1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.269

    Post AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    AMD hat einen neuen Treiber für Grafikkarten veröffentlicht. Der Crimson 17.3.2 soll Optimierungen für das am 23. März erscheinende Mass Effect: Andromeda enthalten. Bis zu 12 Prozent mehr Leistung hat der Hersteller nach eigenen Angaben auf einer Radeon RX 480 im Vergleich zum 17.3.1 erzielt.

    Zur Notiz: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    299

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Mal zum Spiel (optisch):
    Ich sah ein paar Streams mit einem sogenannten Press-Key auf Twitch und obwohl, bedingt durch die sehr begrenzte Bitrate auf Twitch, sah das zumindest optisch sehr knackig und sexy aus. Natürlich kann man das nur auf dem eigenen Bildschirm in voller Qualität beurteilen wenn es draußen ist, aber sieht schonmal gut aus (hoffe auch die Story ist es)

    Ansonsten freut es mich, das AMD ihre Treiber pflegt und zeitnah zu größeren Releases einen Performance+ durch Optimierungen anbietet. Mir gefällt die Crimson Menüstruktur und Performance sehr. Gefällt mir mehr als bei Nvidia (die Übersichtlichkeit).

    MfG
    DiskreterHerr
    Geändert von DiskreterHerr (16.03.2017 um 07:50 Uhr)

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Strausberg
    Beiträge
    1.487

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Seit mehr als 3 Monaten bekommt es AMD nicht auf die Reihe die Probleme mit Wargamingtiteln und RX Karten zu fixen, dazu noch die Startschwierigkeiten von RyZen. In meinen Augen will AMD zu viel auf einmal.
    Mein System

    Zitat Zitat von T-0ne Beitrag anzeigen
    700W Netzteil? Möchtest du noch einen Rasenmäher anschließen?

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    617

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Zitat Zitat von maikrosoft Beitrag anzeigen
    Seit mehr als 3 Monaten bekommt es AMD nicht auf die Reihe die Probleme mit Wargamingtiteln und RX Karten zu fixen, dazu noch die Startschwierigkeiten von RyZen. In meinen Augen will AMD zu viel auf einmal.
    Und seit 3 Monaten heulst du rum, am schluss liegt es an wargaming selber weils sie ihr spiel nicht anpassen wollen.
    Mein AMD System SysProfile
    CPU:AMD Ryzen 7 1800X CPU Kühler:Cooler Master V8 GTS Graka:Powercolor RX 480 RED DEVIL
    MB:ASUS CROSSHAIR VI HERO RAM:G.Skill Trident Z RGB 2x8GB 3000 CL15 2400Mhz
    Case:BetFenix Colossus Netzteil:Corsair HX1200I/BitFenix Alchemy Cable Kit Rot HDD/SSD:WD Black 2TB, Radeon R7 480GB, Kingston Hyper X 3K 120GB
    Sound Card: Powercolor Devil HDX
    Monitor:ASUS MG279Q Gaming Monitor WQHD,IPS,144Hz,AMD FreeSync,27",Trace Free, Flicker Free.

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    118

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Oder AMD hat andere Prioritäten, als Wargamingtitel...

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Strausberg
    Beiträge
    1.487

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Prioritäten hin oder her, dann soll AMD kein Supportforum betreiben, kein Problem-Reporting-Tool installieren (welches sich noch nicht mal unter Windows 10 per Startmenü starten lässt da falsch verknüpft) und auch keine Webseite bereitstellen über die man Bugs reporten kann.
    Mein System

    Zitat Zitat von T-0ne Beitrag anzeigen
    700W Netzteil? Möchtest du noch einen Rasenmäher anschließen?

  8. #7
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    66

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Mich würde mal interessieren was in dem Treiber immer optimiert werden muss? Für mich scheint der Treiber einfach schlecht zu sein, wenn man nachträglich noch einmal 12% mehr rausholen kann.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    447

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    @Maikrosoft: AMD läuft 2 Rennen auf einmal gegen Nvidia und Intel mit nur einer Lunge während die beiden anderen jeweils ihren Kram machen. Dafür das die auch noch einen kleineren finanziellen Spielraum haben ist das durchaus beeindruckend
    Gruß
    Beyazid

    Intel i7-3930k@4.00 GHz >Intel DX79TO >Kingston HyperX Genesis 4x4GB DDR3@1600 -
    Gainward Phantom GTX 770 @ 1200/1300/3850 - Intel 710 100GB/ Intel 520 120GB/ WD Red 1TB -
    BeQuiet Straight Power E9 580Watt - Corsair 600T White Edition

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Strausberg
    Beiträge
    1.487

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Die RX Karten sind ja nun nicht erst seit gestern auf dem Markt und die ReLive Treiber gibt es auch schon was länger.
    Wenn AMD nun die RX 5XX Serie vom Stapel lässt, ist ja ein Rebrand der RX 4XX mit geänderten Taktraten, werden diese Karten ebenfalls von diesem Problem betroffen sein.
    Das ist nach meiner Meinung weit entfernt von beeindruckend. Nein, ich bin kein Intel / nvidia Fan, ich verbaue und nutze seit Ewigkeiten AMD Hardware.
    Mein System

    Zitat Zitat von T-0ne Beitrag anzeigen
    700W Netzteil? Möchtest du noch einen Rasenmäher anschließen?

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.238

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Nvidia bringt auch immer für neue Spiele optimierte Treiber.
    Das ist doch nichts Neues.

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    925

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Bin da ganz auf deiner Seite maikrosoft! World of Tanks ist ja nun nicht gerade ein Nieschenspiel, trotzdem wird an dem Problem nichts gemacht bzw. irgendwie kommuniziert, dass dran gearbeitet wird.
    Ich spiele eben nur dieses Spiel und habe meinen Rechner mit einem 1440p Monitor und deswegen einer RX 480 aufgerüstet.
    Irgendwie ärgerlich!
    i7 3770k/Asrock Z77 Pro4/8GB DDR3 1600/RX 480/BenQ 2730z Watercooled


  13. #12
    Newbie
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    2

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Ich habe eben eine Stunde Andromeda mir Origin Access getestet:

    Bei mir läuft alles konstant auf 60FPS (Full HD / High Settings)
    Ich habe keinen optischen Unterschied zu ultra feststellen können.
    Sieht sehr gut aus!

    Intel 6700K
    GTX 1060 6G
    16GB RAM
    SSD Installation

    Euch auch viel Spaß

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    2.230

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Zitat Zitat von SturmGhost Beitrag anzeigen
    ...Für mich scheint der Treiber einfach schlecht zu sein, wenn man nachträglich noch einmal 12% mehr rausholen kann.
    Wieso nachträglich? Das Game erscheint doch erst noch, also ist es doch eher vorsorglich.
    Dir ist bekannt das an Spielen heutzutage bis zum Releasetermin gearbeitet wird und somit auch eine Woche vor Start noch Bugs behoben werden.
    (Day 1 Patch und so)
    AMD braucht auch eine gewisse Zeit für Optimierungen und der jetzige Treiber baut wohl eher auf einer Game Version von vor 2-4 Wochen auf.

    Interessanter zu wissen ist auf was sich die 12% beziehen:
    welche Szene, welche Hardware, welche Grafikeinstellungen?

    Die Leistungssteigerung absolut ist natürlich gern gesehen, aber relativ zu welcher Ausgangsbasis - rumkrebsen bei 25 FPS ist es unerheblich - geschmeidige 70-90 FPS und es ist ein netter Bonus.
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2013
    Beiträge
    1.643

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Zitat Zitat von DannyA4 Beitrag anzeigen
    Bin da ganz auf deiner Seite maikrosoft! World of Tanks ist ja nun nicht gerade ein Nieschenspiel, trotzdem wird an dem Problem nichts gemacht bzw. irgendwie kommuniziert, dass dran gearbeitet wird.
    Ich spiele eben nur dieses Spiel und habe meinen Rechner mit einem 1440p Monitor und deswegen einer RX 480 aufgerüstet.
    Irgendwie ärgerlich!
    Dann machst du irgendwas falsch, ich hab auch eine RX 480 und wenn ich wot spiele habe ich keinerlei Probleme. Zumindest bei meinen hin und wieder Zockersession gibt es nichts zu beanstanden.

