1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.293

    Post Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Mit Kaby Lake hat Intel die mit dem Mainboard verlöteten 4,5-Watt-CPUs fast vollständig von der Core-M- in die Core-i-Serie überführt. Nur eine CPU firmierte seit August noch unter der alten Bezeichnung: Der Intel Core m3-7Y30. Mit dem neuen Core m3-7Y32 erhält diese CPU jetzt einen etwas schnelleren Nachfolger.

    Zur News: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2016
    Beiträge
    345

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Ich kann mich wage an Test´s erinnern die gezeigt haben das der Core m7 gerade mal 3-5% schneller war als der Core m3. Grund: TDP
    LTE mit 150MBit am Handy ist in etwa so sinnvoll wie eine GTX 1080 mit einer Intel Atom CPU zu betreiben.

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    253

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Bei den Preisen auch kein Wunder wieso niemand den wollte.

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2016
    Beiträge
    345

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Witzig finde ich noch das der Core m3 gleich viel kostet wie der i5 und i7. Aber der grade mal 100-300Mhz schnellere Core i7-7Y75 gleich 112USD teurer ist.
    LTE mit 150MBit am Handy ist in etwa so sinnvoll wie eine GTX 1080 mit einer Intel Atom CPU zu betreiben.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    2.816

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    die dies hätte man vor dem fotografieren aber abwischen können. pfui
    i5 3570K @ 4800MHz, ASUS P8Z77-V, Gainward GTX 980 Ti Phoenix GS (core: 1557 MHz, RAM: 4001 MHz), 32GB G.SKILL DDR3-2400, Samsung 850 EVO 500GB, Samsung 850 PRO 256GB, LSI MegaRaid 9260-8i: 3x 2TB Seagate Constellation ES.3 RAID0 u. 2x 2TB Seagate Barracuda RAID0, X-Fi Ti, Seasonic X-650, Asus PB328Q, Dell U2713HM, Win7 x64

    Samsung Galaxy S1 - DarkyROM 10.4.2
    Samsung Galaxy S3 - Omega v50.1 XXEMRG
    Samsung Galaxy S5 - Omega v13.0 XXU1ANG2

  7. #6
    Chefredakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.293

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    So nehmen die in den USA auf Presseveranstaltungen subtil Fingerabdrücke.

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    8.571

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    In kurz: Es ändert sich nichts außer im Namen des Lineup?

    Zitat Zitat von octr@ Beitrag anzeigen
    Bei den Preisen auch kein Wunder wieso niemand den wollte.
    Ich fand den toll für passiv gekühlte Laptops und Tablets. Nur halt viel zu teuer.

    Die Preise kommen ja leider mal wieder aus dem Mangel an Konkurrenz. Mit Ryzen hat AMD zwar im gehobenen Markt was bewegt, aber im low-TDP Bereich ist Intel leider immernoch Alleinherrscher weil AMD seit Jahren nichts gescheites hat und ARM-basierte Chips für Windows-Geräte nicht kompatibel sind.

    Zitat Zitat von Seriousjonny007 Beitrag anzeigen
    Witzig finde ich noch das der Core m3 gleich viel kostet wie der i5 und i7. Aber der grade mal 100-300Mhz schnellere Core i7-7Y75 gleich 112USD teurer ist.
    Das die Preise gleich hoch sind für core m3 und core i5-U ist nicht weiter verwunderlich - ist ja dieselbe CPU mit anderen Einstellungen was den Takt angeht.
    Für den 7Y75 müssen die vermutlich nochmal die allerbesten Chipsaussortieren um die 100-300Mhz rauszuquetschen bei gleichbleibender Thermik.
    90% aller Forenfragen könnten gelöst werden wenn die Fragensteller das tun würden was
    90% aller Fragenbeantworter selber tun... die Frage bei Google eintippen und lesen

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    605

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Kann man davon ausgehen, dass man so einen Prozessor nicht mit einem i5 der gleichen Taktgeschwindigkeiten vergleichen darf?

    Schlussendlich sollten sie doch "gleich schnell" sein.

    Was ist der wesentliche Unterschied, ausser der TDP? Sind 4x 3 GHz eines core m3 gleich schnell wie eines 4x 3 GHz i5 ?

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2016
    Beiträge
    178

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Zitat Zitat von Rickmer Beitrag anzeigen
    In kurz: Es ändert sich nichts außer im Namen des Lineup?



    Ich fand den toll für passiv gekühlte Laptops und Tablets. Nur halt viel zu teuer.

    Die Preise kommen ja leider mal wieder aus dem Mangel an Konkurrenz. Mit Ryzen hat AMD zwar im gehobenen Markt was bewegt, aber im low-TDP Bereich ist Intel leider immernoch Alleinherrscher weil AMD seit Jahren nichts gescheites hat und ARM-basierte Chips für Windows-Geräte nicht kompatibel sind.


