23/25 Intel Pentium 4 mit 2,8 GHz im Test : Mit Vollgas in Richtung 3 GHz

, 37 Kommentare

Preise & Verfügbarkeit

Werfen wir nun einen Blick auf die ab heute gültigen Großhandelspreise.

Großhandelspreise
Angaben in US-Dollar
  • Bei der Abnahme von 1000 Stück:
    • Pentium 4 2,8 (Northwood nC1)
      508,00
    • Pentium 4 2,6 (Northwood nC1)
      401,00
    • Pentium 4 2,66 (Northwood nC1)
      401,00
    • Athlon XP 2600+ (Thoroughbred B)
      297,00
    • Pentium 4 2,5 (Northwood nB0)
      243,00
    • Pentium 4 2,53 (Northwood nB0)
      243,00
    • Pentium 4 2,2 (Northwood nB0)
      193,00
    • Pentium 4 2,26 (Northwood nB0)
      193,00
    • Pentium 4 2,4 (Northwood nB0)
      193,00
    • Athlon XP 2400+ (Thoroughbred B)
      193,00
    • Pentium 4 2,4B (Northwood nB0)
      193,00
    • Athlon XP2200+ (Thoroughbred A)
      183,00
    • Athlon XP2100+ (Palomino)
      174,00
    • Pentium 4 2,0A (Northwood nB0)
      163,00
    • Athlon XP2000+ (Palomino)
      155,00
    • Pentium 4 1,8A (Northwood nB0)
      143,00
    • Athlon XP1900+ (Palomino)
      139,00
    • Athlon XP1800+ (Palomino)
      130,00
    • Athlon XP1700+ (Palomino)
      114,00
    • Athlon 1,4 GHz (Thunderbird)
      0,00
      Hinweis: Ausgelaufen
    • Athlon XP1600+ (Palomino)
      0,00
      Hinweis: Ausgelaufen
    • Pentium 4 2,0 (Willamette)
      0,00
      Hinweis: Ausgelaufen

Wie zu erwarten war, liegen die neuen Topmodelle von Intel klar an der Spitze. Doch schon auf den ersten Blick lassen sich Anzeichen des derzeit vorherrschenden Konkurrenzkampfes entdecken. Mit knapp 500 Dollar ist der neue Spitzenreiter "so günstig wie selten zuvor". Einen ganz gravierenden Effekt hat darüber hinaus die schon lange angekündigte, seit heute gültige Preissenkung. Demnach ist der P4 2,533GHz um gut 61% im Preis gefallen und somit im Großhandel sogar günstiger als sein direkter Rivale, der Athlon XP 2600+. So etwas hat es selten zuvor gegeben. Die Modelle 2,6 und 2,66 sowie 2,5 und 2,533 kosten übrigens exakt genausoviel, da sie auf der jeweiligen Plattform (400/533MHz FSB) jeweils die direkten Gegenspieler darstellen. Die direkten Konkurrenten P4 2,4 und Athlon XP 2400+ kosten ab sofort ebenfalls den identischen Großhandelspreis.

Endkundenpreise
Angaben in Euro
  • Bei Alternate am 26.8.2002:
    • Pentium 4 2,8 (Northwood nC1)
      749,00
    • Pentium 4 2,6 (Northwood nC1)
      599,00
    • Pentium 4 2,66 (Northwood nC1)
      599,00
    • Pentium 4 2,5 (Northwood nB0)
      349,00
    • Pentium 4 2,53 (Northwood nB0)
      349,00
    • Pentium 4 2,4 (Northwood nB0)
      329,00
    • Pentium 4 2,4B (Northwood nB0)
      329,00
    • Pentium 4 2,2 (Northwood nB0)
      289,00
    • Pentium 4 2,26 (Northwood nB0)
      289,00
    • Pentium 4 2,0A (Northwood nB0)
      239,00
    • Athlon XP2200+ (Thoroughbred A)
      229,00
    • Pentium 4 1,8A (Northwood nB0)
      199,00
    • Athlon XP2100+ (Palomino)
      189,00
    • Athlon XP2000+ (Palomino)
      159,00
    • Athlon XP1900+ (Palomino)
      149,00
    • Athlon XP1800+ (Palomino)
      119,00
    • Athlon 1,4 GHz (Thunderbird)
      114,00
    • Athlon XP1700+ (Palomino)
      109,00
    • Athlon XP1600+ (Palomino)
      99,00
    • Pentium 4 2,0 (Willamette)
      0,00
      Hinweis: Nicht im Angebot
    • Athlon XP 2400+ (Thoroughbred B)
      0,00
      Hinweis: Nicht im Angebot
    • Athlon XP 2600+ (Thoroughbred B)
      0,00
      Hinweis: Nicht im Angebot

