Was bringen Dual Prozessor Systeme?

whisper-X-

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
217
HI,
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Dual Prozessor System zu hohlen. Ist es so das ich dann beide Prozessoren gleichzeitig betreiben kann sprich das aus z.B. 2*3,00GHz 6,00GHz werden? Kann ich mit einem solchen system auch ganz normale Spiele wie Far Cry oder D00M3 Spielen?
THX w-X-
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.760
Hi ! Also so wenn du viel mit 3D studio Max arbeitest oder Filme renderst dann bringt dir ein Dual System einiges aber bei Spielen wie Far Cry,Doom usw bringt dir das so gut wie nichts es gibt kein Game das offiziel SMP Dual suppor bietet.
 

whisper-X-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
217
Ich mache viel mit Cinema 4D und ähnlichem
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
jupp besonders im vergleich zu deinem bisherigem system
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Naja so ganz lässt isich das mit dem Link nicht beantworten!

Ob es nun einen Link gibt, oder ob das Thema schonmal diskutiert wurde, sei mal dahin gestellt. Dennoch bin ich der Meinung, dass man hier noch eine Erklärung zu liefern hat.

Zitat von whisper-X-:
HI,
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Dual Prozessor System zu hohlen. Ist es so das ich dann beide Prozessoren gleichzeitig betreiben kann sprich das aus z.B. 2*3,00GHz 6,00GHz werden? Kann ich mit einem solchen system auch ganz normale Spiele wie Far Cry oder D00M3 Spielen?
THX w-X-
Nein, die Prozessoren ergänzen sich nicht in Puncto Taktarte. Die Geschwindigkeit (Mhz) bleibt gleich. Es können nur mehrere Threads (Aufgabe) zur selben Zeit erledigt werden. Damit dieses möglich ist, muss dein Betriebsystem aber in der Lage sein, diese Threads aufzuspalten. Denn wenn Programme nicht mehrere Threads verwalten können, bringt dir eine 2 CPU Maschiene nichts!

Es gibt weiterhin einen eklatanten Unterschied zwischen der Technik, wie sie zum Beispiel in Intels "Hyperthreading" verwendet wird, bzw. einen richtigen Dual CPU System. Bei Intels HT Technologie verfügt die CPU über zwei Gehirne sage ich mal. Allerdings ist die Menge, die das Hirn auffassen kann, also der Speicher (Cache) immernoch für beide der Selbe. Der wird dabei nicht vergrößert. Bei einem richtigen DUAL system. Ist die Cache wegen der zwei Physikalischen CPU's doppelt so groß. Zudem ist das Interface mit dem der CPU mit der NOrthbridge Kommuniziert doppelt so breit. Somit sind alle "Flaschenhälse" aus dem Weg geräumt.

Soviel Dazu! Aber es stimmt, du solltest beim nächsten mal die Suchfunktion verwenden.

MfG GuaRdiaN
 
G

Green Mamba

Gast
Noch ne kleine Anmerkung, du sprichst da von Threads, wobei Threads eine Art Unterprozesse von normalen Prozessen sind, und daher nicht auf mehrere CPU´s aufgeteilt werden können soweit ich weiß.
Die entsprechende Anwendung muss also in der Lage sein mehere Prozesse für ein und die selbe Aufgabe zu starten, oder liege ich da falsch? :confused_alt:
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
Rolle der Software

@Guter Beitrag GuaRdiaN :)

Für Spiele sind derzeit Dual-Prozessing-Rechner (Multicore etct. ) ziemlich unsinnig, bis auf die kleine Ausnahme mit OpenGL-Spielen (um nicht Spiele der Firma id im besonderen zu sagen). Aber auch mit OpenGL muss man da in der Richtung noch etwas frickeln.

Wenn du aber richtige Profianwendngen hast, dann lohnt es sich recht häufig, vor allem im Bildbearbeitungs/Renderingsektor. Nur muss man da ziemlich genau auf die Softwareversionen achten. Denn SMP (Dual-Core etct. ) kann durch Feintuning an der Software deutlich an Leistung gewinnen.

http://www.3dchip.de/ kann da dir vermutlich besser helfen, aber auch http://www.3dcenter.org ist da immer ein Typ wert.

Ansonsten kann ich dir aber auch kleine Lesegrundlagen von mir dort im hiesigen Forum geben -> Absehbare Missverständnisse ... ;)

MFG Bokill
 

whisper-X-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
217
KA... Wenn das so währe wie du sagst müssten ja alle Renderingprogramme HT unterstützen weil immer bei einem HT Prozessor immer 2Bereiche gleichzeitig gerendert werden. Bei AMD Prozessoren oder Intels ohne HT wird immer nur 1Bereich gerendert.
 

Slider_2001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
314
@green mamba: jipp du hast recht. eine anwendung muss in der lage sein zwei prozesse zu starten um ein dual system auszunutzen.

@whisper: HT und Dual is net ganz das gleiche und die anwendungen handeln das unterschiedlich: HT--> 1 renderprozess in 2 threads Dual--> zwei autonome renderprozesse.

ich persönlich habe ziemlich viel mit dual xeons zu tun (aktuell 2,8 und 3,4 GHz). die ganze geschichte bringt schon einges an speed aber eben nicht soviel wie man denkt. Beispiel: 3dmark03 auf nem 2x2,8 GHz Xeon mit 1GB ECC Ram bringt mit ner 9800pro "nur" 5600 punkte. bei Cinema4d und co kanst du aber mit nem deutlichen geschwindigkeitsvorteil beim Raytracing rechnen. Die darstellungsgeschwindigkeit im editor hängt aber immer noch stark von der GraKa ab. und wenn du es dann richtig machen willst und ne Workstation zusammenbastelst biste schnell mal bei 8000 € (preis bezieht sich auf eine XW8200 mit Dual 3,4 und 2 GB Ram PCI Express Graka und ziemlich viel plattenplatz).

und immer dran denken: wenn du 2 Xeons ab einem Takt von 2,2 GHz zusammen nutzt stehen dir 4 Prozessoren zur verfügung da diese Modelle (Prestonia Kern) HT unterstützen ältere Modelle (Foster) können das nicht.

viel spass noch

Slider
 
Zuletzt bearbeitet:

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.380
@Green Mamba und Slider_2001:

Sicher können auch Threads auf mehrere Prozessoren aufgeteilt werden. Eine .exe hat im normalfall immer nur ein Prozess in dem mehrere Threads laufen.

Ich weiß das, da ich selber schon Multithreading programmiert habe und ich da die Möglichkeit hätte (häätee, weil ich nur eine CPU habe und es deshalb unnötig ist anzugeben) dem Thread einen Prozessor zuzuordnen.

Mir wäre auch neu, das eine Anwendung mehrere Prozesse haben kann. Ich kenn jetzt nur die Möglichkeit, das eine Anwendung eine weitere Anwendung "in sich" ausführt, welche ihrern eigenen Prozess hat. Aber es kann auch sein, dass ich das nur nicht kenne...
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Zitat von Green Mamba:
Noch ne kleine Anmerkung, du sprichst da von Threads, wobei Threads eine Art Unterprozesse von normalen Prozessen sind, und daher nicht auf mehrere CPU´s aufgeteilt werden können soweit ich weiß.
Die entsprechende Anwendung muss also in der Lage sein mehere Prozesse für ein und die selbe Aufgabe zu starten, oder liege ich da falsch? :confused_alt:
Da gebe ich dir Recht! Ein Thread ist die kleinste berechenbare Größe, von daher muss das Programm mehre Threads unterstützen! (Ich weiß, es gibts auch noch Words, Bits, und sonstige... aber ich hoffe ihr wisst, was ich meine)

Sorry für den Irtum!

MfG GuaRdiaN
 
G

Green Mamba

Gast
Nee, man kann entweder einen Child-Prozess starten, oder ebene einene weiteren Thread. Ein Child-Prozess hat z.B. wiederum einen eigenen Adressraum im gegensatz zu einem Thread.
Bin mir aber nicht sicher wie das unter Windows gehandhabt wird.
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Über den Sinn und Unsinn von Dual-System lässt sich streiten, eine gewisse Faszination bergen sie schon. In Spielen wird es dir keinen Vorteil bringen, da mir keines bekannt ist, dass SMT unterstützt. Aber in Sachen Videoencoding, Rendering und alles, was zu einer Workstation gehört, spielen sie ihren Vorteil aus. Eine sehr interessante Kombination sind zwei Xeons mit HT, insofern du ein entsprechendes OS (XP unterstützt nur 2 CPUs, für 4 brauchst du schon Win2003) hast werden vier virtuelle CPUs erkannt...

Der Xeon ist nichts weiter als ein Multiprozessor-fähiger P4, ein Xeon mit 3.0 GHz lässt sich also ohne weiteres mit einem gleichgetakteten P4 vergleichen.

Hier mal ein Link wie ein Dual Xeon System aussehen könnte: Klick, der übrigens bei Nethands in Sachen PCMark einsame Nummer eins ist und sich selbst ein P4EE auf über 4 GHz geschlagen geben muss.

Xeons lassen sich übrigens sehr gut ocen, auch Dual, denn im Gegensatz zum P4 lässt sich der Multi frei wählen. Und entsprechende Boards sind auch garnicht mal so teuer (Asus PC-DL ca. 160 EUR). Ernstzunehmende Alternative zum Xeon ist natürlich noch der AMD Opteron, den ich an dieser Stelle nicht vergessen will, wobei der ganze Spaß hier ziemlich ins Geld geht, während der Xeon noch einigermaßen erschwinglich ist. Aber der Athlon MP ist eher ein schlechter Witz.
 
Zuletzt bearbeitet:

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Nice Sys @ Link...
Aber sorry, wenn ich jemanden kennen würde, der einen Xeon Overclocked...!
Da wäre schicht im Schacht! Das ist mehr als nur unnötig!

Ein Xeon ist zudem kein MP fähiger P4, da dieser a) die Netburst Arichtektur besitz und zudem mehr Cache hat... (L2) nicht wie der EE (L3).

MfG GuaRdiaN
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Alles ab dem Pentium 4 Willamette besitzt die Netburst Architektur ;)
Es gibt scheinbar verschiedene Cores unter den Xeons, den Prestonia und den Gallatin. Der P4EE basiert auf den Xeon Gallatin, während die normalen P4's dem Prestonia ähnlich sind.
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Mit Corenamen brauchst mich nicht zuwerfen, weil ich mit keinem außer Katmain und Northwood was anfangen kann... ich weiß nur, was unten in unserem Back-Office Server steckt. Und ich weiß, dass der bei selbe Taktrate (Also vorer wars n' P4 2,4 mit HT und nu sind es 2 Xeons mit 2,8 (okay, macht den bock aber net fett) und man merkt einen unterschied und das gewaltig! Effektiv gesehen kann ein Multicore CPU nicht an einen Dual CPU ran. Hinzu kommt, dass das Interface zwischen NB und CPU bei einem Serverboard ein bisschen anders Tickt. Das system ist natürlich das selbe. Dennoch... es gibt plausieble Gründe, warum ein Server System (Board (z.B. Supermicro), CPU (z.B. 2x 3,2Ghz Xeon) und Ram (z.B. 2GB ECC Ram von Transend)) schon 4k€ kostet! ;D

MfG GuaRdiaN
 

whisper-X-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
217
Ich weis schon was der unterschied zw. HT und Dual ist ich wollte nur darauf zu sprechen kommen was green mamba gesagt hat.demnach müsste ja z.b. dei C4D in einem Dual Prozessor System mit HT an 4Stellen gleichzeitig gerendert werden, oder?
 

jafp23

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
108
Zuletzt bearbeitet:
Top