    Das die Preise gleich hoch sind für core m3 und core i5-U ist nicht weiter verwunderlich - ist ja dieselbe CPU mit anderen Einstellungen was den Takt angeht.
    Für den 7Y75 müssen die vermutlich nochmal die allerbesten Chipsaussortieren um die 100-300Mhz rauszuquetschen bei gleichbleibender Thermik.
    Wobei sich das mit Raven Ridge ja hoffentlich ändert.
    Im Ideal Fall bietet Apple die Macbooks alle auch mit Raven Ridges an.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.334

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Ich halte die völlig überteuerten 4,5W-Modelle der Core m (jetzt Core i) Serie sowieso eher für fraglich. In Tablets oder den Geräten, die früher einst als Netbooks bezeichnet wurde, kommen andere günstigere Prozessoren zum Zug und ein echtes Notebook sollte die potenteren 15W-Prozessoren locker stemmen können.

    Viel interessanter wäre endlich mal ein waschechter 4-Kerner der 15W-Modelle. Der i7-7500U ist ja nett, aber extrem teuer für seine 2 Kerne, dann lieber ein künftiger "i7-8500U" mit 4 x 1,5 Ghz oder so.
    Tablet: Microsoft Surface 3 (2015): Atom x7-z8700, 4GB RAM, 128GB, wi-fi, Type Cover, Surface Pen
    Laptop: Alienware 13 (2014): 13" Full-HD, Core i5 4210U, 240GB SSD, Geforce GTX 860M (2GB), 8GB RAM
    Desktop1 MSI Trident (2016) Core i5 6400, 128GB SSD, 1TB HDD, MSI GTX 1060 (3GB), 8GB RAM, MSI H110l
    Desktop2 (2013) Core i5 3570K, 256GB SSD, 1TB HDD, EVGA GTX 660 TI (3GB), 16GB RAM, GA-Z77-DS3H
    Konsolen: Nintendo: von NES bis Switch, Xbox360, Xbox One, PS2, PS3, PS4

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    2.225

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Nie wieder core M/Y sag ich nur!
    Nach insgesamt 5 monaten und 4 reperaturversuchen hat lenovo/intel es bei meinem laptop nicht hinbekommen vernünftige treiber zu finden.
    Dh die M cpu lief nach ca einer stunde dauerhaft nur mit minimalem takt (600mhz? Oder ähnlich), egal wie warm sie war oder wieviel zu tun war. Dadurch war der laptop so langsam, das ich nichtmal aller einfachste arbeiten (dateien kopieren, texteditor benutzen, ..) erledigen konnte die selbst jedes netbook schafft. An 8gb ram oder der 512gb ssd wirds nicht gelegen haben 🙄
    Also nie wieder unter einer U cpu im laptop heißt das für mich.. die Y/M sind einfach nicht ausgereift.
    Das problem lies sich auch nicht durch anschließen des netzteils oder anderen energie optionen beeinflussen 😤

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.768

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    A33 (1) Atom N26xx (2) Atom Z27xx (2) Atom Z35xx (1) Atom Z37xx (103) Atom Z83xx (1) Atom x3 (1) Atom x5 (132) Atom x7 (12) Celeron (1) Core M (25) Core i3 (13) Core i5 (91) Core i7 (36) Core m3 (21) Core m5 (53) Core m7 (18) MT81xx (1) Pentium (2) RK31xx (3) Snapdragon 810 (3) Tegra 3 (1)

    Die Core iX Modelle sind Schweine Teuer!
    Die Atom sind Lahm wie Sau =/

    Welche CPU kann man da bei einem 10" Detachable Tablet Empfehlen?
    Schlicht unmöglich irgendwie!....

    Hoffe ZEN ist so brutal Skalierbar dass eine gute APU für diesen Markt erscheint... bis dahin heisst es wohl Abwarten hm?
    Oder hat jemand eine Wirkliche Empfehlung? und das noch bei einem Preis von 300€?
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.775

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Kein Wunder, Geräte mit Core M waren immer teuer und die Hersteller haben sie meist einfach in zu flache geräte verbaut, welche zu einem zu wenig Kapazität für akkus boten und zum anderen keine gescheiten Kühllösungen ermöglichten.

    Für einfache Geräte waren sie zu teuer und die Hersteller haben lieber auf die Atoms, Celerons und pentiums genutzt und für die angedachte Geräteklasse waren sie entweder zu schwach oder zu teuer.
    Xeon x5650 6 Core @ 4,1Ghz | Asus P6T | 12GB Samsung DDR3 ECC Tripple Channel | Enermax Liqmax II 120 AiO | Asus Matrix GTX 780Ti @ 1250mhz | Kingston HyperX 120GB SSD | Crucial MX100 256GB | WD Red 3TB | WD Blue 1TB

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    622

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Kann den schlechten Ruf von "Core m" nicht ganz nachvollziehen, ich möchte jedenfalls meinen passiven(!) Surface Pro 4 nicht mehr missen...

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Landsberg
    Beiträge
    2.499

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Zitat Zitat von -Ps-Y-cO- Beitrag anzeigen
    Hoffe ZEN ist so brutal Skalierbar dass eine gute APU für diesen Markt erscheint... bis dahin heisst es wohl Abwarten hm?
    Oder hat jemand eine Wirkliche Empfehlung? und das noch bei einem Preis von 300€?
    Bei 300€ geht nicht mehr als ein Low Cost SoC mit 4GB RAM und 64GB eMMC. FHD IPS Panel, MS OS Lizenz und Akku lassen da einfach keinen Spielraum.

    Nimmt man eine "fettere" CPU braucht es im Regelfall einen größeren Akku (teurer), statt eMMC wird Flash mit Controller verbaut (teurer) und da nicht mehr im absoluten Low Cost angesiedelt sind die Anforderungen an das Gehäuse höher (Konstruktion, Verarbeitung, Material -> teurer). Hinzu kommt meist ein etwas besseres und höher auflösendes Panel und schon kostet das komplette Paket im VK inkl. Steuern nicht mehr 300 sondern 650.

    Daran wird auch AMD nichts ändern denn es macht einfach keinen Sinn in ein Gerät welches in erster Linie vom Display und der Laufzeit lebt einen schnellen SoC zu verbauen und dafür an allem anderen radikal zu sparen. AMD wird Raven Ridge (mobile) kaum für $30 verscherbeln. Eher wie Intel mit ner 1 davor
    Geändert von YforU (21.04.2017 um 13:36 Uhr)

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    761

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Foto schaut es pfui aus, und bei dem Preis kein Wunder oder?

  18. #17
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2015
    Ort
    zu Hause am PC
    Beiträge
    1.199

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Pech für Intel...nicht jeder kauft Schrott

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    130

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Naja, diese Nachricht wird geschrieben auf einem Teclast x5 pro, mit 7y30/8gb/256ssd 1920*1200 und das ganze bei Gearbest für 405€... war auch skeptisch, aber bis auf den etwas dunklen Bildschirm und die eher mauen Lautsprecher läuft das Gerät einwandfrei. Garantie ist natürlich immer ne Angelegenheit bei den Chinashops, aber jetzt geht's OT.


    Die Cpu untervoltet um 75mv und die pl1 hoch auf 8w. Ohne heftige GPU Belastung kommt das Gerät nur bei Prime mit AVX Belastung an seine Grenze. Ansonsten reichen 2,4Ghz (durchgängig) bei Vollbelastung oder 2,6Ghz bei Singlecore Last (max 77°C bei Prime ohne Throttling) doch dicke. 1mb L2 Cache mehr gibt auch noch einen miniminischub.

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    Nordamerika
    Beiträge
    2.058

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Tja, dass war's dann wohl mit M3s in der Surface Pro Serie, auch wenn diese von der Leistung her eigentlich nicht wirklich deplaziert waren als günstigste Einstiegslösung.

    Naja, wesentlich spannender wird dann wohl die gerade für den 30. Mai angekündigte Vorstellung der X299 Plattform von Intel mit Verfügbarkeit am 26. Juni laut VCZ sein.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Intel-X299-Basin-Falls-Platform-1000x563.jpg 
Hits:	53 
Größe:	113,5 KB 
ID:	619329

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Intel-X299-chipset-1000x563.jpg 
Hits:	34 
Größe:	42,3 KB 
ID:	619331

    Allerdings bin ich deutlich mehr gespannt auf die gemunkelte X399 High-End Plattform von AMD, wenn ich ehrlich bin, die ja angeblich auch noch dieses Jahr erscheinen soll und Intel evt. das fürchten lehren könnte .
    Geändert von Chismon (21.04.2017 um 14:35 Uhr)

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    629

    AW: Core m3-7Y32: Intels letzter Core M erhält 400 MHz mehr Turbo-Takt

    Hallo,

    also ich würde mir gern ein Notebook oder Convertible mit CoreM wünschen. Gibts aber nicht, weil die Hersteller dann gleich wieder an anderen Stellen geizen. RAM, SSD, Anzahl USB. Was soll denn so schwer sein ein Notebook mit Core M verkaufen zu wollen. Da ist jede Menge Platz für einen passiven Kühler drin, wenn man die meist sinnlose nvidia GPU weglässt. Wir reden hier nicht von Gaming Notebooks. Office & Co. Nichts weltbewegendes.

    Surface Book mit CoreM, ohne extra GPU, 8GB RAM 256 oder 512 SSD. Fertig das Ding, läuft. Oder ein Yoga von Lenovo. Wollen die aber nicht. Weil die einfach nur bekloppt sind. Und weil die bekloppt sind, bekommen die mein Geld nicht.
    Tschau
    BaserDevil
    ______________________________________________________________________

    Intel Core i7 2600K | Asus P8Z68-V | 16GB | Zotac GTX1060 AMP! Edition 6GB | Samsung 830 256GB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite