Test Test: Xigmatek Thor's Hammer CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Wie sieht es eigentlich mit der Wiederverwendbarkeit aus, wenn man die Backplate mit beidseitigem Klebematerial befestigen muss? Gibt es dafür kostengünstigen Ersatz?
Die Isolierungen werden ja nur auf die Backplate geklebt (von "oben" für Sockel 775 - das zentrale Kreuz, von "unten" für 1366 - die vier ecken, das hat was mit den Gewinden der Plate zu tun ... man kann aber auch gleich beide Seiten drauf kleben). Es gibt keine Klebefläche, die zum Motherboard zeigt, sodass du ne Wiederverwendbarkeit von 100% hast ;).

Ansonsten: EIne neue Kühlertest-Plattform (Sockel 1366) wird sicher im Laufe des ersten Halbjahres kommen.
 

MRM

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.283
Wegen 1 bis 2 K Unterschied würde ich nichtmal ein Wort verlieren wollen, aber hier scheinen ganze Fazits davon abgeleitet zu sein...
2K Unterschied könnte man in der Praxis auch in 0 K Unterschied aber 100 rpm weniger Lüfterumdrehungen übersetzten - ;)

Was mich noch interessieren würde - bis zu welcher Verlustleistung ( ca ) könnte man denn mit so einem Kühler seine CPU gänzlich ohne Lüfter kühlen ? Weiß das jemand, oder gibt es da auch Tests drüber ?
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.569
@ Shoran

Blubb. Gute Technik kostet halt und Optik auch. Solange Xigmatek keinen Lüfter vom Schlage eines NF-P12 beilegt, sollen sie es lieber ganz lassen.

cYa
 

fated!

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
879
Wieder kein AM2 Kühler, da wie bei allen anderen Xigmatek Produkten, die Montage nur so möglich ist, dass entweder die Hitze direkt ins Netzteil oder direkt auf die Peripheriegeräte auf den PCI/PCIe bläst. Wundert mich, dass die selbst nach zig HDT-Modellen noch nicht klüger geworden sind aus dieser Fehlkonstruktion.

Selbst mit Halteklammern oder sonstigen kann man den nicht so positionieren wie mit Intelsystemen und das ist für mich leider der größte Knackpunkt als AM2 Hardwareuser, weil sie auch keine Möglichkeiten zur Verfügung stellen, um das ändern zu können.
 

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.119
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.700
Für mich ist es auch ein wenig fragwürdig, wenn man Kühlleistung vor dem Gebrauch stellt.
95% aller Nutzer wissen nicht, was für Lüfter sie da drauf klatschen sollen.
Absolute Highendprodukte zielen auch nicht auf 95% des Marktes sondern auf die 5% die eben das beste vom besten wollen und dann auch bereit sind das entsprechend zu bezahlen. Aus reiner P/L Sicht wird man nie zu einem Highendprodukt greifen.

@y33H@
totaler unsinn,was du da schreibst. bei 55€ hat ein lüfter dabei zu sein. der kühler alleine ist den preis nicht wert
DIR ist er den Preis nicht wert, ob er das jmd anderem vielleicht dennoch ist liegt wohl nicht an dir zu entscheiden.
Seit bei den Scythe Kühlern kein S-flex mehr dabei ist sondern der billige Slipstream ist der Noctua derzeit der einzige Kühler auf dem Markt dessen Lüfter meinen Ansprüchen gerecht wird, bei allen anderen würde ich mir direkt einen Noctua P12 oder S-Flex 1200 dazu bestellen. Insofern wäre es für mich völlig egal ob da nun ein Lüfter dabei ist (den ich eh nicht verwende) oder nicht.

Jeder der hier einfach mehr Wert auf P/L legt greift einfach zum Mugen2.
 

DrCox

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
40
Wieder kein AM2 Kühler, da wie bei allen anderen Xigmatek Produkten, die Montage nur so möglich ist, dass entweder die Hitze direkt ins Netzteil oder direkt auf die Peripheriegeräte auf den PCI/PCIe bläst. Wundert mich, dass die selbst nach zig HDT-Modellen noch nicht klüger geworden sind aus dieser Fehlkonstruktion.

Selbst mit Halteklammern oder sonstigen kann man den nicht so positionieren wie mit Intelsystemen und das ist für mich leider der größte Knackpunkt als AM2 Hardwareuser, weil sie auch keine Möglichkeiten zur Verfügung stellen, um das ändern zu können.
Frei nach Nelson Muntz: HAHA!

Also ich hab den Achilles von Xigmatec und kann ihn wie du schon gesagt hast drehen wie ich will, da ich ein Intelsystem hab. Hatte ihn anfangs aus testzwecken jedoch auch in richtung NT blasen lassen und sogar vom NT nach unten zur Graka blasen lassen und ich hatte bei keiner Hardware gravierende Temperaturunterschiede. So war meine Grafikkarte genauso warm und mein Netzteil maximal 2 - 3°C wärmer. Hab hinten nen 120er und vorne auf Höhe des Kühler noch einen 120er Lüfter. Läuft also eigentlich auch so ohne Probleme.

Den Preis des Hammers find ich leider übertrieben, wenn man sich das P/L von nem Mugen 2 mit Lüfter anschaut. Leider ist es eine Tatsache, dass die Xigmateclüfter nicht so pralle sind. Hab meinen auch gleich nach den ersten Tests gegen nen S-Flex getauscht. Von der Temperatur auch nur ein marginaler Unterschied von 2 -3 °C jedoch viel geräuscharmer. Der Xigmateclüfter rödelt jetzt in meiner Front bei 800rpm auch nahezu lautlos ^^!

EDIT: Xigmatek mit k statt c xd
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.188
Zitat von MartinE:
Charakteristisch sind im Speziellen die aufgefädelten Aluminiumlamellen, die sich in ihrer schmetterlingsartigen Form abwechseln und damit einen interessanten, überlappenden Look erzeugen.
Deine Phantasie möchte ich haben.:D
Ich kann da selbst mit wohlwollen keinen Schmetterling erkennen.


Ne ist nen guter Kühler. Wer allerdings auf gute Optik und das letzte Quäntchen Kühlleistung verzichten kann wird auch für weniger Geld nen super Kühler finden.
 

Chefkoch

Moderator
Moderator
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.408
Bildüberschrift: "Schicke Verpackung – leider leicht lediert"

---> lä|die|ren <lat.> (verletzen; beschädigen); lädiert sein

:D Sorry 4 Korinthenkackerei!

@Test: anscheinend qualitativ hochwertiges Produkt, allerdings für mich persönlich nicht notwendig und im Vergleich zu teuer.
 

Kaupa

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.496
Habe ihn aussem Forum ohne Beleg, denke da wird Noctua auch nichts machen.
Und @500 hatte ich noch nie einen hörbaren Lüfter, da kannst Du den nächstbesten bei Ebay oder aus Hongkong kaufen :-)
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.382
Wie immer ein guter Test, allerdings wird vlt. mal eine stärker heizende Plattform fällig. Es sind ja schon seit einiger Zeit kaum mehr Temperaturunterschiede bei den Top10 Kühlern vorhanden, eine höhere Wärmeleistung würde da die Spreu besser vom Weizen trennen :)
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.382
Habe ihn aussem Forum ohne Beleg, denke da wird Noctua auch nichts machen.
Und @500 hatte ich noch nie einen hörbaren Lüfter, da kannst Du den nächstbesten bei Ebay oder aus Hongkong kaufen :-)
Bei so kleinkram habe ich noch nie irgend einen Beleg gebraucht zum reklamieren, einfach mal Mail hinschicken und nach Umtausch fragen :)

Bei vielen billigen Lüftern hört man bei sowenig Drehzhal, wenn das Luftumschlaggeräusch verschwunden ist, Lagerschleifen/klackern.
 

Kaupa

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.496
Bei so kleinkram habe ich noch nie irgend einen Beleg gebraucht zum reklamieren, einfach mal Mail hinschicken und nach Umtausch fragen :)

Bei vielen billigen Lüftern hört man bei sowenig Drehzhal, wenn das Luftumschlaggeräusch verschwunden ist, Lagerschleifen/klackern.
Das stimmt, Motorgeräusche hört man dann. Aber die höre ich nur, wenn ich den Lüfter so vor mir beim Testen liegen habe oder in der Hand halte. Aus dem Gehäuse sind sie in der Regel nicht zu hören, da ist alleine das Spulengepfeife und die HDD lauter...



Zum Testsystem:
Würde mich mal interessieren, ob die 1,35 Im Bios, oder real in CPU Z unter Last oder im Idle sind.
Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass sie real unter Last sind, weil ich mit dem IFX14 noch bei 3,6Ghz wesentlich bessere Temps habe (Kerne so 55-59° unter Prime)...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.913
Qualität kostet. Wer sich das nicht leisten kann, greift hier nicht zu. Verarbeitung und Leistung sind großartig. Deswegen muss man das Produkt aber nicht schlecht reden, nur weil man keine Zahlungsbereitschaft hat.
Der Preis wird schon noch etwas sinken.


Dazu kommt der Enorme Preis von 55€, das sind über 120DM falls ihr euch erinnert. Für uns Österreicher immerhin auch noch knapp 800 Schilling.

Ich hätte jedenfalls keine Empfehlung ausgesprochen, auch wenn der Test selbst sehr schön ist, gegen Ende schwankt dann alles in Schwärmerei um.
Dass es Kühlleistung günstiger - und vor allem im Komplettpaket gibt - haben die Japaner gezeigt.
Wer ist dieser DM? Ich dachte, er hätte uns vor 7 Jahren verlassen ;)
Japaner können günstiger produzieren als wir? Große Geheimnisse werden hier gelüftet. Ich bleibe dennoch beim österreichischen Noctua.
 
Zuletzt bearbeitet:

smith0815

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
244
@ Shoran

Blubb. Gute Technik kostet halt und Optik auch. Solange Xigmatek keinen Lüfter vom Schlage eines NF-P12 beilegt, sollen sie es lieber ganz lassen.
Kannst du ihm nicht einfach erklären, was er nicht versteht, anstatt einfach "Blubb" zu machen? Er meint, ein Lüfter in der Packung sei ein kostenloser Lüfter, tatsächlich wird der aber vom Hersteller in die Preisfindung einbezogen und über den Paketpreis bezahlt.

Von mir aus kann das Beispiel Schule machen, eine freie Lüfterwahl ist Gold wert.
 

censtar

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
217
@MartinE

Danke, jetzt hab ich das System verstanden :-) Wenn ich auf 1366 umsteige, wird das wohl mein Kühler.

@markus1234

Genau genommen entsprechen 55 € 107,57 DM (der Umrechungsfaktor ist bei 1,95583 festgelegt) und somit doch gute 10% weniger als Deine Angabe ;-)
 
Top