Die Endkundenpreise zeigen ein schon hinlänglich bekanntes Bild. Satte 241 Dollar will der Einzelhandel pro 2,8GHz CPU verdienen und auch die anderen Pentium 4 CPUs liegen teilweise deutlich über den Großhandelspreisen. Zu einem Teil wird dies sicherlich daran liegen, dass man von den Topmodellen anfänglich keine 1000 Einheiten einkauft. Einen deftigen Gewinn macht der Handel aber immer noch. Alle neuen P4 CPUs werden übrigens schon in den nächsten Tagen verfügbar sein, während die neuen Athlon Modelle noch auf sich warten lassen. Wie üblich liegen die Preise für die kleineren Athlon XP Modelle von 1700+ - 1900+ erneut unter den Einkaufspreisen.

Das Preisrating stellt alle CPUs und deren Preis in Relation zu dem teuersten Prozessor, in diesem Fall dem Pentium 4 2,8GHz, dar. Ein Athlon XP 2200+ kostet demnach umgerechnet 30,57% des Intel-Flaggschiffs.

Preisrating
Angaben in Prozent
  • Auf Basis der Endkundenpreise:
    • Pentium 4 2,8 (Northwood nC1)
      100,00
    • Pentium 4 2,6 (Northwood nC1)
      79,97
    • Pentium 4 2,66 (Northwood nC1)
      79,97
    • Pentium 4 2,5 (Northwood nB0)
      46,60
    • Pentium 4 2,53 (Northwood nB0)
      46,60
    • Pentium 4 2,4 (Northwood nB0)
      43,93
    • Pentium 4 2,4B (Northwood nB0)
      43,93
    • Pentium 4 2,2 (Northwood nB0)
      38,58
    • Pentium 4 2,26 (Northwood nB0)
      38,58
    • Pentium 4 2,0A (Northwood nB0)
      31,91
    • Athlon XP2200+ (Thoroughbred A)
      30,57
    • Pentium 4 1,8A (Northwood nB0)
      26,57
    • Athlon XP2100+ (Palomino)
      25,23
    • Athlon XP2000+ (Palomino)
      21,23
    • Athlon XP1900+ (Palomino)
      19,89
    • Athlon XP1800+ (Palomino)
      15,89
    • Athlon 1,4 GHz (Thunderbird)
      15,22
    • Athlon XP1700+ (Palomino)
      14,55
    • Athlon XP1600+ (Palomino)
      13,22

Erste Versionen der Boxed-Variante der neuen Intel-CPUs sind in Japan bereits im Handel aufgetaucht. Mit einer Markteinführung in Europa ist somit schon bald zu rechnen.

Verpackung vom Pentium 4 mit 2.5 GHz
Verpackung vom Pentium 4 mit 2.5 GHz
Verpackung vom Pentium 4 mit 2,6 GHz
Verpackung vom Pentium 4 mit 2,6 GHz
Verpackung vom Pentium 4 mit 2.66 GHz
Verpackung vom Pentium 4 mit 2.66 GHz
Verpackung vom Pentium 4 mit 2.8 GHz
Verpackung vom Pentium 4 mit 2.8 GHz

Auf der nächsten Seite: Preis-Leistungs-Rating

37 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.