Undervolting Phenom II X2550 @X4

Stoffi80

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
241
Undervolting Phenom II X2 550 @X4

Habe mein neues System bestehend aus: Gigabyte GA-770TA-UD3, AMD Phenom II X2 @X4, HIS Radeon HD5750 icooler IV, 2x 2GB Kingston DDR3 1333VR, 3x SATA HDD, 1x SATA DVDRW, 430W BeQuiet BN105 Pure Power, jetzt in Betrieb genommen mit der Prämisse Stromsparen aber auch Leistung on Demand (z.b. für GTA IV Episodes from Liberty City).

Die CPU liess sich noch um -0,100V undervolten. Cool 'n' Quiet ist Aktiv im Bios, und nun lese ich den EnergyMonitor3000 ab und da steht im IDLE Modus folgendes:

(Im Idealfall geht es auch mal runter auf 105Watt)

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage: War's das? Oder muss da noch was gehen, weil irgendwo höchstwahrscheinlich eine Stromsparfunktion nicht richtig greift?

Mir fehlt einfach nur ein Vergleich zu einem ähnlich zusammengestelltem System...
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler)

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
Etwas viel würde ich mal sagen, aber kommt drauf an wie viel die CPU im Idle bekommt, du könntest mal K10stat versuchen wenn du das minimum raus holen willst, kann nämlich sein das bei dir C&Q nicht mehr richtig geht, kannst mal mit CPUz nach schauen.
 

Rodney McKay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
es kann sein das bei aktivierter ACC und manuellem undervolting CNQ nicht mehr funktioniert und die CPU mit mit normalem Takt und Spannung arbeitet. Schau doch mal mit CPU-Z oder ähnlichem wie sich die CPU verhällt.
Mein im groben ähnliches System braucht im Idle ca. 70W, du solltest eigentlich etwas weniger brauchen (so ca. 5-10W)
 

Stoffi80

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
241
CPUZ sagt schon das sie runtertaktet und die Vcore auf unter 0,9V sinkt:



Windows 7 steht auf Energiesparmodus
 

Rodney McKay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
540
dann wird es etwas schwieriger.
Nur zur Sicherheit: Der Verbrauch ist nur vom Rechner und nicht noch mit Monitor, Drucker, etc.!? Das Messgerät funktioniert auch korrekt?

Spontan würden mir noch die Spannungseinstellungen im BIOS einfallen, wenn dort alles auf AUTO steht kann es sein, das das Board, also auch NB/SB und RAM mit mehr Spannung versorgt werden als eigentlich notwendig. Hier könntest du ggf. noch mal nach unten justieren.
 

Stoffi80

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
241
Ob das Messgerät einwandfrei funktioniert kann ich nicht sagen, ich gehe davon aus...
P.S.: Nur der PC hängt am Messgerät.

Werde im Bios mal die Spannungen manuell vergeben.
 

Stoffi80

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
241
Die 5750 geht auf 400MHz runter.

Wenn ich der CPU -0,125V im Bios einstelle dann spuckt mir Prime95 bereits nahc kurzer Zeit Errors aus...
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Sind alle Spannungen im Bios (bis auf die VCore) auf den Standardwert fixiert?
Der Ram sollte mit 1,5V auskommen.

Stell mal ein, dass die HDDs nach ein paar Minuten ausgeschaltet werden.
Berichte anschließend vom Stromverbrauch.

Außerdem sollst du das verlinkte Programm verwenden.

Wenn du meine Tipps befolgst, kommst du locker unter 100 Watt.
 

Anhänge

Stoffi80

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
241
Das verlinkte Programm wird nun verwendet, heute abend schaue ich mal weiter, und berichte. Danke erstmal bis hierhin!
 

Stoffi80

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
241
So, nachdem ich nun einige Einstellungen vorgenommen habe, unter Windows 7 z.b. in den Energieoptionen den Energiesparmodus, mit der Funktion nach 5 Minuten bereits (zu testzwecken erstmal) die Platten abzuschalten die nicht benutzt werden, ausserdem die Energieoptimierung bei der Wiedergabe von Medien.
Ausserdem habe ich unter PhenomMsrTweaker folgende Werte eingestellt:
P0 Multi 15,5 CPU VID 1,3000V NB VID 1,1500V (da trau ich mich noch nicht so ganz dran)
P1 Multi 12,0 CPU VID 1,2375V NB VID 1,1500V
P2 Multi 9,5 CPU VID 1,1375V NB VID 1,1500V
P3 Multi 4,0 CPU VID 0,8750V NB VID 1,1500V
P4 wie P3

Daraus folgt folgendes im IDLE Modus (nur Systemplatte läuft, Download per Bittorrent Client) nach wenigen Minuten:



Ausserdem hab ich mal einen normalen PC Gebrauch bei mir simuliert, indem ich auf meinem zweiten Display (32" Samsung B7090) einen HD Film (MKV 1080p DXVA) wiedergegeben habe und gleichzeitig den Browser zum surfen auf habe. Daraus folgt folgender Wert:




Das ist schonmal ganz gut! Zumindest auf einem Level welches vertretbar ist im Angesicht der Hardware, die ja eher einem Gaming und Multimedia PC wie einem Energiesparrechner ähnelt...

Frage: Die NB VID, mit 1,1500V, rein theoretisch lässt sich da noch etwas runterregeln, sodass man da noch Energietechnisch etwas merkt?
 
Zuletzt bearbeitet:

TermyLucky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.445
Also zum Vergleich hätten wir noch den Thread gehabt. Dort stehen einige Anhaltswerte gelistet. In meinen Augen hast du sogar ein ziemlich stromsparendes System angesichts eines X2@X4. Mein Rechner zieht im Idle mit runtergetakteter Graka noch 130W. Von daher bist du noch ganz gut unterwegs.
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.497

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Die Spannung im Bios solltest auf Default lassen und den Rest macht mit dem PhenomMsrTweaker.Normal solltest im Idle locker auf 1GHz mit 0,8V runterkommen und dann solltest auch unter die 100Watt kommen.die NB VID abzusenken brachte bei meiner Messung nur ne Spannungsschwankung,aber die CPU Spannung von 0,8750V auf 0,8V runterzustellen sollte nochmal rund 3-5Watt bringen.
 

tco95ttocs

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.554
da kann ich auch noch was einwerfen, mein System (siehe unten) kratzt im Idle ebenfalls an der 100W Marke, sprich irgendwo müsste eigentlich noch was zu machen sein!

Wenn du misst, mach mal den Firefox aus, der erhöht zumindest bei mir den Verbrauch um 5-7W!
 

btong1

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
838
Da geht bestimmt noch was, 0,8 bei 800MHz sollte eigentlich ohne Probleme gehen.
Die NB-Voltage hab ich bei allen P-States ausser P0 auf 1,1V runtergeregelt.
 

Stoffi80

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
241
Alles in allem kommt mir der Verbrauch zu hoch vor.

Idealerweise würde die Grafik auch auf 157/300 runtertakten. Arbeitest du mit nur einem Bildausgabegerät?
Ja, ich habe zwei Monitore, einer, ein Samsung P2270 22", und ein TV, ein Samsung UE32B7090, der ab und an läuft, als TV Monitor (DVB-C oder Wiedergabe von Filmen vom PC)

Die Karte geht aber nur auf 400MHz runter, leider.

Als ich noch vor einigen Wochen die Karte auf einem Intel Board (ASUS P5N-E SLI) hatte, ging sie auch auf 157MHz IDLE runter...

Nun aber nicht, Treiber ist der 10.5er Catalyst
 
Top