17/20 Duron 950 bis Athlon XP 1,7+ im Test : AMD Prozessor Roundup

, 13 Kommentare

Cinema 4D

Als Vertreter professioneller 3D Render-Programme wählten wir neben der eher theoretischen Applikation Spec ViewPerf 6.1.2 auch den Cinemark 1.0. Dieser Benchmark ist in drei Teile unterteilt und lässt den Prozessor mit und ohne Unterstützung der Grafikkarte diverse 3D Szenen rendern.

Cinema 4D Shading
Cinema 4D Shading

Beim puren Shading ohne Zuhilfenahme der Grafikkarte zeigt sich das alte Bild. Der Athlon XP 1700+ ist der Spitzenreiter. Auch hier zeigt der neue Duron was ihm steckt und kommt gefährlich nahe an seinen gleich getakteten Athlon-Vertreter heran. Auch beim Shading mit Grafikkartenunterstützung wandelt sich dieses Bild nicht. Das Performance Rating wird voll bestätigt.

Cinema 4D Shading OpenGL
Cinema 4D Shading OpenGL
Cinema 4D Raytracing (Single)
Cinema 4D Raytracing (Single)

Auch beim Raytracing gibt es nicht viel zu sagen. Der Duron 1,2 kann seinen Athlon Konkurrenten leicht übertrumpfen. Das Performance Rating wird im Falle des Athlon XP 1500+ allerdings nicht bestätigt, da hier im Gegensatz zu Polygonreichen 3D-Modellen ausschließlich die FPU gefragt ist und das Hardwareprefetch kaum zum tragen kommen kann.

Auf der nächsten Seite: Spec ViewPerf 6.1.2

13 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.