Win7 plötzliche Bluescreens beim herrunterfahren und zwischendurch

Pretez

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
Hey liebe User,

ich bin ganz neu hier, würde mich freuen wenn Ihr etwas sachte mit mir umspringt :)

ich habe ein meines Erachtens ein relativ scherwiegednes Problem und zwar:

-Seit ca. 2 Tagen, bekomme ich einen Bluescreen wenn ich meinen Pc herrunterfahre.

- Dies tritt auch manchmal plötzlich beim normalen gebrauch auf (z.B. Spielen, Musik hören etc.)

Zu meinen Computer:

- Intel Core2Duo CPU E8400 á 3.00 GHz
- 3.0 GB RAM
- Nvidia Geforce GT 430
- Win 7 Ulitmate

habe schonn viel veruscht wie z.B.

- Systemwiederherstellung
- Virenscan
- Festplatte überprüfen lassen..

ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

MFG Pretez
 

Jolly91

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.056
Lad dir mal das tool "Prime 95" herunter.

Und CPU-Z, um die Vcore (Spannung der CPU) auszulesen.


Beim Prime startest du vorerst den Small-FFT test um die CPU zu belasten.

Ansonsten, welches Netzteil hast du? Und welches Board?
 

Pretez

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
also

mein CPU ist normalerweise ok, dennoch kann ich leider nichts mit dem Programm "Prime 95" anfangen.

und zum Netzteil = Raptoxx RT-600SP

und Mainboard = MCP73VT-PM
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.962
In %SystemRoot%\Minidump (meist C:\Windows\Minidump) sollten .dmp Dateien sein, die stelle verzipt als Anhang in deinen Post.
(Erst nach deinen eigenen Dateien kopieren, dann verzipen, da du im Ordner keine schreibrechte hast)

Was heißt, du kannst mit Prime95 nichts anfangen? Startet es nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pretez

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
ich hoffe ich habde das richtig so gemacht :)
 

Anhänge

  • WinRAR-ZIP-Archiv (neu).zip
    100 KB · Aufrufe: 80

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.962
So, dann einmal:
3x 0xA0 INTERNAL_POWER_ERROR Arg2: 00000006, The system has failed to allocate a necessary power irp (IRP siehe:http://en.wikipedia.org/wiki/I/O_request_packet )
(18.04.: 22:51; 19.04.: 00:48 und 18:55) alle gleich, darum nur 1 txt als Anhang
1x 0xD1 DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL storport.sys (19.04.: 00:11)

Hauptverdächtiger ist der Arbeitsspeicher:

Lade dir CPU-Z herunter:https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/cpu-z/
mach Screenshots der Reiter (möglichst nur des aktiven Fensters) und stell sie als Anhang hier rein.

Lade dir Memtest86+ herunter:https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/memtest86-plus/ erstelle einen bootbaren USB-Stick/CD und boote damit, prüfen den RAM (empfohlen werden 7 Durchgänge, kann also mehrere Stunden dauern, tritt ein Fehler auf kann man abbrechen).

•Screenshot des aktiven Fensters:
erst [Alt] gedrückt halten und dann [Druck] drücken und beide loslassen.
Dann ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen (z.Bsp. Paint) und das Bild einfügen (über Menü oder rechtsklick auf leere Fläche + einfügen oder über [Umschalt]+[Strg]+[V].
 
Zuletzt bearbeitet:

Pretez

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
hier schonmal sie screenshots
Ergänzung ()

das erste
kann leider nicht die anderen beiden hochladen
Ergänzung ()

2 und 3
 

Anhänge

  • 1.zip
    299 KB · Aufrufe: 89
  • 2.rar
    369 KB · Aufrufe: 65
  • 3.zip
    100 KB · Aufrufe: 83

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.962
Die Screenshots kannst du unverzipt als Anhang hier hochladen.
Unter Anhänge verwalten siehst du auch, welche Dateitypen direkt hochgeladen werden können, .dmp sind nicht dabei, deshalb mußtest du die verzipen.

Die in Post #8 genannte Vorgehensweise zeigt dann nur das CPU-Z Fenster in Originalgröße !
 
