Soundsystem für Spielepc

romst

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
56
Guten Nachmittag

Ich bin am Zusammenstellen meines neuen Spielerechners. Hardwaretechnisch kein Problem, solange es nicht um den Sound geht. Ich habe mich in Link1 und Link2 eingelesen, wobei ich noch nicht 100%ig den Durchblick habe. Bisher hatte ich ein Logitech Z4, und da brauchte ich lediglich diesen grünen Anschluss.

Daher hier die Frage an euch.

Ich bin auf der Suche nach einem 2.1 System, welches hauptsächlich für Spiele und auch ein wenig Musik verwendet wird. Spielemässig werden am meisten Indiespiele (Sound nicht so wichtig), Shooter und Racing Games gespielt. Ich liebe es wenn der Bass die Hütte zum zittern bringt, mir die Autos um die Ohren fahren und Schüsse links und rechts einschlagen ;)

Raummässig steht der Computer in einer kleinen Nische, ca. 15 m2. Viel anderes aussem dem PC steht in der Gameecke nicht. Die Öffnung dieser Raumnische ist hinter dem PC, sprich in Blickrichtung wenn ich sitze.

Gesehen als Komplettsystem habe ich das Edifier S730, welches bei Tests von Computerbase gut abgeschnitten hat.
Habe ich eine Vorteil, wenn ich dieses System mit einer PCI-E Soundkarte betreibe oder kann ich dies direkt an die OnBoard Soundkarte anschliessen? Über welche Anschlüsse wird das ganze Betrieben?

Oder sollte ich mir Komplettsysteme ganz aus dem Kopf schlagen? Wenn ja, welche Komponenten brauche ich dafür (Soundkarte, AVR, Stereoboxen, Bass)? Braucht es einen AVR oder geht es auch ohne? Welche Anschlüsse werden da verwendet?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig auf die Sprünge helfen.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.052
Edifier ist eigentlich schon mal keine schlechte Wahl. Das S730 kann man entweder per Klinke oder per SPDIF (digital) anschließen. Wenn dein Mainboard einen passenden Anschluss (Toslink oder Coax) hat würde ich das bevorzugen, dann wird der DAC vom Boxenset verwendet bei dem man davo ausgehen kann das er ausreichend bemessen ist. Soundkarte wird somit überflüssig.

AVR + Boxen kann natürlich noch mal deutlich mehr Klang bieten, da ist dann aber auch die Frage wie hoch deine Ansprüche und dein Budget ist.
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.538
Hängt von deinem Mainboard ab:
Wenn du wirklich die Edifier S730 nehmen willst, dann haben diese einen digitalen Eingang... wenn dein Board einen entsprechenden Ausgang hat (was heutzutage nicht unüblich ist), dann kannst du die einfach verlustfrei anschließen, da brauchst du keine spezielle Karte und selbst wenn du den Port nicht hast, tut es auch eine günstige Karte, da das Signal nur durchgeschleift werden muss.
 

romst

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
56
Das Board hat Coaxial und Optical S/PDIF

Klinke wäre der grüne Anschluss, welcher praktisch alle Geräte, Handys usw. haben? Der ist analog, wenn ich micht nicht verlesen habe. Nun wird mir im Link1 vom Post oben empfohlen, dass ich wenn möglich Boxen analog anschliessen soll.
Nun empfehlt ihr mir beide das Gegenteil. Nicht dass ich euch nicht traue, aber ich möchte gerne alles zu diesem Thema erfahren :)

Kann ich dies Vergleichen mit einem DVI to VGA Adapter? Grafikkarten Signal ist digital, wird analog gewandelt und übertragen und anschliessen wieder digital gewandelt und ausgegeben.

Sprich Soundsignal ist digital, würde analog gewandelt und übertragen und das Edifier müsste dies wieder digital umwandeln? Oder bin ich auf dem Holzweg?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.052
Bei PCGH beziehen sie sich darauf das eine bessere Soundkarte nur etwas bringt wenn man sie analog anschließt. Das ist durchaus korrekt, denn der digitale Anschluss umgeht die Soundkarte größtenteils (vor allem eben den kompletten Analog-Part). Das kann man sich aber auch zum positiven Nutzen und so auf eine extra Soundkarte ganz verzichten, da der eher schlechte Analog-teil des OnBoard-Sounds ja ebenfalls umgangen wird ;-)

Mit dem Monitor kann man es nicht ganz vergleichen, denn ein TFT verarbeitet am Ende tatsächlich ein digitales Signal, weshalb die Analogwandlung für VGA rückgängig gemacht werden muss. Sound wird am Lautsprecher aber analog ausgegeben, deswegen muss einmal gewandelt werden. Die Frage ist dabei nur wer das macht. Boxen mit digital-Eingang haben eigene Wandler die diese Aufgabe übernehmen können und meistens passen die von der Qualität her auch zu den Boxen.
 

romst

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
56
Ach so, dann würde also die abgestimmte "Soundkarte" von Edifier die Umwandlung machen, anstatt die eventuell schlechtere OnBoard des PC's. Dann würde auch eine PCI-Express Karte das digitale Signal einfach durchschlaufen, sprich die Soundsignale von Spielen, Filmen usw. kommen direkt digital?

Gibt es denn für +/- 200 Euro eine qualitativ bessere Lösung mit Soundkarte, AVR und Boxen?

Mit Soundkarte und aktiven Boxen könnte man den AVR auslassen, stimmt das? Wie ist denn da der Qualitätsunterschied von aktiven und passiven Boxen bei gleichem Preisniveau?
 
Top