News Project Latte: Microsoft möchte Android-Apps auf Windows 10 bringen

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.266

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.739
Jetzt wo Apple iOS- und iPad-Apps auf ihrem macOS laufen lässt, kommt Microsoft wieder in die Puschen und holt Project Astoria hervor, gibt dem ganzen nen neuen Namen.

Na da bin ich mal gespannt! :)
 

dasbene

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
505
Könnte Microsoft nicht "einfach" eine Microsoft Android Variante rausbringen? Also quasi jene Dienste die Google mit liefert ersetzten.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.233
Weil sie es können und es die Kompatibilität erhöht? Sie zeigen ja bereits mit WSL 2, dass ein Linux Subsystem gut integrierbar ist. Man könnte so bestimmt auch ne Android VM nebenher laufen lassen, die sich mindestens genauso gut integriert. Wär auf jeden Fall nicht verkehrt. Außerdem muss man nicht auf irgendwelche dubiosen Drittanbieter setzen.
 

--//--

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
475
Das wird dann aber Probleme mit Anbietern von Game-Apps geben. BlueStacks als Beispiel gilt auch bei vielen als Cheaten und wird mit permaman belohnt. Nochmal nachgelesen, der Anbieter muss es ja explizit einrichten.

Außerdem gibt es alle anderen Apps, die man so braucht, eigentlich auch als PC-Version. Ich wüsste jetzt keine Android-App, die ich am PC bräuchte, für die es keine PC-Version gibt.
 

Piktogramm

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
6.887
Könnte Microsoft nicht "einfach" eine Microsoft Android Variante rausbringen? Also quasi jene Dienste die Google mit liefert ersetzten.
Einfach ist relativ, das Ökosystem von Android ist extrem komplex geworden. Da die Android Runtime an einen eigenen LinuxKernel zu schrauben und dann noch sowas wie MicroG zu integrieren geht zwar prinzipiell. Da muss man aber damit rechnen, dass jeder kleine Patch von Android droht das Ganze über den Jordan gehen zu lassen.

Und es kommt noch die Problematik beim Nachbau von APIs hinzu. Oracle und Google streiten sich ja, ob das Nachimplementieren von APIs als "fair use" durchgeht oder nicht. Sollte Google hier Oracle unterliegen, hat Google selbst die Möglichkeit jede Nachimplementierung der API anzugreifen.
 

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.176
Das Projekt schreit danach, wieder eingestellt zu werden. Man braucht auf dem Windows Desktop keine Android Apps. Die Syncronisation der Daten reicht.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.266
Ich fände es genauso praktisch jederzeit ein Windows Subsystem für Android zur Habd zu haben wie ein Windows Subsystem für Linux.

Ich wüsste nicht was man als Anwender dagegen haben sollte? Es ist ja ein Option, die zusätzliche Möglichkeiten schaffen kann und im schlimmsten Fall nutzt man es ganz einfach nicht.

Ich bin gespannt darauf wie Microsoft das löst.
 

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.176
Wenn es nur wenige nutzen, wird es wieder eingestampft, egal wie gut es gemacht ist.
Das ist ja immer das Dumme, wenn man sich an etwas gewöhnt hat.
 

Battletoad

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
120
Endlich LectureNotes auf meinem Win10 Tablet nutzen zu können wäre der Traum. Die Emulation via BlueStacks lässt stark zu wünschen übrig
 

the mechi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
17
Wäre schön wenn das klappen würde, z.b. Giga TV wäre so eine, die ich mir wünschen würde.😍
 
Zuletzt bearbeitet:

KitKat::new()

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
645
Leider geil!

habe zwar ein Android Smartphone aber die Apps brauche ich trotzdem nicht auf dem PC...
Warum sollten sie? Android gibt es auch für PC.
Das Projekt schreit danach, wieder eingestellt zu werden. Man braucht auf dem Windows Desktop keine Android Apps. Die Syncronisation der Daten reicht.
Android Apps auf den Surface Geräten wie z.B. Surface Pro (X), Surface Duo, Surface Neo?
Windows 10 Smartphones?

Ich freu mich!
 
Top