News Sapphire RX 460 Nitro OC: Kleinste Polaris-Lösung als übertaktetes Partnermodell

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.294
Während sich hinter den Kulissen bei AMD die Termine für die Vorstellungen der neuen, günstigeren Grafiklösungen derzeit einmal mehr verschieben – als neuestes Datum steht für die RX 460 der 8. August auf dem Papier – zeigt sich eine übertaktete Sapphire-Lösung der kleinen Polaris-Karte in voller Pracht.

Zur News: Sapphire RX 460 Nitro OC: Kleinste Polaris-Lösung als übertaktetes Partnermodell
 
A

Austrokraftwerk

Gast
Von mir aus könnte man die Karte bzw. den Kühler ruhig kompakter und damit günstiger gestalten. Unnötig großer Kühler für so eine kleine GPU.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.628
Dürfte in dem Fall aber wirklich leise sein, selbst unter Last.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.234
Zitat von Computerbase:
Nur vier Tage vorher soll die RX 470 vorgestellt werden – sofern es kurzfristig nicht noch einmal zu Änderungen kommt.
Liets sich so, als wüsstet ihr die genauen Termine ... ;-)
Liegen vllt schon ein paar Karten bei euch in der Redaktion?

Zitat von Siemens-Nixdorf:
Von mir aus könnte man die Karte bzw. den Kühler ruhig kompakter und damit günstiger gestalten. Unnötig großer Kühler für so eine kleine GPU.
Es ist bestimmt günstiger einmal Engineering-kosten zu haben und dann den einen Kühler/Lüfter auf mehrere Produkte zu schnallen.
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.451
Ach AMD, warum bekommt ihr es nie hin zeitnah die Produkte rauszubringen? Das verzögert sich leider immer so sehr, bis die Konkurrenz entwedr in greifbarer Nähe ist, oder längst vorbeigezogen ist... Die Produkte von Ihnen sind ja super, aber kommen meist viel zu spät auf den markt, oder orientieren sich so sehr an Zukunftstechnologien, dass sie am markt vorbeientwickelt werden...
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.628
Ich warte schon gespannt auf die RX470, von der Leistung her dürfte die ~12 - 15% unter der RX480 liegen, interessanter dürfte der Preis werden. Ich hoffe da ja auf 40 - 50 Euro günstiger und dann noch ~30 Watt weniger Verbrauch.

Denke mal die RX460 4GB liegt bei ~130 Euro und die RX470 4GB bei 190 Euro und 8 GB bei 230 Euro + 20 Euro für eine Custom, also ~250 Euro.

Die Lautstärke der bisher getesteten RX480 unter Last enttäuscht mich schon etwas, daher hoffe ich, dass bei ~30 Watt weniger Abwärme die Kühler nicht so laut sein werden. Ich verzichte lieber auf etwas Leistung und hab dann wirklich ein leises System.
 

BrOokLyN R!ot ³

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.586
Also ich bin mal gespannt ob die Karten von der Leistung her in Ihren Klassen auch so gut sind wie die RX480er und ob sie hinsichtlich Verbrauch und Ruhe etwas besser sind.

Muss ehrlich sagen dass ich von den Partnerkarten der RX480 etwas enttäuscht bin bisher. Mal sehen was GB und MSI noch so bringen. Erhöhter Stromverbrauch wäre noch okay wenn man sie wenigstens leise bekommt (ohne tweaken am Powertarget).
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.473
Also ich weiß ja nicht... auf mich wirkt der Start der Polaris Generation nicht so ganz "gelungen".
Erst verbraucht die RX480 zu viel Strom via PCIe Slot, dann lassen die Partnerkarten "ewig" auf sich warten, takten dabei nicht merklich höher und sind auch nicht besonders kühl. Dann ist die Karte an sich etwas hinter den Erwartungen zurück was den Verbrauch oder die Effizienz angeht, wobei das auch an meiner Erwartungshaltung nach den zahlreichen Aussagen bezüglich der Effizienz und des neuen Prozesses liegen könnte. Jetzt brauchen die kleineren Polaris wieder länger.

Kann man von Computerbase mal einen Kommentar dazu erwarten, oder fällt sowas unter das NDA?
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.961
Wobei das ja eher ein Design Problem ist. Gibt ja glaube keinen aktuellen Chip (egal ob AMD oder Nvidia) der alle Heatpipes beim DCU Kühler berührt.
Zauberwort heißt: Kupferplatte, so "berühren" auch alle mit der Platte verlöteten Pipes den Die, egal wie viele man untergebracht hat, egal wie klein der Die ist. Die Temperatur-Unterschiede zwischen den Innern und Äußeren ist da nur noch Marginal. Es kommt nur noch darauf an an wie viel Fläche und Luft steht zur Verfügung um die Temperatur abzugeben.

