Temperaturprobleme mit AiO H100i Pro

Mr.Zee

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
15
Moin Leute. Ich habe mor vor kurzem die 240mm AiO Corsair H100i Pro rgb gehollt. Meine Cpu wird wärend des zockens ca. 74 Grad warm. Und da wollte ich mal fragen ob solche Temperaturen normal sind? Sie erscheinen mir etwas hoch...

System
Cpu: ryzen 5 3600
Graka: rtx 2080 super
Gehäuse: sharkoon v1000

In dem gehäuse habe ich zusätzlich 3 lüfter. Zwei lüfter vorne die luft ins gehäuse ziehen. Und einer hinten, der die luft auch nach innen zieht. Die Aio ist oben im deckel verbaut und gibt die Luft raus.
 

Piecemaker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
277
Der hintere Lüfter muss rauspusten, nicht rein.
Ansonsten mal schauen, ob du bei der Kühlung nur so ein Warme-Pad benutzt, oder wirklich gute Wärmeleitpaste verwendest.
 

Mr.Zee

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
15
@Piecemaker Dann versuche ich nochmal den hinteren Lüfter umzudrehen. Die Wärmeleitpaste müsste richtig drauf sein. diese war bereits auf dem Kühler drauf. Angeschlossen habe ich die AiO auch richtig.

Wieviel Grad sollte denn meine CPU mit einer AiO unter Last haben? Hat zufällig jemand ein ähnliches Setup? Oder gibt es da Schaubilder im Internet?
 

modena.ch

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.639
@wolve666

Das kommt drauf an.
Da könnte hinten ein herein pustender Lüfter besser sein als raus, weil er kühle Luft direkt unter
den Radi pustet.
Der Nachteil ist, dass man die GPU jetzt ausschliesslich über den Radi entlüftet.

Aber so tragisch sind jetzt 74 Grad nicht. Wenn wir jetzt von sowas wie Warzone sprechen, welches die CPU
ordentlich fordert, sind 74 Grad okay. Da war ich glaub ich mit ner richtigen Wasserkühlung auch bei 65-68 Grad wenn ichs noch richtig im Kopf habe.

Den Radi in die Front montiert dürfte wohl etwas kühler laufen.
 

Mr.Zee

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
15
@modena.ch Hatte mich nur gewundert, da viele Leute erzählen dass sie maximal auf eine Temperatur von 65 grad kommen. Leider passt der Radiator vorne nicht rein...
 

modena.ch

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.639
Müsste aber laut Beschreibung des Gehäuses vorn rein gehen.

Und die Temperatur kommt schwer auf die Anwendung und Gehäuseblüftung an.
 

kellerbach

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.181
Die Temperaturspanne beim ryzen kann enorm sein, abhängig davon wieviel Takt und vor allem wieviel Spannung an der cpu anliegen. Man müsste zunächst mal wissen, wie hoch die temps unter standardisierten Bedingungen gehen (z.B. Cinebench R20). Als zweiten Schritt muss man wissen, welche Spannung anliegt. Man kriegt den ryzen schön kühl, wenn man die Spannung begrenzt.
 

Mr.Zee

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
15
Leider ist das im dem angehängten bild makierte Teil im weg. Der Radiator passt da nicht zwischen..

Bei der Spannungsbegrenzung wird die Leistung der Cpu auch etwas kleiner. Das kommt für mich nicht infrage...
 

Anhänge

Top