1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    611

    Post Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Neben dem sechsten Mixed-Reality-Headset Samsung Odyssey hat Microsoft am vergangenen Abend auch einen Ausblick auf Halo für VR gegeben und die Übernahme von AltspaceVR öffentlich gemacht. Und zum Abschluss der Integration von SteamVR gibt es ein konkretes Zeitfenster.

    Zur News: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    1.388

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zu dem Video: Beeindruckend und erschreckend zugleich. Wirkt auf mich wie eine zweite digitale Revolution und ich fühle mich jetzt schon zu alt dafür. Spannend zu sehen, wie das weitergeht.
    2011er 27" IMac, i5-2400, 8GB DDR3, HD6970m, Sierra

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    373

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Ja Trude das Video empfand ich ebenfalls so. Aber ich denke das dies ganz klar noch der
    Anfang ist und ich sehe die Controller und die dicken Brillen als eher hinderlich an um den
    Massenmarkt zu erreichen. Dies ist aber die Zukunft und wenn ich mir vorstelle so arbeiten
    zu können, am liebsten mit einer "normalen Brille", dann freue ich mich drauf.
    Für zu Hause ist es mir egal das die Headsets noch so groß sind und man große Controller hat,
    auf Arbeit will ich aber nicht jedesmal alles auf und absetzen müssen nur wenn ich mal
    Kaffee holen gehe
    MfG Z.

    Main: i7 4790K | 32 GB G.Skill TridentX | MSI GTX 980Ti Palit SJS 1080Ti inc. | MSI Z97 Gaming 7 |
    Abverkauf: i5 6500 | 16 GB Corsair Vengeance LPX | Palit GTX 1060 | Asus Z170I Pro ITX|
    NAS: QNAP TS-453B mit 4GB & 4x4TB HDD
    Phone: OnePlus 3T

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.328

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Der ganze VR Kram wird wieder ein Flop werden. Es ist mal spannend und interessant es auszuprobieren. Aber sobald man merkt welche Investitionen dafür nötig sind damit es auch Spaß macht kommt der erste Dämpfer und das die Grafik größtenteils durch das VR plötzlich einen deutlichen Rückschritt zu den aktuellen Spielen macht, gibt es den zweiten Dämpfer. Das man dazu noch einen bestimmte Menge an Platz benötigt und das Teil immer aufsetzen muss wird irgendwann nerven. Ähnlich wie die dagegen im Vergleich leichte 3D Brille beim Filme schauen über den TV... Sprich kurzfristig ist es interessant aber auf Dauer doch wieder nervig und lästig.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.508

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zitat Zitat von Gamefaq Beitrag anzeigen
    Der ganze VR Kram wird wieder ein Flop werden. Es ist mal spannend und interessant es auszuprobieren. Aber sobald man merkt welche Investitionen dafür nötig sind damit es auch Spaß macht kommt der erste Dämpfer...
    Das hätte man so auch über die ersten PCs/Heimcomputer sagen können.
    VR befindet sich doch gerade erst im Stadium vergleichbar zu TRS80, Apple2 und Commodore PET. Das waren klobige, teure Kisten. Erst in den nächsten Generationen (und/oder entsprechend erweitert) wurden die Computer wirklich für die Masse erschwinglich und sinnvoll nutzbar.

    ...und das die Grafik größtenteils durch das VR plötzlich einen deutlichen Rückschritt zu den aktuellen Spielen macht, gibt es den zweiten Dämpfer.
    Das selbe konnte man bei den ersten Spielen mit 3D-Grafik beobachten. Die einfarbigen oder ganz untexturierten Polygone sahen anfangs wesentlich grober aus als die detailierten Sprites der 2D-Spiele dieser Zeit.

    Ohne solche Übergansphasen geht es halt nicht.

