10/19 Shuttle SS51G im Test : Mini-Barebone mit viel dahinter

, 13 Kommentare

Testsystem

Um die Ergebnisse ohne Einschränkungen mit denen unserer bisherigen Mainboardtests vergleichen zu können, haben wir kurzentschlossen die dort eingesetzte Hardware in das Mini-Barebone verbannt. So kann sich das System exakt mit den Konkurrenten messen, gegen die es notgedrungen antreten muss: Den ausgewachsenen High-End PCs.

  • Prozessor
    • Intel Pentium 4 2,4 GHz - 533MHz FSB
  • Motherboard
    • Shuttle FS51
  • Arbeitsspeicher
  • Grafikkarte
    • Inno3D Tornado Geforce3 Ti200
  • Peripherie
    • Maxtor 92041U4
    • Teac 532E
  • Treiberversionen
    • nVidia Detonator 28.32
    • SiS AGP Driver
  • Software
    • Windows XP Professional
    • DirectX 8.1

Benchmarks

Auch bei den Benchmarks haben wir exakt den Mix zu Testzwecken heran gezogen, der schon den ausgewachsenen Pentium 4 Mainboards ordentlich eingeheizt hat. Obwohl das SS51G im Übrigen für den Einsatz einer AGP-Karte predestiniert zu sein scheint, haben wir trotzdem auch einen Blick auf die integrierte SiS315-Grafik geworfen.

  • DirectX 7.0
    • 3DMark 2000 1.1
    • Unreal Tournament 4.36 (utbench)
  • DirectX 8.0
    • 3DMark 2001 SE
  • OpenGL
    • Vulpine GL Mark 2001 1.1
    • Quake 3 Arena 1.17
  • Speicherperformance
    • SiSoft Sandra 2002
  • Sonstiges
    • WinACE 2.11
    • Cinebench 4D
    • Magix Music Maker 3.03
    • Lightwave 7.0b
    • Audio Winbench 99
    • Audio Analyzer

Auf der nächsten Seite: SiSoft Sandra

13 Kommentare
Themen: