Suche Backplate für S1/hd4850

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.853
Wenn ich beispielsweise Stalker Cs spiele, oder mit Furmark meine hd4850 teste, erreicht die Gpu mit montiertem S1 70-75C° nach einer Stunde. Auf dem S1 habe ich einen Arctic Cooling.... mit ca800rpm montiert. Diese 75C° sind nicht mein Problem, sondern dass sich der Shadercore (ausgelesen mit Gpuz) um bis zu 20C° stärker erwärmt als die restliche Gpu. Ich habe mich darüber informiert, dass ca 10C° als Differenz in Ordnung sind und es völlig normal sei.

Also habe ich mir gedacht, dass die Gpu keinen guten Kontakt/zu kleinen Anpressdruck zum Kühler hat. Und da ich noch eine x1950 rumliegen habe, die auf der Rückseite der Gpu eine Art Kreuz hat, das wie eine Backplate fungiert, also die 4 "Arme" werden von den Schrauben rings um die Gpu beim Anziehen nach unten gebogen, und das Mittelstück des Kreuzes drückt die Gpu von unten an den Kühler, habe ich mir gedacht, die 4850 auch damit auszustatten. Dadurch wird die Platine entlastet und der Anpressdruck erhöht.


Meine Frage nun: Wo bekomme ich noch so eine Backplate her? Oder habt ihr eine Idee, wie man sich selber so etwas bauen könnte? Siehe angehängte Fotos.


Im Case befinden sich vorne ein 140mm und ein 120mm Lüfter beide bei ca 800rpm und im Heck ein 120mm mit ca 1000rpm. Die hd4850 ist von Palit, aber nicht die PLay! Version und sie ist nicht übertaktet.

m.f.G. And.!
 

Anhänge

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.924
Normal sollten die Schrauben mit Federn versehen sein, wenn die voll angezogen sind reicht auch der Anpressdruck, was du noch machen könntest sind Gummi unterlegscheiben, die erhöhen den Druck nochmal minimal, sone Backplate wirste nicht so leicht bekommen, bei meinen Musashis sind welche bei, aber glaube net das die beim S1 passen.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Geht ohne Backplate, einfach Kühler lockern etwas locker hin und her drehen aber nur minimal und nicht verkannten sonst könnte die GPU hops gehen wenn du Pech hast, ansonsten Schrauben schön anziehen, aber nicht das sich alles druchbiegt, hab den S1 schon sehr oft montiert und eine Backplate braucht man da nicht, nur etwas Vorsicht beim Einbau.
 

And.!

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.853
OK danke für die Tipps werds mal probieren. Wünscht mir Gelingen:D. Anfangs war die Gpu wirklich schlecht montiert, da erreichten die Shader nach 2s Furmark 100C° und der PC fror ein. Danach habe ich den Kühler noch etwas hin und her bewegt und die Schrauben etwas stärker angezogen. Seit dem ist alles so geblieben.

Am S1 stört mich, dass er nur an 4 Schrauben, bzw. der Gpu hängt und eine ordentliche Hebelwirkung aufweist.
 

Hiper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
390
Beim montieren des S1 ist aufmerksames, genaues montieren pflicht! GPU und Ram richtig gesäubert? Heatsinks ordentlich aufgeklebt? WLP richtig aufgetragen? Sitzt der Kühler auf der GPU richtig auf? (uneben, extreme Temperatur Abweichung!)

Ansonsten ist zu erwähnen das die Lamellen zusätzlich durch 2 Plastik Stücke am PCB befestigt werden. Habe die gleiche Grafikkarten wie du und erreiche eine Idle Temperatur von 31°C bei einer Raumtemperaur von 26,4°C
 
Top