News Virtual Reality: VR-Headsets auf Steam nun so verbreitet wie Linux

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.303

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.995
Mit günstigere VR Headsets wirds schon.
Beat Saber ist richtig geil. Schaut euch mal an wie Rocket Beans TV es auf Youtube samt Greenscreen gemacht hat. Fantastisch.

Ich würde es auch gern zocken, aber wenn dann gleich mit der HTC Vive Pro, nur leider sehr teuer.
 

lixxbox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
343
Hab mir ein WMR Headset für 200€ gekauft und bin ganz zufrieden. Der Sweetspot ist leider etwas klein.
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.371
Schließt man von der Nutzung auf Verkaufszahlen gehört der Thron selbst unter Berücksichtigung einer gehörigen Fehlertoleranz noch immer PlayStation VR; das nur 200 Euro teure Headset für die PlayStation 4 konnte mehr als drei Millionen Mal verkauft werden.
Neben dem günstigen Preis und der einfacheren "Casual-geeigneten" Einrichtung spielen Sony hier aber vor allem einige sehr gute Exklusivtitel in die Karten.
Ich bin hier gemischter Gefühle:
Einerseits finde ich es gut, dass Sony das Thema VR weiter pusht, andererseits ist es natürlich schade, dass ich mit der Rift diese Spiele nicht spielen kann. Gerade Resident Evil und das kommende Borderlands 2 VR schmerzen da doch sehr.
 

gutiSTAR

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
238
Die größte Einstiegshürde ist immernoch der vorausgesetzte leistungsstarke PC. Mit Standalone Headsets wie dem Oculus Quest wird VR erst für Leute attraktiv, die keinen Gaming PC besitzen. Die Verkaufszahlen vom Go liegen allem Anschein nach gut über den Erwartungen.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.579
@AbstaubBaer

Dem Tode geweiht ist die Technik mit Sicherheit nicht und ich wüsste auch nicht wer das behaupten sollte (sieht man ja schön, wie lange es Head Mounted Displays bereits gibt. Heute kann man sie zumindest in ein paar Nischen mehr sinnvoll nutzen). Dem Hype in den letzten Jahren wurde sie aber genauso wenig gerecht.
Wie bei so viele Technologien gibt es über die Jahre/Jahrzehnte ein ständiges auf und ab.
 

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.460
Also ich bin mit meinem Windows MR Headset von HP zufrieden, vor allem kann man das Cliff House und die Skyloft nutzen was ganz schön ist.:daumen:
WMR hat halt den Vorteil das es nicht so teuer ist, kein externes Tracking benötigt und somit platzsparend ist.
Dazu höhere Auflösung als die Rift und die Sehr einfache Einrichtung.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.809
Ich denke es braucht einfach noch etwas an Entwicklungen bis sich das durchsetzt bzw. weiter verbreitet wird, da wird schon noch etwas Zeit vergehen, aber wenn das da so wird wie in dem Film "Reday Player One" bin ich dabei ^^
 
D

DerWeisseFisch

Gast
Mit günstigere VR Headsets wirds schon.
Beat Saber ist richtig geil. Schaut euch mal an wie Rocket Beans TV es auf Youtube samt Greenscreen gemacht hat. Fantastisch.

Ich würde es auch gern zocken, aber wenn dann gleich mit der HTC Vive Pro, nur leider sehr teuer.
Warum nicht mit der Oculus? Ist doch viel besser.
Ergänzung ()

Also ich bin mit meinem Windows MR Headset von HP zufrieden, vor allem kann man das Cliff House und die Skyloft nutzen was ganz schön ist.:daumen:
WMR hat halt den Vorteil das es nicht so teuer ist, kein externes Tracking benötigt und somit platzsparend ist.
Dazu höhere Auflösung als die Rift und die Sehr einfache Einrichtung.
Den WMR-Schrott kann man sich natürlich auch schön reden.
 

DerLude

Banned
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
48
Habe mir eine Oculus Go gekauft. Richtig cool der Effekt und VR ist natürlich die Zukunft.

Aber ob das für die Augen so gesund ist?
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.519
Real dürfte der Anteil noch einmal ein Stückchen höher liegen - es werden ja nur die gezählt, deren VR Headset gerade angeschlossen ist. Und wenn man bedenkt, dass "nur" ca. 40% der Steam Nutzer überhaupt die Mindestanforderungen erfüllen, dann haben immerhin 2% der entsprechenden User ein PCVR Headset.

Aber der Trend ist auf jeden Fall positiv. Rift und Go waren rund um Weihnachten in vielen Ländern ausverkauft. (z.B. bei amazon.de/com teilweise immer noch der Fall) Geräte wie die Quest werden verstärkt zur Verbreitung beitragen, leider werden wir da keine Zahlen dazu bekommen.

@DerLude:

Gesünder als Monitorarbeit auf jeden Fall ;) Dein Auge fokussiert ja auf mehrere Meter Entfernung.
 

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.460

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
891
VR ist ja auch ganz nett. Hab meine Rift aber wieder verkauft. Das Sichtfeld ist mir einfach noch zu klein. Außerdem stört mich die niedrige Auflösung zu sehr.

Ich mein klar für 350 Euro ist das schon ein Erlebnis, aber die negative Aspekte sind mir halt zu groß. Das Potential ist aber da keine Frage. Schade das die Vive Pro noch so teuer ist
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.654
Ich habe nun bereits seit über einem Jahr eine Rift. Benutzt wird das Teil aber nur sehr selten, mich haut fast nichts an Software wirklich um, gerademal SkyrimVR hat für mich einen längerfristig fesselnden Aspekt.

Daher mein Fazit: Es braucht mehr gute VR Games, so dass für mehr Leute auch etwas gutes dabei ist.
 
Top