News SK Hynix: 89 Prozent weniger Gewinn durch DRAM-Preisverfall

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.359

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.456
meine fresse. die armen aktionäre. ich hau mal eine runde mitleid raus.

mich würd echt mal interessieren wieviel von dem vorherigen nettogewinn dann nochmal als boni an alle möglichen leute ausgezahlt wird.
der boni wird jetzt etwas schmäler ausfallen aber das juckt mich wenig.
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
891
Es wird einfach Zeit für Innovationen. Mit der Einführung von DDR5-Speicher werden die schon wieder ordentlich Gewinn einfahren.
 

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.464
Naja, vorher haben die halt mehr erwirtschaftet durch die hohen Preise und nun weniger. Unterm Strich alles "ausgeglichen"
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.460
sie hoffen auf einen Brand oder ne Überschwemmung bei dem Fertigungskapazitäten drauf gehen (*natürlich keine Personen zu Schaden kommen).
 
Zuletzt bearbeitet:

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.744
Ich hol mal das virtuelle Schnuffeltuch für die Aktionäre raus - schon wieder keine neue Villa in Palm Beach drin :heul:
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.721
Warum muss bei nüchternen Geschäftszahlen eine Neiddebatte werden?

Ich frage mich ob Korea gegen die Übermacht in China bestehen kann. Wenn China die Halbleiterproduktions als wichtig für Landesverteidigung einstuft wird China ihre Hersteller nicht dem selben wirtschaftlichen Druck aussetzen der überall sonst herrscht. Mit dieser Anschubhilfe könnte sie das wiederholen was sie z.B. mit Solarzellen gemacht haben?

Oder gibt es bei DRAMs und Flashspeicher noch genug Weiterentwicklungspotenzial, um einen Vorsprung zu erarbeiten und zu halten?
 

NOTAUS

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
988
Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Edit: Da war schon jemand schneller! ;)
 

Der Paule

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
821
Ohje. Ich kämpfe schon mein ganzes Leben mit den Preisen... Ich hätte gerne auch eine News.
 

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.562

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.203
@mylight
Weil Smartphone Nutzer für ihre Programme 8GB RAM brauchen, wobei viel Ram für Werbeschaltungen verbrannt wird und dann mittlerweile mehr NAND, als über manch produktiver PC verfügt.
 

Zibbe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
67
ich weiß nicht was das Gejaule soll. wenn ich mich selbständig mache dann trage ich doch auch das Unternehmerische Risiko. wenn ich nur noch 380 Millionen Gewinn mache dann ist das doch toll besser als wenn sie Verluste einfahre, es sind immerhin gewinne. Wenn ich als Arbeiter Ökonomisch handle dann sagt man mir ich kriege den Hals nicht voll, wenn ein Unternehmer so Handelt dann ist das Gerechtfertigt
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.777
oh wunder, oh wunder...nachdem die preise für den endkunden zwischenzeitlich 2-2,5 fache der heutigen preise angestiegen sind, obwohl die modulhersteller einen teil der preissteigerung bei ihren ek-preisen aufgefangen haben, geht es nun in die andere richtung....

der speichermarkt war schon immer sehr volatil..zum einen wegen kaum absehbaren nachfragesituation und weil die technologien hier kommen und gehen - in den letzten 20 jahren sind wir allein beim im desktop-pc verwendeten dram von sd-ram, zum ddr-ram in inzwischen 4 iteration gewatscht und ddr5 steht quasi in nächsten 1-2 jahren auf der matte.
von anderen dram produkten wie den low-energy parts für mobile devices, video-dram oder gar den umstellungen bei den fertigungsprozessen gar nicht anzufangen.


als die grakapreise wegen dem mining boom explodiert sind, haben sich die beiden hersteller auch über die rekordzahlen gefreut...einige quarale später sieht es wieder ganz anders aus...
 
Top