[Tipps] Windows XP absichern

Hast du noch Windows XP im Einsatz?


  • Teilnehmer
    126
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.546
#1
Windows XP absichern und nach Supportende weiter nutzen

Ich habe hier ein paar Informationen zusammengetragen, weil es immer noch viele Windows XP Benutzer gibt (die mitunter auch nur schwer oder gar nicht zu überreden sind auf ein neues Betriebssystem umzusteigen :rolleyes:).
So kann man Windows XP auch fast zwei Jahre nach dem Supportende von Microsoft weiter nutzen. Zwar nicht optimal, aber besser als gar nichts. Heikle Geschichten wie z.B. Netbanking oder Onlineshopping würde ich trotzdem auf einem anderen Rechner oder Smartphone tätigen.
Also fangen wir an:

Tipp #1: Aktuelles Antivirusprogramm benutzen

Die großen Hersteller wie z.B. Kaspersky, Bitdefender, Avira etc. bieten immer noch Windows XP Support. Wer nichts ausgeben kann/will, der sollte sich den Panda Free Antivirus genauer anschauen. Schnell und ressourcenschonend, für Maschinen <1GB RAM geeignet.

Hier der letzte Test von AV-Programmen unter Windows XP.

Panda Antivirus.PNG

Tipp #2: Alle aktuellen Windows Updates installieren

Alternativ gibts auch Updatepacks von diversen Seiten, wie z.B. das inoffizielle "SP4".

Automatische Updates.PNG

Tipp #3: Nicht benötigte Software deinstallieren

Viele Rechner haben oft Software installiert, die man überhaupt nicht benötigt und total veraltet ist. Diese sollte man deinstallieren, denn desto weniger Programme man hat, umso kleiner ist die Angriffsfläche.

Software.PNG

Tipp #4: Einen aktuellen Browser benutzen mit Erweiterungen

Der IE8 für Windows XP ist nicht nur lahm, sondern auch technisch total veraltet. Deshalb sollte man einen aktuellen Browser wie z.B. Firefox oder Google Chrome benutzen. Empfehlenswert sind auch gewisse Erweiterungen für Browser, wie z.B. Werbeblocker (uBlock Origin, Adblock Plus), da Schädlinge über Werbung ins System gelangen können. Genauso ist ein Skiptblocker hilfreich, wie z.B. NoScript.

Tipp #5: Flash Player und Java eliminieren

Java und Flash Player haben viele Sicherheitslücken und werden bei Angiffen oft ausgenützt. Man sollte bei Youtube z.B. lieber den HTML5 Player verwenden. Wenn man nicht unbedingt auf diese Plugins angewiesen ist, sollte man diese deaktivieren bzw. deinstallieren.

Tipp #6: Mit Hausverstand surfen

Das ist ein wichtiger Punkt, denn all diese Tipps nützen nichts, wenn man sich auf dubiosen Webseiten herumtreibt und jeden Link sofort anklickt. Ein wenig Hausverstand schadet nie, im Zweifelsfall vorher mit Virustotal abchecken. Genauso mit E-Mail Anhängen und SPAM Mails. Immer ein wenig misstrauisch sein.

Tipp #7: Windows Firewall aktivieren und einrichten

Man sollte die Windows Firewall kontrollieren und schauen, welche Programme zugelassen sind und die Liste evtl. anpassen, ob wirklich jedes Programm einen Zugriff ins Internet bzw. Netzwerk braucht. Im Zweifelsfall einfach alles blocken und nur noch Programme wie Browser, Mail etc. zulassen.

Sicherheitscenter.PNG

Tipp #8: Eingeschränktes Benutzerkonto erstellen und benutzen

Da es die Moderne Benutzerkontensteuerung erst ab Windows Vista gibt, kann man leider nicht so einfach bzw. schnell zwischen normalem Benutzer und Administrator umschalten. Daher verwenden die meisten Windows XP User ein Administratorkonto. Mein Tipp: Einen neuen Benutzer anlegen mit eingeschränkten Rechten anlegen und diesen dann benutzen. Das Administratorkonto sollte dann nur noch für die Installation von Software etc. genutzt werden.

Benutzerkonten.PNG

Tipp #9 (optional): Mit Registierungsschlüssel bis 2019 Updates erhalten

Man kann mit dem setzen eines Schlüssels in der Windows Registrierung noch weiterhin Updates bis 2019 erhalten. Allerdings sind diese Updates nicht primär für Windows XP gedacht, sondern für das Embedded POS Ready Betriebssystem, welches auf vielen Bankomaten etc. läuft und auf Windows XP basiert. Daher kann keine 100%ige Komptabilität gewährleistet werden und das System kann mitunter dadurch beschädigt werden.

Man muss einfach diesen Code in eine Textdatei einfügen und die Dateierweiterung auf ".reg" abändern.
Code:
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\WPA\PosReady]
“Installed”=dword:00000001
WICHTIG: Funktioniert nur für 32 Bit.
Danach anklicken, mit OK bestätigen und den PC neu starten.

Update REG.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.960
#3
Unser "Druckerlaptop" läuft noch mit WinXP, weil es für den alten Drucker und den Scanner keine Treiber mehr gibt.
Gesurft oder anderswertig benutzt wird er eigntl nicht, hängt aber im Netzwerk für Drucker- und Dateifreigabe.
Tipp#5: Flash + Java muss ich noch überprüfen und ggf deinstallieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.388
#4
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.960
#7
Inzwischen nicht mehr, das stimmt. Hast du einen gefunden? Welch Zufall: Hab erst gestern einen gesucht aber keinen gefunden.

Der neue Panda Antivirus 17 hat auch keinen XP Support mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.708
#9
Ja habe nebenbei auch XP 32Bit so wie 64Bit am laufen sogar online hier noch was zum Thema Firefox

https://support.mozilla.org/de/kb/neueste-firefox-version-windows-xp-vista

zu Tip 1 Avast geht auch noch

https://www.avast.com/de-de/windows-xp-antivirus

zu Tip 2 SP4 hier http://www.ryanvm.net/forum/viewtopic.php?t=10321

zu Tip 4 Chrome kann man zwar noch nutzten aber

http://www.zdnet.de/88251576/kein-chrome-support-fuer-windows-xp-und-vista-ab-april-2016/

auch Opera läuft noch unter XP aber hier ist bei 37

http://www.opera.com/docs/changelogs/unified/3700/

angeblich kann man noch Epic Privacy Browser - Yandex nutzten ?

es fehlt noch was davon noch unter XP läuft

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/all-in-one-runtimes/

von Tip 9 würd ich abraten und finger weg lassen...
 
Top