PC stürzt unregelmäßig ab

Basstiyo

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Moin,

hab mir am Wochenende nen neuen PC zusammengebaut. Der stürzt jedoch seitdem die ganze zeit unregelmäßig ab und startet neu... - keine Bluescreens oder sonstige Fehlermeldungen.
An der Software liegts warscheinlich nicht, hab mit windows xp und linux getestet, same.
Andere Möglichkeit wäre das ziemlich billige Netzteil 420W - 20 Euro
Könnte aber auch sein, dass die CPU überhitzt...
aber was meint ihr?
________________

Netzteil: LC-Power LC420H-12 420W ATX
CPU: AMD Athlon II X3 450 3x 3.20GHz AM3
RAM: Corsair 2GB PC3-10667U DDR3-1333 CL9 Value Select
Mainboard: ASRock 880GMH/USB3 R2.0 Sockel AM3 mATX
 
LC-Power ist ein Chinaböller, ein Wunder, dass die Zündschnur noch nicht zuende ist! oO
Ich würds definitiv austauschen....
 
Was hast du schon versucht?
(ich bin ein geprägtes Kind, daher:) RAM? Spannung bissle anheben, oder Timings falsch.
Kann aber ebenso CPU-Temp., Netzteil oder Mainboard Temp. sein.
 
Hab schon die CPU frequenz und Multiplier runtergestellt... kenn mich nochnicht so damit aus, deshalb hab ich das mit der spannung nochnicht getestet :D - Aber RAM test kann ich mal durchführen... Also an Überhitzung liegts warscheinlich nicht, hatte grad den PC ausm Standby gestartet - cpu war auf 17 C und ist trotzdem erstmal abgestürzt^^

Der PC stürzt bei den verschiedensten Sachen ab, manchmal schon beim Systemstart, manchmal erst nach 4 stunden laufzeit...

ich benutze die Onboard grafik... müsste das mal mit ner andren Graka testen ;)

hab jetzt mal auch mal ein anderes Netzteil dran gemacht... Problem besteht weiterhin.

@ka 3: wie gesagt, mit linux (mint 9) stürzt es auch ab, ich denke deshalb nicht, dass es mit Ubuntu läuft :D
Ergänzung ()

hat sich erledigt, es lag am WLAN-Adapter... fragt mich nicht warum :D :D

naja, trotzdem danke für die Antworten ;)
 
Zurück
Top