News SSD in fünf Jahren so teuer wie normale HDD?

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.006
Dass die SSD die gewöhnliche Festplatte ablösen wird, ist wohl ein erwarteter Schritt von nahezu Jedermann. Die Frage ist allerdings, wann es so weit sein wird. Denn aktuell klafft nicht nur in der Kapazität, sondern genauso im Preis eine riesige Lücke zwischen den beiden Kontrahenten.

Zur News: SSD in fünf Jahren so teuer wie normale HDD?
 

Tukas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
318
Momentan ist ja nicht viel mit den seit langem prophezeiten Preisabstürzen... Indilinx-Laufwerke sind preislich stabil, wenn nicht gar steigend, bei Intel's X25-M G2 mit 80GB ist die Verfügbarkeit schlecht, die Preise haben nennenswert angezogen. Das Eine mag mit dem Anderen zu tun haben.
 

Chillihead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
98
In fünf Jahren wird (wahrscheinlich) auch die SSD alt und überholt sein,
denkt doch mal zurück, was war vor fünf Jahren absolute Spitze.
 

AppLeYArD

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
957
@Chillihead
hm würde mich wundern wenn die SSD so schnell mit bezahlbarer Technik überholt wird ;) also vor 5 Jahren waren die HDDs fast genauso spitze wie heute auch ;)
 

fox40phil

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.405
5 Jahre sind ne sehr lange Zeit bei Hardware und Entwicklung.
Man kann nur hoffen, dass es nicht zum Lieferengpass von Flashspeicher kommt. Ich finde auch dass sich dort Preislich nicht viel getan hat in den letzten 1-2 Jahren, USB-Sticks mit großer Kapazität kosten immer noch einiges, genau so wie große CF Speicherkarten.
 

burnout150

Hardwareklempner
Administrator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
24.788
Dass sich die Preise auf HDD Niveau absenken halte ich für unrealistisch.

Allerdings wird in 5 Jahren wohl das Preis/Leistungsverhältnis von SSDs um einiges besser sein als jetzt und größere SSDs Standard sein. Ein Mischbetrieb ist dann wohl nicht mehr nötig.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Vor 5 Jahren waren Festplatten top und sie halten sich bis heute.
SSDs werden klar schneller als heutige, aber nicht abgelöst werden.

Tolle Industrie! :lol:
"Wenn wir so weiter machen, haben wir 2013 ein Problem mit Engpässen.
Hmmm, was nun? Hmm, keine Ahnung...." Wie wäre es mit anders Handeln? -,-'
 

Sharkoon05

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
Hab ich mir auch grad gedacht....
"Wenn wir so weiter machen, haben wir 2013 ein Problem mit Engpässen."

Wenn man sowas schon voraussieht, wieso unternimmt man dagegen nichts?
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.207
In 5 Jahren wird es, meiner Meinung nach, 10 TB Platten geben. Wär natürlich schön, wenn es SSDs in der Größe
dann auch für 200 Euro geben wird. Glauben tue ich allerdings nicht dran.

Aber schon okay, hauptsache ist ja, daß Flashspeicher generell günstiger wird, sodaß sich auch der letzte
sowas als Systemplatte leisten kann.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.874
In 5Jahren währe froh wenn diese jetzt nicht wieder erst teuerer werden würden, wollte mir eine für Win7 holen doch leider ist diese um ca 30€ teuerer geworden, mit dem angeblichen Preisverfall von biss zu 40% der noch vor Monaten angekündigt worden ist wird wohl nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Hmm, diese Aussage zu bringen genau zu einer Zeit wo die Preise steigen statt fallen?
In fünf Jahren wird es vermutlich keine nennenswerte Weiterentwicklung bei HDDs geben, tut sich ja jetzt schon verdammt wenig.
Die SSDs werden sicher günstiger, keine Frage, aber ob die €/GB Preise einer HDD je erreicht werden können? - die Zeit wirds zeigen.
Ich bin trotzdem, wie viele andere, der Meinung dass die Preise viel zu langsam fallen, hätte schon längst x SSds in meinem Rechner wenn die Preise stimmen würden.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Ich denke mal, mal kann bei Engpässen mehr pro Einheit gewinnen,
auch weil man weniger Arbeiter braucht, diese dann aber zu 120% auslasten kann.
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
@Weltenspinner u Sharkoon05
Dadurch wird erwartet, dass es zwischen den Jahren 2011 und 2013 einen Lieferengpass von Flash-Speicher geben wird
Vermutung, Einschätzung .. auf der Basis nimmt keiner mir nichts dir nichts nen größeren Millionenbetrag bzw. Milliardenbetrag in die Hand und baut ein neues Werk, bzw. rüstet Produktionslinien auf. Da man nicht weiß was die Konkurrenz alles so plant kann das schnell in die Hose gehen.

Klar wäre ein reiner SSD Betrieb aus meiner Sicht perfekt, .. aber einen Mischbetrieb muss nicht unbedingt schlecht sein.
Eine SSD als reine Ablage zu benutzen ist Vergeudung. Ob die 1TB SSD in 5 Jahren noch 700€ oder 200€ kostet is egal .. da wird die Festplatte um den heutigen Faktor noch immer billiger sein - ich glaube daher nicht an eine Angleichung des Preises in diesem Zeitraum.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Onlinehai

Gast
In 5 Jahren .. ist USB 5.0 da und ich stecke als Festplatte mal schnell meinen 500 GB USB Stick an,damit Windows 10 hochläuft.
 

lumpi3105

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
133
@ Weltenspinner und Sharkoon05: Na da muss man sich doch mal überlegen, wer am meisten von Engpässen profitieren wird. Der aktuelle SSD-Markt zeigt es doch deutlich: höhere Nachfrage als das Marktgleichgewicht heben die Herstellergewinne. Also: mehr produzieren. Und wenn es erst so weit kommt, dass der Speicherpreis weit genug gesunken ist, warum sollte man dann auch in Produktionsausweitungen investieren? Kurzum: Auch die Hersteller passen sich an den Markt an. Und da Produktionsfabriken bei ihrem Kapitalaufwand nicht von heute auf morgen gebaut werden, kann man auch die Aussagen vom SanDisk-CEO verstehen :)
Gruß
 

J@ck

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
195
Das Hardware immer günstiger wird oder das P/L Verhältnis sich verbessert ist doch ein ganz normal.
 
P

Pickebuh

Gast
Sehe ich genauso das in 5 Jahren die Sackgassentechnologie SSD wohl kaum mehr existieren wird.
Ist doch auch logisch den SSD sind nur für Notebooks entwickelt worden wo Schockresistenz und Energieeinsparung Vorrang haben während man im Desktop sowas unnützes nicht gebrauchen kann.
Zwar ist eine SSD auch lautlos aber wenn man sich mal eine neue moderne HDD anschaut ist diese mittlerweile auch schon fast unhörbar.

Schlussendlich entscheidet doch der Markt ob die Käufer gewillt sind für 80 GB 200 Euro zu berappen oder 50 Euro für 500 GB.
Naja wir werden in 5 Jahren sehen was dann besseres den Markt erreichen wird. :)
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.095
Ich glaube nicht dran das die Preise runter gehn.

Ich wäre schon mit 50cent/GB zufrieden bei guter performence *träum*
 
Top