Rack Eigenbau (Skizze/3D Ansicht) Frage zu Center implantierung

arkonie

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
12
Hallo!

Ich bin dabei mir mein Rack selber zu bauen. Ich habe mir mein Wunschrack im Valve Hammer Editor schon einmal zu Recht gebastelt. Das Ganze ist so gebastelt worden. Das die Maße vom Editor als mm Angaben dann fürs zurecht sägen nutzen kann – also recht praktisch. :)

Ich habe allerdings noch eine Frage dazu. Aber hier erst einmal ein zusammenschnitt, damit man es sich auch vorstellen kann was ich meine.



Erklärung dazu: Rack Maße: Breite 1300 x 613 x 500 mm ( B x H x T)

Material: Schwarzes Holz und Nussbaum Holz Imitat (Braun)

Bild 1: Frontal

  1. Philips PFL 9715
  2. Jamo „S 60 CEN“
  3. Blu Ray/DVD Ablage ( ist bei 6 auch möglich, allerdings habe ich dort von den Maßen her mal ne PS3 ausgelagert um die passende Maße für das Trägerbrett zu bekommen)
  4. HTPC (Maße: 446 x 178 x 446 mm (BxHxT)
  5. AV: Pioneer VSX-921
  6. PS3

Bild 2: Andere Perspektive von links oben schräg nach unten rechts

Bild 3: Froschperspektive Links unten bissel schräg rechts hoch.

Bild 4: Rack von hinten.

Frage: Und hier kommt meine eigentliche Frage. Es wird ja gesagt, dass man den Center nach hinten hin frei halten soll. Wie man dem Bild erkennen kann ist der Center nach hinten vollkommen frei. (Abstand von Center zum Rack Rand: 30 cm) Das Rack steht dann allerdings recht bündig mit der Wand (Abstand Max 5 cm) Problematisch? Auch das der Center eingebettet vom Holz in der Mulde liegt OK? Vom Winkel her ist per Unterlegen Problemlos ausrichtbar.

Ach und zur Konstruktion: Meint ihr das Rack steht stabil da, mit Fernseher usw..? Die Ausenwände haben ne Dicke von 40 mm und die inneren 20 mm. Oder wird es nach vorne hin Probleme geben?

Was haltet ihr den Generell vom Rack sofern man das auf dem Bild erkennen kann? Kritiken/Meinungen?

MFG
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.492
Bedenk bitte dass die maße einiger Center mit und andere ohne Füße angegeben werden.
Dh evtl musst sie abmachen damit er in dein maßgeschneidertes Möbel passt. Das für sich ist ja evtl egal - aber ich könnte mir vorstellen dass ein Lautsprecher nicht ohne Füße flach auf nem Holzbrett liegen sollte da er dann vibriert. Evtl. muss du dann Filzgleiter oder so einplanen.
 

arkonie

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
12
Hallo,

Ok, werde ich. Aber speziell auf den Bassreflex "frei Bereich" hinten, was meinst du, ist das völlig ausreichend? Bzw. der Stabilität im ganzen ebenfalls? Sind/wären ja ein paar Querstreben usw. da, und hinten könnte ich ja in den ecken mit L Winkeln noch zusätzlich verstärken. Mhh, ich lange jetzt mal vorsichtig ins Feuer, und sage, ja, das müsste halten..?!

mfg
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736
Aus gründen der Stabilität sollte im oberen Brett keine Aussparung sein.

Hast Du schon mal ausgerechnet, wieviel m² das Rack hat?
m² Preise für Holz weist Du?

Gruß Uwe
 

thornhill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
309
Moin,

der Center braucht vor allem Platz zur Wand, nicht zum Rack! 30cm oder mehr sind da sinnvoll, sonst dröhnt es wie Sau.


Gruß
thornhill
 

arkonie

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
12
Aus gründen der Stabilität sollte im oberen Brett keine Aussparung sein.

Hast Du schon mal ausgerechnet, wieviel m² das Rack hat?
m² Preise für Holz weist Du?

Gruß Uwe
Hallo, Die Aussparung würde oben 100 mm von 500 mm Tiefe rein ragen und wäre bisschen über 400 mm breit bei 500 mm tief, Brettstärke wäre wie gesagt 40 mm. Würde wenn es echt nicht zuuu bedenklich ist schon probieren. :/

Das Rack wird was das Boden und Deckenholz angeht aus dem Lowboard hier genommen, welches ich aktuell nutze - Ich modifiziere es quasi. :) Wäre zwar immer noch ne Menge Holz, aber nicht ganz mehr so viel. Und preislich, naja, wäre ja dann selbst gemacht und hätte dann vor allem auch idealen Wert für mich? Das sollte den einen oder anderen Euro Wert sein. :)

mfg

Moin,

der Center braucht vor allem Platz zur Wand, nicht zum Rack! 30cm oder mehr sind da sinnvoll, sonst dröhnt es wie Sau.


Gruß
thornhill
Hallo,

also, wie gesagt nach hinten vom hinteren Rand der Center-Box bis zu der Wand wären es dann 281 mm (Hinteres Wand Ende des Racks) + 50-80 mm bis zur Zimmerwand. Wären ungefähr: 331-361 mm Luftlinie - Also durch aus in deinem gesteckten rahmen.. mhh, ausprobieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.486
Den TV an die Wand montieren und den Center auf das Rack zu stellen wäre wahrscheinlich die bessere Idee...

1. der TV kann etwas höher positioniert werden
2. dar Center wird auch bei kleinerem Abstand zur Wand weit weniger dröhnen
 

DR_Horst

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
117
ich finde dei Aussparung unterm fernseher auch bedenklich. Das Gewicht ohne eine Stütze ist ziemlich groß!

auch die geschachtelte Bauweise rund um den Center setzt viel Geschick voraus...wenn du Dir das zutraust...

Tolles Projekt..mir ging es vor einigen Wochen genauso....ich habe dann aus Bierkästen ein Provisorium gebaut...tolles Board...viel Freude damit
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736
Welchen Sinn soll denn der Ausschnitt haben haben, wenn der TV-Fuß ihn verdeckt?
Außerdem werden einige TV dann nicht mehr richtig stehen, je nach Form des Fußes.
Hinzu komm, das die Fußbreite nicht unbedingt die Breite ist, die die Metallplatte breit ist, die unter der Blende ist.

Mein Toshiba würde bei diesem Ausschnitt einfach nach vorne fallen.
Der Fuß hat die Form einer Ellipse.

Gruß Uwe
 

arkonie

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
12
Den TV an die Wand montieren und den Center auf das Rack zu stellen wäre wahrscheinlich die bessere Idee...

1. der TV kann etwas höher positioniert werden
2. dar Center wird auch bei kleinerem Abstand zur Wand weit weniger dröhnen
Mhh, Höhen technisch würde ich ihn in Relation zum Sofa auf keinen Fall NOCH höher haben wollen. Und die Aufhänge Geschichte wäre ein absolutes NO-go für mich. Da ich gerade die in dieser Entfernung an der Wand entstehende Ambilight Atmosphäre so schön finde. Daher hatte ich mir auch einen Philips mit Ambilight gekauft.

Den Center alleine auf das Rack zu stellen fände ich optisch störend, bzw. dort verloren? :/

Entschuldige, aber darf ich dein 2. so deuten das du den Abstand für völlig ausreichend empfindest und es so i.o. gehen würde mit der Center Implementierung ins Rack? Dröhn-mäßig? Center oben drauf hätte auch nur den unterschied das er seitlich mehr Luft hätte, was aber hier nicht relevant ist da nur nach hinten zählt?
Ergänzung ()

UPDATE: Ich hab jetzt mal den Fernseher komplett hinter die Aussparung gestellt, wären dann vom vorderen Rand ausgesehen 110 mm Abstand. (10 mm vom Rand der Aussparung zum Fernseher)



  1. Aussparung JETZT Zustand - Fernseher nicht mehr drauf. (Mehr möchte ich dann aber nicht mehr zurück gehen?! :/
  2. Unterleg Holz um den Winkel der Box zu bestimmen..


auch die geschachtelte Bauweise rund um den Center setzt viel Geschick voraus...wenn du Dir das zutraust...

Tolles Projekt..mir ging es vor einigen Wochen genauso....ich habe dann aus Bierkästen ein Provisorium gebaut...tolles Board...viel Freude damit
Ich werde es definitiv versuchen. Und zwar nicht alleine, das macht das ganze einfacher, auch beim Umbau dann. Bilder gibt es dann natürlich auch noch vom fertigen Objekt.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.486
Wenn das Rack 100mm von der Wand weg stehen wird, dann ja - wenn es viel weniger werden wird wie du es vorhast, dann wird der Schal zurückgeworfen da es sich nicht ausbreiten kann.

Bedenken solltest du auch, dass dein Center nicht sehr tief ist - beim Tausch wird es kompliziert da viele >300mm haben.
Die Hochtöner ( vor allem ) der front Boxen sollten sich auf der selben höhe wie die des Centers befinden.

Den Center alleine auf das Rack zu stellen fände ich optisch störend, bzw. dort verloren? :/
Es gibt immer etwas das man daneben stellen kann und das mit der Bildhöhe ist sehr relativ - oft ist es angenehmer etwas nach oben zu schauen ( vor allem wenn man sich auf der Couch bequem macht ) und man versperrt sich auch nicht die Sicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.350
zu aller erst: bei der Statik hätte ich überhaupt keine bedenken.
Durch die Rückwand bekommt das ganze so viel Stabilität, da kannst du sicher auch ohne Probleme drauf rumspringen.

