Welchen 22" Samsung TFT ?

Stephan-MV

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
Hallo Leute.

Ich möchte mir einen neuen 22" Monitor zulegen. Er soll 22" haben (mehr passt nicht auf dem Schreibtisch) und soll von Samsung sein (hab sehr gute Erfahrungen mit Samsung). Ausserdem soll er möglichst kompakt sein (ich mag es nicht wenn Wide-screen Monitore so hoch sind). Ich nutzte den Monitor hauptsächlich zum surfen und ein bisschen zocken (meistens zock ich aber auf meinem 40" Samsung LCD).
Diese Monitore hab ich bisher ins Auge gefasst:

1. 2233BW ___ http://geizhals.at/deutschland/a361010.html
- an dem Monitor gefällt mir die Optik sehr gut und der Preis
- stören tut mich die Höhe und Breite

2. 2243BW ___ http://geizhals.at/deutschland/a308379.html
- gut sind die Maße und die Funktionen (Höhenverstellbar, Tiltfunktion, Pivotfunktion, Swivelfunktion)
- die Optik ist nicht ganz so schön

3. 2243EW ___ http://geizhals.at/deutschland/a375789.html
- ist der Nachfolger des 2243BW mit höherem Kontrast
- etwas teurer als der Vorgänger

4. 2253BW ___ http://geizhals.at/deutschland/a312206.html
- schöne kompakte Maße und schöne Optik
- nicht höhenverstellbar

5. 2263UW ___ http://geizhals.at/deutschland/a331210.html
- schöne Optik mit vielen Funktionen (HDMI, USB...)
- leider sehr hoch und nicht höhenverstellbar / Preis

6. T220 ___ http://geizhals.at/deutschland/a316452.html
- tolle Optik mit sehr gutem Preis / neustes Model
- lieder viel zu hoch und nicht höhenverstellbar (KO-Kriterium)

Ich kann mich absolut nicht entscheiden, Ich wollte mir gestern schon den 2263UW bestellen, wenn der nicht so hoch wäre, was mich wirklich sehr stört. Im Moment tendiere ich zum 2253BW...

Was sind eure Meinungen zu dem Thema ???



Gruss Stephan
 

g1mBeL

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
79
Ich find den 2253BW nicht schlecht (hab ihn selbst). Klasse Design und auch scharfe und natürliche Farben. Kontrast ist auch super, aber was mich leicht gestöhrt hat waren die Lichthöfe am oberen und unterem Rand des Monitors, die sieht man allerdings nur wenn ein schwarzes Bild dargestellt wird.

Und ich mein wer will sich schon ein schwarzes Bild anschauen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrfragger

Gast
ich würde mich zwischen dem t220 und dem 2253bw entscheiden.letzteren hat mein dad
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
Wie gesagt ich finde den t220 optisch und technisch auch super, aber ich habe mir den ausführlich im MediaMarkt angeschaut und der "hängt"/"steht" mir echt zu hoch auf seinem Fuss...


Gruss Stephan
 

g1mBeL

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
79
Wenn dein Monitor sowiso parallel zur Wand stehen sollte, dann kannst du ja den Fuß von T220 abnehmen und dir eine Wandhalterung kaufen und das Ding dann in der Höhe, die du bevorzugst aufhängen.
 

Partizan

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.670
Falls du einen Top TFT mit Höhenverstellbarkeit suchst, kann ich dir den HP w2228h empfehlen. Pass aber auf, dass du keine Lichtquelle hinter dir hast.
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
@gimbel/flames:
Leider steht der Monitor nicht parallel zu Wand, deshalb kommt eine Wandhaltung nicht in Frage. Die Platzverhältnisse sind an meinem Schreibtisch beschränkt, deshalb würde auch ein Schwenkarm oder was ähnliches flachfallen.

@hardhunter:
Den HP hab ich auch schon gesehen, finde ich von der Optik und Ausstattung auch super. Aber schräg hinter mir ist ein großes Fenster, das hat mich schon zur Röhrenmonitorzeiten sehr gestört...


Gruss Stephan
 

Partizan

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.670
@hardhunter:
Den HP hab ich auch schon gesehen, finde ich von der Optik und Ausstattung auch super. Aber schräg hinter mir ist ein großes Fenster, das hat mich schon zur Röhrenmonitorzeiten sehr gestört...
Ah, okay, das ist natürlich doof. Naja, ich kann dir weiterhin den T220 empfehlen, der sieht sehr schick aus, und liefert ein tolles Bild. Dazu kostet er nicht gerade viel und ist sowohl zum Zocken als auch zum Arbeiten gut geeignet.
Allerdings muss ich zugeben, dass er ein ziemlicher Staubfänger ist, und dass der Rahmen leicht spiegelt, sodass ich die Rolläden bei mir halb runter machen muss. Man kann natürlich auch mit der Spiegelung arbeiten, aber das lenkt mich ein wenig ab. Ansonsten wirst du in der Preisklasse <200€ nichts besseres erhalten.
Und so hoch ist der auch wieder nicht - wenn du willst könnte ich mal messen.
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
Das wäre super. Ich möchte gern wissen wie hoch ist das Bild vom Boden (schreibtisch) entfernt. Also ich meine die Höhe des sichtbare Bilds zum Schreibtisch. Bei meinem jetzigem TFT sind es 8,5 cm... Und die Innenmaße des Bildes wären auch interessant.
Danke im Voraus...


Gruss Stephan
 

Partizan

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.670
Vom Boden bis zum Bild sind es knapp 11cm.

Wie meinst du das denn mit den Innenmaßen?
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
thx.
Ich meine die Maße des sichtbaren Bildes...


Gruss Stephan
 

Partizan

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.670
ca. 47x29,5cm sind die Innenmaße. Kann aber nicht ganz genau messen, weil ich hier grad nur ein Lineal habe. :D
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
Super. Besten Dank für die Mühe. Wenn ich ehrlich bin ist mir das bisschen zu hoch. Vielleicht ist das auch nur Gewohnheitsache. Ich muss mir das ganze nochmal ein bisschen überlegen. Aber auf jeden Fall wirds entweder der T220 oder der 2253BW.
Der T220 hat ja einen wesentlich höheren Kontrastwert. Was mein ihr, ist das Bild des 2253BW viel schlechter als das des T220 ? Bei uns im MediaMarkt hatten sie leider nur den T220 da, deshalb konnt ich nicht vergleichen. Es waren aber andere Modelle von Samsung da und ich fand von der Bildqualität hatten die eigentlich keine Unterschiede...


Gruss Stephan
 

Partizan

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.670
Ich persönlich finde das des T220 etwas besser.
Desweiteren überzeugt beim T220 auch das bessere Design, und auch die leichtere Bedienbarket. (beim 2253bw musst du deine Finger verknoten um was an der helligkeit zu drehen, da diese Knöpfe sehr ungünstig angebracht wurden)
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
Die Bedindbarkeit ist für mich jetzt nicht so wichtig, denn normalerweise stellt man einen TFT einmal ein und dann ist gut. Ich finde grade das noch etwas mehr zurückhaltende Design des 2253 sehr gut. Der T220 ist sehr sehr schick, geht aber mit seiner Optik finde ich mehr in Richtig TV als in Richtung Computer-Monitor. Das ist aber wieder mal geschmakssache...


Gruss Stephan
 

Karujax

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
247
Hallo,

kann dir den T220 empfehlen der hat eine wahnsinns Bildqualität. Hatte zuvor nen samsung syncmaster 930Bf 19" und der übergang von diesen Monitor zu dem t220 waren Welten das Bild hat sich sogar auf dem desktop deutlich verbessert und von Games brauch ich gar nicht erst reden^^. Kauf ihn bei Mindfactory kostet bloß 188€.

Mfg KArujax
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
Hat vielleicht von euch jemand Lust mal ein Foto von seinem T220 zumachen und hier hochzuladen. Ich würde gern mal sehen wie sich der so auf dem Schreibtisch macht. Wäre wirklich super.



Gruss Stephan
 

Stephan-MV

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.187
Danke. Sehr interessant...

Noch ne Frage an die T220 Besitzer. Habt ihr mit Brumm oder Pfeiffgeräuschen zu kämpfen, wenn ihr die Helligkeit runterstellt ?


Gruss Stephan
 
Top