    Es gibt natürlich keine Garantie, dass VR sich durchsetzen wird, aber es nur nach dem jetzigen Stadium zu beurteilen und es direkt wieder zu beerdigen, wäre doch etwas zu früh. Hätte man das bei den oben beschriebenen, zaghaften Anfängen auch gemacht, wäre uns einiges entgangen, was wir heute als ganz selbstverständlich ansehen.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2002
    Beiträge
    988

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    "Halo muss auch bei VR als Zugpferd ran

    Einen kleinen Vorgeschmack auf VR-Inhalte von Microsoft gab es am Abend mit Halo Recruit. Die kostenlose und circa fünf Minuten lange Erfahrung soll Anwendern ab dem 17. Oktober einen ersten Einblick geben"


    Tolles Zugpferd, ganze 5min woow

    Win10 only and bestimmt muß der Win10 Store im Hintergrund laufen damit SteamVR funktioniert. Natürlich ohne offline funktion, damit auch weiterhin und sogar noch besser Daten gesammelt werden können.
    Geändert von m.Kobold (04.10.2017 um 16:53 Uhr)
    Skylake i7-6700K @ 4700 MHz |Gigabyte-Z170X-UD3 | 2x8GB DDR4 G.Skill RipJaws 2800MHz | EVGA 1080 SC | 1xSDD Samsung 830 (256 GB) + 1xM.2 Samsung 960 Evo (512GB) + 1xHDD (3TB) | Creative X-Fi Titanium |Denon DD 5.1 Reciever + AKG K612 Pro| Acer Predator GN-246HL (1ms, 144Hz)| Reckhorn A-408 + 2xBass-Shaker | Fanatec Porsche 911 GT3RS V2 + Clubsport Pedals V1 | Oculus Rift CV1 + Touch

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.382

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zur Halo Experience von Microsoft:

    We’re just scratching the surface of the potential of technologies like mixed reality, and we’ll consider it if we can find the right experiences that would be authentic to the Halo universe, to Halo fans, and make best use of the technology. That said, we don’t have anything to share.
    Heißt also Microsoft richtet sich ganz nach "wait and see". Im Gegensatz zu Facebook, die - und das muss man mMn einfach honorieren - Spiel nach Spiel finanzieren und auch heraus bringen.
    Wahrscheinlich wird diese Halo Experience VR mehr schaden als nutzen. Damit geht das ganze "VR hat nur Demos!" wieder von vorne los...

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    333

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Manchmal frage ich mich wofür Satya Nadella eigentlich bezahlt wird?
    Da kommen in wenigen Tagen ein paar ganz gut VR-Headsets auf den Markt und es gibt keine Software dafür?!?
    Um nicht völlig mit leeren Händen da zustehen wurde halt mal eben kurz Halo zusammengezimmert und AltspaceVR gekauft.
    Den Tipp haben sie ja von Palmer Luckey bekommen.
    MS macht hier genau da weiter, wo sie mit Windows Phone aufgehört haben:
    Gut Hardware ohne passende Software zu verkaufen.
    Vielleicht gibt es ja wenigstens MinecraftVR zum Launch.

  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.328

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zitat Zitat von Herdware Beitrag anzeigen
    Ohne solche Übergansphasen geht es halt nicht.
    Das Problem ist nur heut zu Tage die Firmen investieren etwas Geld und danach erwarten sie das Geld fließt! Wenn aber keiner die Brille kauft weil es keine Spiele dafür gibt. Und mit Spiele meine ich wirklich Spiele nicht diese "Demos" die es aktuell gibt. Wer Produziert denn aktuell Spiele für Windows Mixed Reality? Ehrlich gesagt hat MS jetzt schon mehr Hardware Hersteller genannt als Spiele die dafür kommen sollen.

    MS selbst kauft mit AltspaceVR eine Social Media Plattform. Ist jedem klar das das nichts anderes als Facebock für VR ist und wie schon in der News angemerkt wurde, kurz vor der Pleite stand? Warum standen sie vor der Pleite? Weil selbst die wenigen Leute die jetzt überhaupt VR besitzen nicht einsehen für das austauschen untereinander das sie sonnst im Browser oder per App tun , nun ihre VR Brille aufzusetzen. Nur um sich selbst und alle anderen dort nur als abstrakte Objekte die Ihre Avatare darstellen in einem virtuellen Raum zu sehen. Ich gebe dem ganzen eine halbes bis ein Jahr nachdem der Windows Patch für VR gekommen ist und dann wird AltspaceVR still und heimlich aufgrund Nutzer Mangel eingestampft werden und MS kann wieder eine weitere Summe X die sie investiert haben abschreiben. Gefolgt von den Hardware Herstellern die aktuell die Brillen produzieren. Und diese auch leise die Produktion weiteres VR Headsets einstellen werden mangels Zuspruch beim Kunden.