Zuletzt bearbeitet:

Pretez

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
also kannst du nichts mit den screenshots anangen?
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.962
Nicht wirklich. Sind auch wirklich winzig, warum stellst du die Bilder nicht direkt als Anhang in deinen Post (wie gesagt, nur das aktive Fenster)?
Hast du schon mit Memtest86+ den Arbeitsspeicher getestet?
Wenn nicht, bitte nachholen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pretez

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
doch ich habe schonmal dieen Memenstest benutzt, aber wure nicht daraus schlau.
und sage mir bitte wie oder was ich mit einem screenshot ablichten soll?
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.962
O.K.
1.CPU-Z: mache von den Reitern CPU/Cache/Mainboard/Memory und SPD Screenshots. Damit die Screenshots in Originalgröße hier zu sehen sind, drückst du [Alt] und dann zusätzlich [Druck], dann läßt du die Tasten aus, öffnest ein Bildbearbeitungsprogramm (z.Bsp. Paint), fügst dort den Screenshot als neues Bild ein und speicherst es als jpg. Das wiederholst du für jeden einzelnen Reiter. Die jpg kannst du direkt an deinen Post anhängen.

2.Memtest86+ : Du lädst die ISO runter, brennst eine CD, mit dieser bootest du und läßt den Test laufen, bis ein Fehler angezeigt wird oder 7 Durchläufe gemacht wurden.
Wird nach 7 Durchläufen (kann einige Stunden dauern) kein Fehler angezeigt, sollte der Arbeitsspeicher in Ordnung sein.
 

Pretez

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
ist das so ok?
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    96,4 KB · Aufrufe: 103
  • Unbenannt2.jpg
    Unbenannt2.jpg
    67,3 KB · Aufrufe: 77
  • Unbenannt3.jpg
    Unbenannt3.jpg
    70,4 KB · Aufrufe: 81
  • Unbenannt4.jpg
    Unbenannt4.jpg
    68,6 KB · Aufrufe: 72
  • Unbenannt5.jpg
    Unbenannt5.jpg
    79 KB · Aufrufe: 67
  • Unbenannt6.jpg
    Unbenannt6.jpg
    79,4 KB · Aufrufe: 87

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.274
Überprüfe den RAM mit Memtest86+ auf Fehler (mind. 3-4 Std. laufen lassen).
Werden dort keine Fehler angezeigt, lasse das System mit nur zwei RAM Riegel laufen und stelle die RAM Spannung auf 1,85 - 1,95V ein (in 0,05V Schritten erhöhen).

Wenn du einen Riegel ausbaust, mache gleich noch einen CMOS Reset.

-Seit ca. 2 Tagen, bekomme ich einen Bluescreen wenn ich meinen Pc herrunterfahre.

Hast du zu dem Zeitpunkt irgendetwas verändert (Soft-/Hardware)?
 

Pretez

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
13
also an der hardware habe ich nichts verändert.

und wie mache ich das genau mit dem mementest ich bin in der hinischt ein kompletter anfänger :)
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.962
Download:https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/memtest86-plus/

Vorbereitung:

1) die Iso Datei "ISO (.zip)" herunterladen & entpacken
2) die ISO Datei per Doppelklick auswählen und eine DVD oder CD in den DVD/CD Brenner legen. Windows erledigt den Rest selbsständig.
3) die CD/DVD läßt du im Laufwerk.
4) du startest den PC neu, und drückst [F8], wählst in den Bootoptionen "von CD/DVD booten".

Memtest benützen:

Memtest startet automatisch und ein blauer Bildschirm erscheint, hier testet das Programm jedes einzelne Bit des Speichers und wirft eventuelle Fehlerhafte Adressen aus.

Unter dem Menü-Punkt ERRORS wird die Gesamtzahl der gefunden Fehler angezeigt.

Um ein Aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten mit Memtest 7 Durchläufe machen, das kann je nach Speichergröße mehrere Stunden dauern, bei Fehlern kann der Test beendet werden.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Schalt mal den ganzen Audio-Quatsch ab (wo bei das Intro extra deaktiviert werden muss...weiss nicht... wie das mit dem Out ist auch nicht). Möglich dass nur die die Datei defekt ist.
 
Top