Windows von der SSD auf die HDD und dann auf eine neue SSD ?

Levi127

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Ich habe mir eine neue SSD gekauft, nur leider weiß ich nicht wie ich Windows drauf bekomme. ;)
Windows ist momentan auf meiner alten SSD Installiert und soll nun auf die HDD und dann auf die neue SSD, damit ich meinen PC überhaupt nach Einbau der neuen SSD zum richtigen Starten bringe.

Klappt das so überhaupt oder geht man da anders vor ? So viel Ahnung habe ich da leider nicht.

Wenn meine Theorie stimmen sollte würde ich mich sehr darüber freuen, wenn mir jemand sagen könnte wie genau man das anstellt.
Falls das ganze komplett anders gemacht wird, würde ich mich natürlich auch über entsprechende Hilfe freuen.

LG
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.744
Einfach auf der neuen SSD neu installieren. Alte SSD und HDD dabei abklemmen
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.459
Warum über die HDD? Wenn dir die Programme wichtig sind, kannst du doch direkt auf die neue SSD Klonen. Wenn dir nur Daten wichtig sind, schiebe die auf die HDD und installiere Windows auf der neuen SSD neu (HDD dabei abklemmen).
 

Levi127

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Anscheinend verstehe ich da etwas falsch... Wenn ich jetzt die SSD einfach wechsle startet doch mein PC gar nicht richtig weil Windows fehlt ?
Ich habe keinen USB stick oder sonstiges um Windows nach dem starten neu zu installieren und nur einen SSD Steckplatz.
 

yxcvb

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.977
Eigentlich alle Hersteller bieten entsprechende Programme zum clonen zum Download. Herunterladen, installieren, clonen, fertig.
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.744
Dann besorg dir doch einen Stick:D Wer hat denn heutzutage keinen USB Stick?

Aber wie gesagt, dann klone die alte auf die neue Platte. Gibt es genug Programme für s.o.

Wieso hast du nur einen SSD Steckplatz?
 

der Unzensierte

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.103
Du spiegelst dein Windwos von der alten auf die neue SSD - wo ist das Problem? Warum der Umweg über eine HDD? Versteh´ ich nicht. Tausende Anleitungen im Netz - Windows von alter auf neue SSD spiegeln - bei Google.
 

BassCatBall

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
478
Um welche SSD handelt es sich denn überhaupt ? (Alt / Neu)
Die neue bietet ja vermutlich auch mehr Speicherplatz.
Bei einem Modell von Samsung kannst Du dafür dieses Tool nutzen: https://www.samsung.com/de/support/memory-storage/wie-kann-ich-mein-betriebssystem-auf-ssd-klonen/
Ansonsten auch zb. das hier: https://www.macrium.com/reflectfree

Danach kannst Du (falls nötig) den gesamten Speicherplatz deiner neuen SSD nutzbar machen, indem Du unter " Festplattenpartitionen erstellen und formatieren " die Partition erweiterst.
 

ElGonzo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.136
Wenn du Windows auf die HDD kopieren kannst, dann kannst du auch direkt auf die neue SSD kopieren!! Das sind die gleichen Anschlüsse...
 

Digitalzombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
621
Ich glaub hier wird grad viel aneinander vorbei geredet :D

@Levi127
Du musst deine alte SSD garnicht ausbauen. Lieg ich richtig das du deswegen erst alles auf die HDD kopieren wolltest?
Im Zweifel brauchst du nur ein zusätzliches SATA Kabel. Dann kannste die neue zusätzlich anschließen.
Wenn du nur die Möglichkeit für 2 Anschlüsse hast (zB Notebook), dann bau erst die HDD aus, klone alles von alter SSD auf die neue und dann tausch die alte SSD mit der HDD.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.030
Was ist bitte ist "unsauber" wenn man Windows von einer SSD auf die nächste klont? Neuinstallieren ist völlig unnötig.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.659
Einige Infos zu der benutzten Hardware wären hilfreich, wenn der TE z.B. keine Sata SSD sondern eine M.2 SSD nutzt könnte es evtl schwierig werden zu klonen, wenn er nur 1 Steckplatz hat. Dann kann man aber auch ein Image erstellen, auf der HDD und nach dem Anschliessen der neueren SSD das Image zurückholen auf die Neue. Dazu benötigt man dann aber eben einen bootfähigen Stick oder eine CD mit dem passenden Tool drauf.
Wenn die HDD z.B. eine Seagate oder eine WD Platte ist, könnte man Acronis benutzen.
Installieren, SSD Image erstellen, mittels Acronis ein Rescue-Medium erstellen, SSD tauschen, vom Rescue-Medium booten und das Image auf der neuen SSD aufsetzen.
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/acronis-true-image-wd-edition/
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/seagate-discwizard/
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.360
Anscheinend verstehe ich da etwas falsch... Wenn ich jetzt die SSD einfach wechsle startet doch mein PC gar nicht richtig weil Windows fehlt ?
Das ist korrekt.
Um welche Hardware handelt es sich denn genau? Also welches Notebook und Mainboard und um welche SSD? Du solltest sowieso ein Backup aller wichtigen Daten haben die Du nicht verlieren willst und kannst dies z.B. auf einer USB Platte ablegen, dort wäre dann vermutlich auch noch Platz für eine Imagedatei des Systemlaufwerkes die Du dann auf der neuen SSD wiederherstellen könntest. Ansonsten muss Du eben irgendwie beide SSD an den Rechner anschließen, z.B. über USB um sie Klonen zu können oder Du braucht einen anderen Rechner (z.B. beim Kumpel) an dem beide SSDs angeschlossen werden können.
 

ElGonzo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.136
Habe ich ja auch nicht geschrieben. Fakt ist doch, dass eine neue Installation die meisten Probleme verhindert.
Denn es kommen hier doch fast täglich Leute, bei denen das Klonen Probleme gemacht hat. Und der Plan vom TE zeigt ja auch, dass der/die gute nicht viel Ahnung hat. Neu installieren ist meiner Meinung nach am einfachsten und man hat dann auch noch ein frisches System ohne Altlasten... Daher die sauberste Lösung.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.576
Wenn der gleichzeitige Einbau der alten und neuen SSD nicht geht, warum auch immer, dann ist der Umweg über die HDD auch möglich. Es dauert halt deutlich länger und sind 2 vorgänge, aber sonst kein Problem.

Welche SSD und welche sonstige Hardware du hast spielt eigentlich keine Rolle, aktuelle Clone Tools unterstützen SATA SSDs und PCIe NVMe SSDs.

Wegen klonen oder clean install: Klar ist eine Neuinstallation die sauberste Lösung, das macht es aber nicht zu einzigen sauberen Lösung. Wer sein System zumüllt macht das auch bei einer clean install wieder. Nach ein paar Monaten ist auch die saubere Neuinstallation wieder versaut. Von dem her isses ziemlich Hupe.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.360
Welche SSD und welche sonstige Hardware du hast spielt eigentlich keine Rolle, aktuelle Clone Tools unterstützen SATA SSDs und PCIe NVMe SSDs.
Die Frage um zu sehen ob man ggf. über nicht doch beide SSDs anschließen und direkt Klonen kann, ohne den Weg über das Image gehen zu müssen und außerdem um zu sehen ob hier nicht von SATA auf NVMe oder umgekehrt geklont werden soll. Außerdem um ggf. ausschließen zu können das die neue SSD ein Fehlkauf ist, etwa wenn es eine NVMe SSD aber ein altes Notebook mit mSATA ist, wir wissen ja bisher gar nichts über die Hardware.
 
Top