Soundkarte/USB-Adapter für Headset gesucht

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

jtkrk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Hallo zusammen,

meine onBoard-Soundkarte hat gerade den Geist aufgegeben. Brauche eine neue.

Vorweg:
  • Ich habe zwei Soundkarten im System - eine für meine Boxen + eine für mein Headset. Ich switche mittels Midi-Controller und einem Tool zwischen Boxen und Headset hin und her.
  • Die Boxen hängen an einer ASUS Xonar DGX. Das Headset hing bislang an meiner Onboard-Karte (die jetzt kaputt ist).
  • Nun suche ich nach einer neuen Karte für mein Headset.
Dabei ist mir wichtig, dass das Mikrofon möglichst wenig rauscht und der Sound zum Zocken "ausreichend gut" ist. Ich nutze ja hauptsächlich die Asus XONAR DGX. Das Headset nutze ich nur zum Zocken + Videokonferenzen.

Sind USB-Adapter dafür die richtige Wahl? Falls ja, welchen könnt ihr empfehlen? Ich habe bereits sehr günstige für ~15€ gesehen. Wäre das nicht schon ausreichend?

Sowas hier: UGREEN Externe USB Soundkarte


Danke im Voraus!

Peter

PS: Bitte keine Diskussion darüber, ob die Karte vielleicht doch noch heile sein könnte. Sie ist wirklich kaputt. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

PHuV

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.372
Zuletzt bearbeitet:

end0fseven

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
750
Kann die Shakroon auch nur wärmstens empfehlen. Hat ordentlich Power und kann meine Hyper Cloud 1.Gen sehr gut befeuern. Sind welten zu der Onboard, die bei mir nicht mehr geht weil ein PIN in der CPU abgebrochen ist..
 

jtkrk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Super, vielen Dank für die tolle Empfehlung! Ist gekauft! :-)
 

jtkrk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
320
Eine Nachfrage hätte ich dann doch noch. Meine Kopfhörer Philipps Fidelo X2 gehen bis 5 Hz tief. Im verlinkten Kopfhörertest (des Vorgängers) ist auf der letzten Seite von 10 Hz die Rede. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob er damit eine harte 10 Hz-Grenze meint oder nur, dass bis dahin die Frequenzen linear sind (wie auf der Seite zuvor beschrieben).

Frage: Reicht die Soundkarte, um die Frequenzen meiner Kopfhörer abzudecken?

Bin Laie. :-D

Danke im Voraus!
 

untot

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
984
Das ist in dem Fall völlig egal, weil du 10 Hz und erst recht 5 Hz gar nicht mehr hörst.

Edit: Der X2 hat eine sehr niedrige Impedanz (30 Ohm) das war immer einer der Schwachpunkte bei den Sharkoon-Stick. Der neigt dann zum Rauschen. Einfach ausprobieren. Wenn's nicht rauscht, top, wenn doch und es stört dich, dann kannst du dir mal den Apple USB-C Audio Adapter anschauen https://www.apple.com/de/shop/product/MU7E2ZM/A/usb‑c-auf-35‑mm-kopfhörer­anschluss-adapter
Der kann mit Niederohmigen Lasten sehr gut umgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
20.078
Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob er damit eine harte 10 Hz-Grenze meint oder nur, dass bis dahin die Frequenzen linear sind (wie auf der Seite zuvor beschrieben).
Hier -> Fidelio X2 Frequenzgang. Wie du siehst, fällt ab 50Hz der Bassbereich ab und ist bereits bei 20Hz auf einem sehr niedrigen Level, bis 5Hz ist vermutlich kaum noch was da. D.h. das kannst du theoretisch schon mal vernachlässigen und in der Praxis hörst du es, wie untot schon sagt, sowieso nicht. Das menschliche Hörvermögen geht von 20Hz bis 20KHz und selbst das hören nur die wenigsten.
 

3125b

Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
2.321
Das ist allerdings nicht der Frequenzgang, sondern die Abweichung zu ihrem Target.
 

untot

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
984
Das ist richtig, aber der echte Frequenzgang fällt unterhalb von 50 Hz trotzdem ab, -10 dB bei 20 Hz
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top