Für den HTPC hast du schön viel platz gelassen, für den AV-R ebenfalls.
Der Center sieht hingegen maßgeschneidert aus.
Das halte ich für Problematisch, denn derade der S 60 CEN ist recht klein.
wenn du diesen irgendwann ersetzen willst, dann hast du ein ernstes Problem.

Zur Aussparung des Centers:
wieso gibt es diese überhaupt?
Ich kann mir das ganze gerade optisch sehr schwer vorstellen, soll man nun von Oben den Center sehen?
Da solltest du aufpassen, dass das Rack nicht zu durchlöchert ausschaut.
Ich würde die Obere Platte daher auf alle Fälle durchgehend gestalten.

Ich würde die CD Ablage, Center und PS3 auch auf einer ebene platzieren, dann wirkt das ganze ruhiger.


Ach ja, und viel Spaß beim Basteln, wann soll es denn los gehen und was soll es Kosten?
 

arkonie

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
12
Wenn das Rack 100mm von der Wand weg stehen wird, dann ja - wenn es viel weniger werden wird wie du es vorhast, dann wird der Schal zurückgeworfen da es sich nicht ausbreiten kann.
Ließe sich jetzt sowieso einrichten. Da ich ja den Fernseher nach hinten verlagert habe, verlagere ich das Komplette Rack bissel nach vorne ziehen, passt also.

Bedenken solltest du auch, dass dein Center nicht sehr tief ist - beim Tausch wird es kompliziert da viele >300mm haben.
Die Hochtöner ( vor allem ) der front Boxen sollten sich auf der selben höhe wie die des Centers befinden.
Tiefe wäre nicht das Problem. Ich Nehme nen längeres Brett, bzw. ersetze das Auflage Brett nach dem Sichtschutz durch einzelne Streben in denen sich die Center-Box hinten auf liegen kann. Mit der Breite UND Höhe hätte ich hier viel eher Probleme - Daten:


(Breite x Höhe der Streben + Position pass ich noch an, ist nur zur veranschaulichung)

Center Box breite: 400 mm
Center Box Aussparung breite: 430 mm.

Welche Spannweite gibts den bei den Centern in der Breite UND Höhe so im schnitt, kann mir das wer beantworten? (XXmm - XXmm)


Es gibt immer etwas das man daneben stellen kann und das mit der Bildhöhe ist sehr relativ - oft ist es angenehmer etwas nach oben zu schauen ( vor allem wenn man sich auf der Couch bequem macht ) und man versperrt sich auch nicht die Sicht...
Höhe des unteren Bildrandes des Fernsehbildes wäre in meinem Beispiel: 713 mm
Finde das schon recht Hoch. und da ich mit der Momentanen Höhe eigentlich schon zufrieden bin: 460 mm.

mfg
Ergänzung ()

zu aller erst: bei der Statik hätte ich überhaupt keine bedenken.
Durch die Rückwand bekommt das ganze so viel Stabilität, da kannst du sicher auch ohne Probleme drauf rumspringen.
Denke, bzw. hoffe ich auch.


Für den HTPC hast du schön viel platz gelassen, für den AV-R ebenfalls.
Der Center sieht hingegen maßgeschneidert aus.
Das halte ich für Problematisch, denn derade der S 60 CEN ist recht klein.
wenn du diesen irgendwann ersetzen willst, dann hast du ein ernstes Problem.
Habe ich oben mal geschrieben gehabt, Welche Breite und Höhe würdet ihr anpeilen?


Zur Aussparung des Centers:
wieso gibt es diese überhaupt?
Ich kann mir das ganze gerade optisch sehr schwer vorstellen, soll man nun von Oben den Center sehen?
Sollte im ursprünglichen Gedanken eigentlich zur Vereinfachung des Winkel Einstellens des Centers dienen. Später hat es mir dann einfach nur gefallen - Design-technisch halt.
Winkel deswegen, da Frontsprecher des Jamo S 606 HCS 3 Set höher angesetzt sind und ich das ausgleichen muss.


Da solltest du aufpassen, dass das Rack nicht zu durchlöchert ausschaut.
Ich würde die Obere Platte daher auf alle Fälle durchgehend gestalten.

Ich würde die CD Ablage, Center und PS3 auch auf einer ebene platzieren, dann wirkt das ganze ruhiger.
Das Würde heißen ich müsste den Center mehr nach unten ziehen. Da die Höhe der "CD/DVD/Bluray Ablage fix ist wegen der Höhen der Hüllen + 30 mm Luft nach oben. Wobei ich dann den Winkel der Centerbox noch höher setzen müsste?! Würdest du das machen? Kann ja mal ein Testversuch im Hammer machen und präsentieren.


Ach ja, und viel Spaß beim Basteln, wann soll es denn los gehen und was soll es Kosten?
Sobald alle Daten stehen und die Kostentabelle aufgestellt ist. Da mir der Preis aber erst einmal zweitrangig ist, da es dann ein Einzelstück wird.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top