Mit einer einzigen Kühllösung für alles, wunder es mich nicht das Saphire bei der 480 nur so "befriedigend" abschließt. Weder ist der Kühlkörper sonderlich Groß. Noch gibt es viele Pipes. Noch hat man viele Lüfter. Noch sind sie sonderlich groß.

BTT:
Für die 460 sollte es aber reichen. Wegen dieser Verschieberei wäre ich schon längst gewechselt wen ich das Geld dafür gehabt hätte. Aber der Aufpreis von Gsync und einer guten 1070er ist halt nicht ohne. Das ist mir mein Hobby dann auch nicht mehr wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

mambokurt

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.233
Ich warte schon gespannt auf die RX470, von der Leistung her dürfte die ~12 - 15% unter der RX480 liegen, interessanter dürfte der Preis werden. Ich hoffe da ja auf 40 - 50 Euro günstiger und dann noch ~30 Watt weniger Verbrauch.

Denke mal die RX460 4GB liegt bei ~130 Euro und die RX470 4GB bei 190 Euro und 8 GB bei 230 Euro + 20 Euro für eine Custom, also ~250 Euro.
Ist das nicht etwas hoch angesetzt? die 480 mit 4GB ist bei 215€ UVP, da bezahlt doch kein Mensch 230 für eine 470 :D Ich würde eher schätzen die 460 100€ und die 470 bei 150€... Vielleicht zum Start noch 20€ drauf weil die Karten neu sind, aber für mehr Geld sehe ich da eigentlich keinen Markt.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910
Hinsichtlich der Wafer ists bestimmt toll, daß der Die immer kleiner wird, aber wie will man in Zukunft noch vernünftig Wärme abführen? Heiß wird die GPU ja trotzdem, auch wenn sie wenig Strom verbraucht.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.628
Wenn die RX470 schon 149 Dollar kosten soll, dann wird sie wohl kaum für 150 Euro verkauft (170 Euro dürften realistisch sein, 190 - 200 für Custom).
Ist ja genau die gleiche Karte wie die RX480, nur etwas weniger Shader usw., das Board usw. wird alles das gleiche sein.

Und 215 € ist für die 4 GB Variante, warum sollte die RX470 8 GB denn darunter liegen, AMD hat auch nix zu verschenken.

Und eine RX460 soll 99 Dollar kosten (2GB), also um die 110 Euro, 4 GB wirds dann wohl für ~130 geben.

Im Moment tendiere ich zu einer RX470 4GB, von daher wären 150 Euro natürlich zu begrüßen ;) aber mit gutem Custom-Kühler rechne ich mal 190 Euro.

@yummycandy
Ergänzung ()

Denke mal dafür gibts auch verschiedene Lösungen, von einfach bis kompliziert.
Die einfachen Lösungen brauchen mehr Wafer-Fläche, was den Chip größer und teurer macht, bei der dann einfach größere Leerfläche / Leitflächen integriert werden. Da ja angeblich bei 10nm oder 7nm langsam mal das Ende des technisch "sinnvollen" erreicht sein soll, wird man wohl größere Wafer benötigen.

Oder man wird die Chips in viele kleine Einheiten aufsplitten und mittels eines Trägers und Leitelementen verbinden: Vorteil, kleine Chipeinheiten die den Wafer besser ausnutzen, aber das "Zusammenkleben" wird aufwendiger. Intels CPUs sind ja auch schon aus einzelnen Einheiten zusammengesetzt.

Mit DX12 und Vulkan geht man ja schon in die Richtung, dass mehr Parallelisiert wird und zwar nicht auf verschiedene GPUs wie bei Crossfire/SLI.

Bin jedenfalls mal gespannt, was die GPU-Designer in den nächsten Jahren alles aus dem Hut zaubern, um die Leistung zu steigern, die Kosten im Rahmen zu halten und den Stromverbrauch nicht explodieren zu lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.417
Mir ist es lieber, wenn gar kein Termin genannt wird, als einer, der ständig verschoben wird.
Dann ist der Termin eine Desinformation, die stark nach Käufermanipulation riecht.
Wahrscheinlich arbeitet die ganze Branche so.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.259
Welcher Termin wurde denn von AMD offiziell genannt ? Ich habe da wohl was verschlafen.
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.294
Kann man von Computerbase mal einen Kommentar dazu erwarten, oder fällt sowas unter das NDA?

Well, NDA ist NDA :D
Natürlich haben wir auch immer Spass wenn sich etwas verschiebt, die ganze Planung ist dahin usw. Aber in dem Fall ist das bisher nicht so kritisch, da es quasi noch gaaar nix gibt außer einem Termin, aber Samples usw sind nicht zu sehen. Evtl verschiebt sich ja genau deshalb alles ;)
Mit Partnerkarten von den beiden würde ich aber auch eher später denn früher rechnen, siehe RX480, da hat der Zeitplan für die Lösungen auch nicht hingehaun. Und die Hersteller basteln dort immer noch am BIOS rum ...
 
Zuletzt bearbeitet:

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.961
Also ich weiß ja nicht... auf mich wirkt der Start der Polaris Generation nicht so ganz "gelungen".
Erst verbraucht die RX480 zu viel Strom via PCIe Slot, dann lassen die Partnerkarten "ewig" auf sich warten, takten dabei nicht merklich höher und sind auch nicht besonders kühl. Dann ist die Karte an sich etwas hinter den Erwartungen zurück was den Verbrauch oder die Effizienz angeht, wobei das auch an meiner Erwartungshaltung nach den zahlreichen Aussagen bezüglich der Effizienz und des neuen Prozesses liegen könnte. Jetzt brauchen die kleineren Polaris wieder länger.

Kann man von Computerbase mal einen Kommentar dazu erwarten, oder fällt sowas unter das NDA?
Ich bin jetzt nicht von der CB aber:
-das mit dem PCIe war echt Fail. Auch wen damit keine Hardware kaput gehen konnte, jedem User brendt sich das ein. Und jeder nVidiafanboy greift so etwas auf... das wird jetzt in den GamingForen vermutlich Jahre lang jedem der eine AMD kaufen wird von den grünen Jüngern um die Ohren gehauen werden....

-das die Karten auf sich warten lassen hat mit der Nachfrage und dem Angebot zu tun. Zum einen a) verkauft sich Polaris sehr gut. Ist für mich klar, viele mich eingeschlossen warten 5 Jahre schon auf 14/16nm.... Aber AMD war überrascht. Hat daher zu konservativ geplant. War das bei der 7xxx nicht genauso?

b) Liegt es insbesondere daran das GF nicht mit der Produktion hinter her kommt. Einfach traurig... Darum soll ja jetzt aber auch Samung mit einspringen, die GF die Fertigungstechnologie Lizensiert habe. GF hat nur eine einzige Fab in NY. Samsung glaub ich allein 3 die im 14LLP verfahren herstellen können. Das wird aber vermutlich wieder auf kosten der Marge gehen.

c) Das die Karten nicht so hoch takten, liegt einfach an der schlechten Effizienz. Da scheint TMC mit ihrer Fertigung einfach weit die Nase vorn zu haben. Vielleicht doch auf das Falsche Pferd gesetzt? Trotz niedrigeren Takt, frisst Polaris mehr Strom, bedeutet wiederum höhere verbrauch und Abwärme. Habe mir auch etwas mehr versprochen.... nVidia geht auf fast 2ghz und amd dümpelt auf 1,4 ghz rum.... :_( Gerade weil da AMD so die Werbetrommel gerührt hat.

Ich hoffe ja auf das Customdesign von MSI. Der Twinfrozr war eher einer der besseren Kühler. Und die karte soll 8 Phasen bekommen. was sich auf dem Papier sogar besser als die 6+1 von Powercolor anhört.
 
Zuletzt bearbeitet:

Camicace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
356
Dann ist der Termin eine Desinformation, die stark nach Käufermanipulation riecht.
Wahrscheinlich arbeitet die ganze Branche so.
bin ich bei dir. Und ich glaube das wird in Zukunft auch noch schlimmer - und nicht nur die Informationen auch die Produkte mit Ihren Überraschungen und den Überraschungen, die dann doch keine sind und wo pure Ernüchterung eintritt.
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.961
@yummycandy

Darum fährt ja nVidia taktitsich gesehen so gut. Ihre Chips verbrauchen bei deutlich mehr Takt weniger Strom. Sie lassen absichtlich auf dem Chip mehr platz und kompensieren die weniger Transistoren euch schnellerer....
Mann muss sich nur die 1060 anschauen. Kleiner Chip, dennoch weniger abwärme, weniger Speicher, kleineres Speicher interface. Bei den Benchmarks trotzdem vorne und mindestens genauso teuer wen nicht teuerer als die 480, obwohl die materialkosten deutlich drunter liegen dürften.
 
Top