Notiz Schatten des Krieges: Mikrotransaktionen entfernt, Endgame überarbeitet

Syrato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
483
#3
Jetzt sollte EA das auch so machen! *träum*
 

M4deman

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
940
#4

JDBryne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
265
#5
Cool jetzt werde ich es mir holen. Der erste Teil hatte ich genüsslich 100% durchgespielt.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.710
#7
Dann haben die Finanzheinis jetzt also endlich ihre Schmierfinger aus dem Spiel rausgenommen und es kann so nachgepatcht werden wie es eigentlich hätte rauskommen sollen? Schön zu hören.
Gleich mal nachschauen was das Spiel heute noch so kostet.
 

Azeron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
87
#9
Das hieß es am Anfang als sie den Echtgeld Shop rausgenommen/deaktiviert haben. Da hatten sie gesagt dass sie diesen eventuell, in einer anderen Form, wieder einbauen.

Das Spiel wurde allerdings schon vor einiger Zeit gepatcht, die Microtransactions komplett rausgenommen und gegen ein Levelsystem (ähnlich dem von Battlefield) getauscht (ich vermute mal sehr stark dass das Spiel von den Entwicklern immer so geplant war, nur hatten da wohl die BWLer was dagegen).

Man kann sich jetzt nur noch Skins kaufen (obs die auch über Lootboxen gibt weiß ich nicht), Perks bekommt man jetzt fürs Leveln: https://www.gamesradar.com/after-he...-cosmetic-only-but-is-it-too-little-too-late/
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.300
#12
@Enurian Also das billigste, was ich da finde ist 36 irgendwas für die PS4... oder meinst du die Standard? Falls ja: Ich habe extra geschrieben (Zitat) "kostet die Gold derzeit 44€". Das die Standard ohne die ganzen DLC billiger ist, weiß ich. Habe aber keinen Nerv dann hinterher irgendwas erweitern zu müssen. ;)
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
211
#13
Im Steam Summer Sale habe ich mich noch gegen einen Kauf entschieden. Nicht wegen des Preises, der jetzt zwar nicht soo unschlagbar günstig war, sondern wegen der Mikrotransaktionen bzw. der Firmenpolitik dahinter. Erfreulicherweise - denn der Vorgänger hatte mir sehr gut gefallen - gibt es jetzt keinen Grund mehr zur Zurückhaltung.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.151
#14
Naja gut, von einem Lerneffekt bei WB bzw. Monolith würde ich trotz des wegpatchens der Grind-Mikrotranaktionen noch nicht reden wollen.

Der Schaden ist lange angerichtet worden, da WB/Monolith als erste den Mikrotransaktions-Store in einem Single Player Spiel damals etabliert und nachfolgend salonfähig gemacht haben.

Konsequenterweise wird es bei mir nur Schatten des Krieges in der GotY per Grabbeltischpreis geben, mit Sicherheit würde ich das nachträgliche wegpatchen zu aktuellen Preisvorstellungen nicht belohnen und den ursprünglichen Ansatz damit rechtfertigen/gutheißen.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
196
#15
Meh, zu spät.

Der Schaden wurde angerichtet und ich gehöre zu den älteren Eisen die dann ein Spiel eher nicht zockt wenn der Entwickler so ne scheiße baut.

Dennoch es kommt auf meine >€5 Liste.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.710
#16
Dafür kann man es durchaus mitnehmen. Mehr aber auch nicht. Ist ja sicherlich immer noch DRM drauf, und somit erhält man quasi nur eine Dauerleihgabe. Hab für mich entscheiden dass ich nicht mehr als 20 € für Dauerleihgaben ausgeben will, es sei denn es gibt "Medizin" für das Produkt, welche man im Notfall anwenden kann.
 

DerTobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
348
#18
Hey,
Weiss jemand ob das auch die Konsolenversionen betrifft? Das kann ich hier jetzt irgendwie nicht herauslesen.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.971
#19
Also lohnt es sich eher zu warten, bis die Spiele mal einige Jahre auf dem Buckel haben.
Früher wegen Bugs, heute wegen der Spielbarkeit aufgrund von Mikrotransaktionen.... *facepalm*
Und man wartet am besten bis die GOTY Version draussen ist und bekommt dann auch noch alle DLC´s mit ... dauert oft ja kaum ein Jahr. Und eines mehr und es gibt das Game als Goty für unter 10 €.
 
Top