News Samsung Exynos 9 (8895): Neues System-on-a-Chip für das Galaxy S8 vorgestellt

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.330
#1

SaschaHa

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.727
#2
Ich muss zugeben, dass ich von dem SoC sehr begeistert bin! :)
4k mit 120 Bildern pro Sekunde, gerade das lässt mich doch sehr auf eine verbesserte Kamera hoffen, die endlich flüssige 60 fps bei 4k bietet. Bisher waren ja lediglich 30 fps möglich.

Ansonsten scheint es in jeder Hinsicht eine deutliche Verbesserung zum ohnehin schon grandiosen Vorgänger zu werden! Schade nur, dass Samsung viele dieser Vorteile nicht nutzt, sondern stattdessen auch noch mit schlecht optimierter Software den Leistungs-Zuwachs zunichte macht. Hoffentlich ändern sie das in Zukunft, dann bleibe ich Samsung ggf. treu :)
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.620
#3
Ich bin echt mal gespannt, was die Adreno 540 auf die Straße bringt. Ich hab für den Exynos 9 mit einer G71 MP16-24 gerechnet. Samsung hat sich für die Mitte entschieden. Auch wenn ich mir jetzt für mich persönlich wenig Szenarien vorstellen kann, wo mir diese enorme GPU-Leistung im Smartphone was bringen könnte, bin ich mal gespannt wie die beiden in ersten Tests abliefern.
 

yassin2605

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
105
#4
Eher eine kleinigkeit, aber warum heißt es Exynos 9, wenn das modell noch eine 8 hat. Irgendwie komisch, aber der soc ist ein Anwärter auf Nummer 1 in 2017
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.700
#5
Die Eckdaten klingen wirklich gut. Bin gespannt, wie er sich letztlich im S8 schlagen wird. Insgesamt denke ich aber, dass sich im wirklichen nutzen kaum etwas ändert. Ich denke nicht, dass der Nutzer diesmal groß unterschiede merken wird. Aber ich bin mal gespannt, zumindest in Benchmarks dürfte der Exynos gut abschneiden.
 

Solipsists

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
372
#6
Wie schaut es aus mit Bluetooth 5.0?
Im Snapdragon 835 ist dies anscheinend integriert...
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.576
#7
Ähnlich wie bei der Secure Enclave in den A-Prozessoren von Apple verfügt auch der Exynos 9 über einen geschützten Bereich, der Dinge wie die Fingerabdruck- oder Iriserkennung abwickelt.
Eigentlich die wichtigste Neuerung dieser Exynos-Generation.

Nicht nur der Wechsel zu einer neuen GPU-Generation bringt mehr Leistung mit, sondern Samsung hat sich mit der Ausbaustufe MP20 [der Mali-G71] auch für eine Variante entschieden, die 66 Prozent mehr Shader-Cluster bietet.
Wenn da mal nicht das SI die Leistung begrenzt!
 
Zuletzt bearbeitet:

derbe

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
963
#8
"Videos encodiert und decodiert das neue Exynos-SoC in maximal 4K mit 120 FPS. "

:o

€: 40% mehr Laufzeit wäre Hammer :)
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.951
#10
Haha - immer diese cleveren Marketingabteilungen :evillol:

Da wird der 10nm LPE einfach mal mit dem (ziemlich bescheidenen) 14nm LPE verglichen und der bedeutend bessere 14nm LPP einfach mal unter den Tisch gekehrt.
Muss das wirklich sein? Kann man nicht ganz offen sagen, dass 10nm LPE meinetwegen 15% Fläche spart und dabei bei gleicher Leistung 25% Energie zum LPP spart oder bei gleicher Leistungsaufnahme eben 15% schneller ist?
Ja die Zahlen sind kleiner - aber meine Güte! 14nm LPP ist auch ein weltklasse Prozess, der je nach Anwendung den TSMC 16nm+ Prozess übertrifft. Eine Verbesserung darauf ist doch auch sehr beeindruckend!

Das hinterlässt doch einfach nur einen faden Beigeschmack, der bei diesen beeindruckenden Specs absolut nicht nötig wäre.

Aber mal abgesehen davon - heißt der Vize-Chef der Spart wirklich Ben Hur? :lol:
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
200
#11
10nm?! Nicht schlecht aber ich bezweifle das die SingleCore leistung den A10 schlagen kann. Somit wäre es eben nicht der Top Soc 2017. !!Nur auf die Prozessoren bezogen!!: Ist Momentan Apple verdammt weit vorraus was die Leistung angeht. Trotz 16nm
Mal sehen was die Tests zeigen
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
801
#12
Ist euch aufgefallen das der Rahmen im offiziellen Bild von Samsung vom Exynos 9 deutlich dicker ist als in den noch nicht offiziell bestätigten Renderbildern?
 

facepoop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
291
#14
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
200
#16
das Apple nicht die Akkulaufzeit überhaupt hat zeigen ja die tests.
Jedoch muss man hier auch etwas differenzieren. Apple verbaut in seinen Iphones für die größe recht kleine Akkus. Das 5.5 hat ein 2900 mah Akku. Beim S7 Edge sind es 3600 mah. Das sind rund 25% mehr Akku kapazität als beim Iphone. Zieht man das beim s7 Edge ab kommt man auf eine schlechtere Laufzeit als das Iphone. Somit verbraucht der A10 für die Leistung recht "wenig" im verhältnis. Aber ich warte mal die Tests des S8 ab...
 

facepoop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
291
#17
der Akku im Galaxy S7 (3000mAh) ist nur um 3,4% größer als im iP7+, die Displayauflösung aber um 77,78% höher.
Im CB Youtube Laufzeittest läuft das iP7+ aber nur 39 Minuten länger (6,06%) als das S7, es müsste theoretisch 71,72% länger laufen, das S7 Edge läuft satte 13,78% % länger als das iP7+ obwohl es theoretisch 52,78% kürzer laufen sollte
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
200
#18
dafür ist das display von s7 um 0,5 zoll kleiner.
außerdem ist wqhd nur eine Auflösung. bei 4k zb würde sich auch nicht der stromverbrauch gegenüber FHD vervierfachen. ich habe übrigens mit keinem wort gesagt das, dass S7 Edge oder S8 keinen Energieeffizienten Soc hat. Nur dagegen,das du scheinbar pauschal sagst das IP7/+ hat aufgrund des A10 eine schlechte Laufzeit.
ich sag nur äpfel mit birnen...
 

xebone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
258
#20
Richtig! Aber wir sprechen von einem erst kommenden SoC! Es nicht zu integrieren isnwohln Witz. Als hätten wir nicht eh schon 5 Jahre zuviel gewartet.... Wäre für mich jedenfalls DAS Kaufkriterium gewesen!
 
Top