopf bereits gekauft haben, können diesen ab dem 31. August nicht mehr zum Nachbestellen nutzen. Als Ersatz stehen virtuelle Alternativen bereit.

Zur News: Online-Shopping: Amazon schaltet Dash-Button ab
 

RayAlpha

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
467
Gott, geht mir das alles auf den Wecker. Deutschland... man könnte meinen du hättest erst seit zwei Jahren Internet. Dieses Land wird kaputt reguliert.
 

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.191
Schade, waren mega praktisch um Kaffee, Milch und Kekse zu bestellen....

€: in der Arbeit :D
 

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.267
Habe sowieso nicht kapiert, seit wann das Drücken eines separaten Knopfes, der meinetwegen in der Waschküche hängt für ein einziges Produkt einfacher sein soll, als das Zeug schlicht einfach auf dem Handy zu bestellen ...
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.235
Amazon hat das Teil doch selbst überflüssig gemacht durch die Scannfunktion der Amazon-App, geschweige von den rechtlichen Themen.
 

BamLee2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.750
Wo ist denn bitte das Problem für solche Sachen gerade zum Supermarkt zu gehen?

Nicht Armes Deutschland, faules Deutschland.

Ich bestelle mir doch kein Waschmittel oder ähnliches online.

Amazon kommt bei mir nur dran wenn ich keine große Auswahl habe oder es dieses Produkt bei mir in der Nähe nicht gibt.

Verrückte Welt
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.000
Es ist mir ein absolutes Rätsel, warum man die Dinger nicht einfach so eingestellt hat, dass die Artikel nur in den Warenkorb gelegt werden.
Durch den Tag gehen, falls nötig Knöpfe drücken und Abends in Ruhe bestellen.
Oder soll man das jetzt über Alexa regeln?
 

Legalev

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
434
Ich möchte nicht wissen wie viele Tonnen Dash-Elektroschrott durch diese Dinger in Summe nun entstanden sind.
Dafür müsste es eine saftige Strafe geben.
Für jeden der sich das zugelegt hat oder für Amazon?
Keine Nachfrage, kein Angebot.
Wie bei Lebensmittel in Plastik Verpackung. Wenn keiner mehr kaufen würde gäbe es auch dieses Angebot nicht.
Der Verbraucher sollte sich mal selber an die Nase fassen.
 
Top