Test Test: LC-Power LC6550GP2

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

+Flori+

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
574
#1
Günstige Netzteile haben einen miesen Ruf. Günstig gleich billig, spricht der versierte Nutzer. Doch was ist dran? Um zu klären, ob der miese Ruf unter den technisch versierteren PC-Schraubern gerechtfertig ist, haben wir uns ein Gerät mit solchen Eigenschaften aus dem breiten Angebot der vermeintlichen Billig-Anbieter herausgegriffen.

Zum Artikel: Test: LC-Power LC6550GP2
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.236
#3
Das war auch sowas von klar, die Dinger haben nicht umsonst, auch heute noch, bei selbst noch so erfahrenen Usern einen schlechten Ruf.
Ich sprech jedoch aus Erfahrung.
Ich hatte mal ein Xilence Netzteil -> mit nem damaligen AM2+ System. War 2 Wochen im Urlaub, Alles aus, aber der Strom im Haus an sich noch an.
Als ich wieder kam: PC an -> Rauch, Gestank, kein Boot. Mir war klar, dass es das Netzteil war. Also ausgetauscht. Ergebnis: Grafikkarte, Mainboard, CPU im Arsch. Und zwar wirklich im Arsch. teilweise hat man schwarze Flecken auf Mainboard & Graka gesehen.
Was ich damit sagen will? Die Dinger sind in der Tat auch höchst gefährlich, das sollte man nicht außer Acht lassen.

Das 'neue' Corsair bspw. mit 430W für ~35€ hat es in sich. Wird überall super bewertet, und mal im ernst - das recht jedem ~600€ PC, locker!
 

DonGeilo33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
465
#4
Ein kurzer Blick auf die Test Ergebnisse in den Innenraum und aufs Fazit haben gereicht um mein Bild zu bestätigen, "China Puff Netzteil", wie ein Freund von mir sagen würde und es gibt sicherlich noch viel schlimmere......
 

Lacs.

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.207
#5
Also was Lernen wir daraus? Kauft euch keine "Billig-Teile mit viel Watt". Lieber etwas Tiefer in die Tasche greifen.
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.593
#6
Und wiedereinmal hat LC bewiesen, dass sie nicht in der Lage sind vernünfitge Netzteile zu bauen...

Die Ergebnisse sind wirklich gravierend schlecht!
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
253
#7
Wer billig kauft, kauft 2mal, vorallem bei Netzteilen. Ich bleib bei Enermax, da weiß ich was ich hab.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
#8
So ein Test war schon lange mal fällig. Jetzt hat man endlich ne verlässige Quelle, um hier im Forum von LC- Power abzuraten...
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.395
#9
Genau das selbe Netzteil hab ich bei mir rumliegen ;D Ist ein haufen Schrott. Es lief 2Monate und dann fing es an hochfrequend zu Zischen. Ein Kondensator war fast durch. Schnell vom Strom weg und gegen ein Enermax Modu 82+ getauscht ;-)
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
181
#11
finde ich auch so.
Ich habe ein cougar gx600 und habe noch nie ein so gutes netzteil gehabt.
Man sollte schon Markenwualität kaufen, denn sonst wirds richtig teuer, wenn mal was passiert!!
 

Roflmao6

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
268
#12
Ich habe ein Cooler masters Silent Pro m600 und bin damit sehr zufrieden.
Habe aber auch schon mal ein Billig Netzteil von Lc-power eingebaut und bis jetzt keine probleme damit.

PS. das m600 ist im gamer PC und das Lc-Power im office pc. Die Hardware war nich billig deswegen gehe ich auf nummer sicher!"
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.156
#15

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.003
#16
billige Netzteile müssen nicht schlecht sein, das gehört auch gesagt. So ist zum Beispiel in meinem CX400W Seasonic Hardware verbaut, und das gerät hat auch nur 40€ gekostet - bei wesentlich höherer 12V Leistung und 80+ Rating.

Aber das LC-Power hat den Eindruck von der Marke bekräftigt.

mfg
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.093
#17
Klar sind die MarkenNTs besser, aber was will man auch für 45€ erwarten?
Dennoch werden die NoName NTs in vielen Fertigrechnern verbaut und von denen gehen sicher nicht alle drauf!
Deshalb wäre ich mit dem allgemeinen Gerede hier vorsichtig
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.258
#18
Ich muss sagen das ich noch mit keinem LC Power Netzteil irgendwelche Probleme hatte. Ich betrachte sie daher als günstige Möglichkeit einen Office PC zu speisen - bei über 35€ Netzteilpreis macht das bei diesem Modell hier allerdings wenig sinn, da gibts auch 300-350W Markengeräte für.

Das Gerät erfüllt also irgendwie keinen wirklichen Zweck ;)
 
G

G-Power

Gast
#20
Also ich habe auch schon so 6 - 8 Billig NTs auf dem Gewissen aber interesannter weise sind die PCs selber heile geblieben. JA COMBAT POWER ich will ein test sofort die sind echt die besten ;) .
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top