    Nutze Win 8.1 64 und nen FX 8320 dazu.

    Eventuell pfuscht bei dir was anderes mit rein? Hatte davor ne GTX 780 und auch mit der hatte ich in dem Game nie ein Problem gehabt.

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    266

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Funktioniert eigentlich Freesync mittlerweile?

    Bei mir geht seit den 17er Treibern kein Freesync mehr (frische Windows10-Installation).
    Ich bin dann auf den 16.11.5 zurück gewechselt und auf einmal ging es wieder.
    Laut Internet waren wohl einige davon betroffen.
    Beim Crimson Treiber funktionierte wohl nur der 16.1.1 und der 16.11.5.
    1 Computer | 1 Notebook | 1 Tablet | 1 Smartphone^^

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    925

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Hallo Bärenmarke, ich mache da definitiv nichts falsch.
    Mit dem 16.11.5 läuft Wot ja stabil.
    Die Treiberabstürze kommen auch erst nach längerem zocken, vielleicht nach acht oder zehn Spielen.
    Mit dem 16.11.5 funktioniert es ja, daher glaube ich an ein Treiberproblem.
    Hat vielleicht irgendwer eine Lösung parat?
    I7 3770k @stock
    8GB 1866 MHz
    Sapphire RX 480 8GB

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    2.230

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Zitat Zitat von graysson Beitrag anzeigen
    Funktioniert eigentlich Freesync mittlerweile?
    ...
    Beim Crimson Treiber funktionierte wohl nur der 16.1.1 und der 16.11.5.
    Bin ebenfalls noch beim 16.11.5, denn die neueren Versionen harmonieren nicht mit MSI Afterburner (den ich nicht missen möchte).
    Aber wozu Treiber updaten, wenn alles läuft

    Ergänzung vom 16.03.2017 15:55 Uhr:
    Zitat Zitat von DannyA4 Beitrag anzeigen
    ...
    Ich spiele eben nur dieses Spiel und habe meinen Rechner mit einem 1440p Monitor und deswegen einer RX 480 aufgerüstet.
    Irgendwie ärgerlich!
    Und was genau funktioniert nun nicht mit WoT und deiner RX480?
    Betreibe auch eine 1440p-Monitor und die 20% mehr Rohleistung meiner Fury sollten jetzt nicht des Pudels Kern sein.
    Geändert von Fragger911 (16.03.2017 um 15:57 Uhr)
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    925

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Das habe ich geschrieben...
    Nach ca. ner halben /dreiviertel Stunde WOT zocken, sind bisher alle Treiber seit dem 16.11.5 abgestürzt.
    i7 3770k/Asrock Z77 Pro4/8GB DDR3 1600/RX 480/BenQ 2730z Watercooled


  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    2.230

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Ah... sorry, dann hab ich das überlesen... aber mit dem 16.11.5 läuft soweit alles? Es gibt keine triftigen Grund den zu aktualisieren, oder?
    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =
    STAR-5RNF-FYS9=
    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    925

    AW: AMD Crimson 17.3.2: Deutlich mehr Leistung für Mass Effect: Andromeda

    Naja, eigentlich nicht. Allerdings finde ich, dass WOT mit den neuesten Treibern irgendwie flüssiger läuft.
    Habe es zwar auch auf 60FPS begrenzt, aber ich habe trotzdem den Eindruck. Könnte es daran liegen, dass Freesync mit den neueren Treibern(ab 16.11.5) besser oder vielleicht erst sogar erst seit den neueren richtig funktioniert?

    Seit den neueren Treibern gibt es auch den Kompatibilitätsmodus nicht mehr...werde dieser still und heimlich rausgepatcht?

    Mit dem 16.11.5 läuft alles, ja.

    Das doofe ist nur, ich bin son Typ, welcher immer gern auf dem neuesten Stand ist, was Treiber angeht, daher kotzt es mich ganz schön an mit einem alten Treiber vom letzten Jahr rumzueiern.
    Geändert von DannyA4 (16.03.2017 um 17:00 Uhr)
    i7 3770k/Asrock Z77 Pro4/8GB DDR3 1600/RX 480/BenQ 2730z Watercooled


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite