Wie fest CPU-Kühler am Board fest schrauben?

tco95ttocs

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.547
Hi
wie fest kann ich eigentlich einen CPU-Wakü-Kühler festschrauben ohne das MB zu beschädigen? Hab nen EK Waterblocks Supreme und hab festgestellt, dass nachdem ich die Rändelmuttern so fest angezogen hab, dass sie sich mit der Hand nur noch mit viel Mühe fester drehen lassen nicht der ganze Heatspreader abgedeckt wurde! In diversen Shops ist zu lesen, dass die Oberfläche nicht ganz plan ist und diese aber plan gedrückt wird, wenn derKühler befestigt wird. Nur wann ist die der Fall? Ich mein mann brauch schon ordentlich druck um nen Kupfer-"Block" plan zu drücken und mein MB will ich ja auch noch ne weile behalten! oder sollt ich dann auf Nummer sicher gehn und nen anderen Kühler drauf pappen (Nexxos XP2)?
 

~eXodus~

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.400
normalerweise sollten die normal fest sein sprich nicht mit roher gewalt das teil festschrauebn sondern wenn man merkt das es zu geht net mehr die welt weiterschrauebn
 

Ernie123

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.852
Mein Physiklehrer hat immer gesagt: "So fest wie nötig, nicht so fest wie möglich!"
 

~TooL~

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.715
Handfest reicht volkommen aus!
 

nhjuduis

Newbie
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4
schau doch einfach ab wenn sich dass MB verbiegen beginnnt. sieht man schön von der seite, wenn das MB ausgebaut ist. dann würde ich nur noch ein bisschen nachziehen. es sollte der cpu-kühler nicht mit der zeit von der cpu wegrutschen, aber diese problem solltest du mit dem EK Waterblocks Supreme eh nicht haben.
wie gesagt das MB darf sich ruhig ein bisschen durchbiegen.
hab ein pic dazugegeben wie weit man NICHT soll!
 

Anhänge

tco95ttocs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.547
naja die federn ham schon noch einigen spielraum....bei der cuplex-serie stand damals drin, dass man die federn so weit zusammendrücken soll, bis nur noch ein kleiner spalt dazwischen ist. allerdings liegen beim EK 2 unterschiedliche federarten drin, einmal stärkere und einmal nich so starke, welche sollte man da verwenden?

Die Federn vom Cuplex liegen von der Stärke her genau in der Mitte von denen von EK!

@nhjuduis: schönes Bild....wenn ich mich recht erinner, sah es bei meinem alten Board mit cuplex genau so aus, wenn nich sogar noch ein wenig mehr und das zw. den beiden Mainboardfestschraublöchern oben bei der CPU!

Naja das Prblem beim Supreme is ja eher die leicht gewölbte Auflagefläche, die bei meinem 1. Versuch die CPU nicht komplett bedeckt hat. da halt gewölbt!


Die sollten sich mal so ne Befestigung wie sie die Boxed-Kühler haben auch für Wakü-Kühler einfallen lassen! Überall musste schrauben festziehn und nie weis man, obs genug is oder nich!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankpr

Gast
Ich halte es für einen schlechten Witz, daß dem Kühler keine Backplate beiliegt, sondern daß man die separat dazukaufen muß. Bei einem 5€ Teil unverständlich. Andere Hersteller machen das besser.
Um das Durchbiegen zu verhindern, ist die Backplate unvermeidlich, dadurch läßt sich der Anpreßdruck gut erhöhen, ohne das Board zu beschädigen.
 

Kleptomanix

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.798
Und schrauben bis das MB sich biegt ist auch tötlich. Das Mainboard besteht ja aus mehreren gepressten platinen. Wenn es sich also biegen sollte kann es vorkommen, das die Leiterbahnen im inneren des Boards brechen. Ich rate also davon ab !

Handfest reicht allemal. Viele Kühler werden ja auch nur geclipst und lassen sich danach noch bewegen....warum also so festknallen ? bringen tut das eh nichts !
 

tco95ttocs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.547
jo aber find mal ne Backplate für AM2, die nicht an irgendwelche bestimmten Kühler gebunden ist!
Sicher reicht handfest auch, aber warum nutzen dann einige eine gewölbte Oberfläche?....

naja nächste oder übernächste Woche werd ich mal wieder drunter guggen, wenn der ek surpreme dann immer noch nich komplett auf lag wird er entsorgt und ein nexxos xp2 kommt rein...

Apropos Backplates, weis einer wo es welche für AM2 gibt, die auch universell für "jeden" Kühler einsetzbar sind.
 
Top