Test Test: Coolermaster V8 CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit dem Hyper Z600 hält Cooler Master einen sehr potenten Passiv-Prozessorkühler im Sortiment. Nun will der etablierte Hersteller mit dem V8 auch die Aktiv-Konkurrenz aufmischen. Imposante acht Heatpipes und vier separate Kühlkörper setzt Cooler Master dabei zu einem extravaganten Kühlergebilde im V8-Stil zusammen. ComputerBase testet den Neuling.

Zum Artikel: Test: Coolermaster V8 CPU-Kühler
 

melemakar

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
653
Sieht zwar sehr schick aus, finde ich, aber für den Preis wird er es mMn schwer haben, die Kühlleistung ist nicht gerade die Beste.

mfg
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.385
Der sieht schon richtig schick aus die Kühlleistung ist auch gut, und das V8 rundet den Kühler noch richtig ab, eine schöne Alternative zu den jetzt erhältlichen Kühlern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.014
Bei dem Preis ist der Noctua U12P mal wieder die bessere Wahl , viel hilft halt doch manchmal nicht viel .
 

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.676
also bei bei mir kommen die temps so hoch wie im test mit dem q6600, allerdings auf 3ghz übertaktet =/ und kommt dabei nicht über 1300umdrehungen, wo er dann bei mir schon leiser als die gehäuselüftung ist und somit nicht mehr wahrnehmbar. und auch so höre ich meinen pc so gut wie gar nicht, nur die hdd.

naja was solls, hab aber auch die temps softwaremäßig ausgelesen
 

AleXreleXed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
349
Extrem gutes design, erinnert irgentwie an ein Audi V8 Motor :D leider ist design nicht alles, aber trotzdem ein gutes Produkt von Collermaster nice one!
 

project

Ensign
Dabei seit
März 2001
Beiträge
152
Eure Zeitmaschine möcht ich auch haben :)

Performancevergleich

Cooler Master V8
120mm: Serie
201016,865,2545,8 05.08.09
Cooler Master V8
120mm: Serie
150012,969,038,3 05.08.09
Cooler Master V8
120mm: Serie
9607,273,2531,0 05.08.09

Mal so nebenbei.. was habt ihr denn in einem Jahr so an Hardware ? (vom V8 ma abgesehen ) ;D



 

göschle

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.301
Die suggerierte V8 Turbo-Motor Plastikhaube ist angesichts der eher durchwachsenen Leistung,
mehr Schein als Sein - daher auch keine uneingeschränkte Kaufempfehlung seitens der CB.
Empfehle an der Stelle auch den Noctua U12P.
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.014
Also was an dem Kühler gut sein soll frage ich mich schon :freak:

Allerhöchstens was für Modder und Optikfanatiker , mein Noctua ist viel schöner :freak:

Und sogar besser , leiser und billiger . Man darf allerdings nicht vergessen dass das nur der Einführungspreis ist .
 

kibbo

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
776
der sieht schonmal sehr geil aus! Aber für den Preis gibts leider besseres und dann schau ich nicht mehr so aufs Aussehen.....

mfg
 

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
schick schick...
Aber da ich sowieso kein Case-Modder bin, käme mir der aufgrund seines P/L-Verhältnis wohl nicht ins System...

Schade, hätte mir gefallen ;)

Grüße
jusaca
 

Child

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.507
Schöner Test.
Wann gibts bei CB eigentlich was zum Noctua NH-C12P ?
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.685
Fassen wir zusammen:
Sieht geil aus, taugt aber nicht wirklich was.

Ich frage mich auch ein wenig warum der noch nicht fit für die kommenden Intel-Plattformen (LGA1366 hat größere Lochabstände als S775) ist. Für den Preis muss es doch machbar sein da zwei weitere Metallplatten für vielleicht 50 Cent/Stück beizulegen mit der man den dann mit nem Nehalem benutzen kann. :freak:
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.014
Liegt auch an der Platte selber , der LGA 1366 braucht eine größere Kühlerplatte .

Bei Noctua habe ich z.B. spaßeshalber schon angefragt , alle aktuellen Kühler sind somit nutzlos geworden .
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.685
Definiere "Kühlerplatte".
Sofern du damit die Größe der CPU bzw. des HS meinst:
Wenn der auf AM2-CPUs passt, dann sollte Nehalem auch kein Problem sein.
Selbst wenn der Kühler kleiner sein sollte als der HS: Wayne ? Die Wärme entsteht in der Mitte des HS, ob der außem mit nem Kühler bedeckt ist interessiert kaum.
 
S

Stefan_Sch

Gast
Tja, da haben wir den ersten Test und wie ich schon prophezeit hatte, fällt dieser nicht ganz so rosig aus.

Im Gegensatz zum Thermalright Ultra-120 eXtreme, dem IFX und dem Noctua ist der Kühler nur ein Leichtgewicht, auch wenn die Größe etwas anderes suggeriert. Zudem sind die beiden Thermalright Kühler deutlich flexibler, was die Positionierung der Lüfter und ihre Anzahl anbelangt.

Der V8 ist weder im passiven Bereich, noch im Overclockingbereich wirklich zu empfehlen. Mit dem Ninja, dem HR-01 Plus, dem Noctua, dem Achilles, dem eXtreme und dem IFX werden dieser Bereiche bereits besser abgedeckt.

Der V8 ist zu teuer und zu groß und bietet dafür eine nur mittelmäßige Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

4Zero

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
230
Im vergleich der serienbelüftung wurde der kühler 2009 getestet ....

Vielleicht sollte man das umändern ??
 
Top