    Am 27.10.17 kommt das nächste Wolfenstein Spiel heraus. Solange der Kunde nicht selbst entscheiden kann ob er das Spiel am PC Monitor spielt oder alternativ einfach seine VR Brille aufsetzt und das Spiel dann mit der gleichen Grafik ect. nur aus seiner direkten Sicht spielen kann. Solange ist VR NICHT salonfähig. Soll heißen es musss wie ein Multiplayer Modus ab werk dabei sein oder es wird ewig eine teure Nische bleiben.

    Mal sehen wann Facebook merkt das sie eine teure Fehlinvestition gemacht haben. Klar die Erfahrungen die sie damit gesammelt haben können sie an die Industrie verkaufen die VR für Training nutzt zb. Kampfpiloten. Aber das war nicht das Ziel. Sondern man wollte die Spieler Masse erreichen. Und von Spieler Masse kann man nicht mal Sprechen wenn man Occulus , Vive und Playstation VR zusammenrechnet. Da es Weltweit verglichen am gesamten Spiele Markt nur ein Tropfen auf dem Heißen stein ist.
    Geändert von Gamefaq (04.10.2017 um 19:28 Uhr)

  11. #10
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.382

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zitat Zitat von Gamefaq Beitrag anzeigen
    bla
    VR is exactly where it needs to be

  12. #11
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.328

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    by HAMZA SIDDIQUI • OCTOBER 2ND, 2017

    Hamza has been working in VR since 2013. He has founded two VR companies since, QBXNet and Mega Particle, predominantly focusing on Social VR. You can follow him on twitter @mhamzasiddiqui. This is a guest post not produced by the UploadVR staff. No compensation was exchanged for the creation of this content.

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.382

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    ...und?

    Das ändert doch absolut nichts an der Aussage. VR ist 1 1/2 Jahre alt. Du redest als wäre VR bereits dem Untergang geweiht. Oculus war keine Fehlinvestition, wenn VR erst mal ein Milliardenmarkt ist. Das dauert, aber es wird passieren. VR und AR ist die nächste Revolution nach dem Computerzeitalter.

    Facebook selbst hat von Anfang an gesagt dass es lange dauern wird, bis die VR Sparte profitabel ist. Aber natürlich weiß es jeder User im Internet besser - der natürlich auch kein Risiko eingehen muss.
    Geändert von Blaexe (04.10.2017 um 19:52 Uhr)

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    333

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zitat Zitat von Blaexe Beitrag anzeigen
    VR ist 1 1/2 Jahre alt.
    Yupp..hier ein Bild aus dem Jahre 2016
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IvanSutherland-sword-of-damocles_2UP_1000.jpg 
Hits:	91 
Größe:	269,0 KB 
ID:	645298

    Aber klar. Die moderne Post-Smartphone-VR-Ära begann erst mit der Rift.

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.382

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Alles davor war eh zum Scheitern verurteilt und ist ja auch in keinster Weise mit der aktuellen VR Hardware vergleichbar :P

    Jetzt ist das absolute Minimum, an dem das ganze überhaupt irgendwie endkundentauglich ist. Genauso sag ich das auch allen Freunden die mit dem Gedanken spielen sich sowas anzuschaffen.

    Wer gute, schon eher ausgereifte Hard-u. Software will, soll bis Ende 2018 / 2019 sparen.

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2002
    Beiträge
    988

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zitat Zitat von Gamefaq Beitrag anzeigen
    Der ganze VR Kram wird wieder ein Flop werden.
    Immer wieder lustig solche Typen, hintergrund bild von ner Hexenverbrennung... hauptsache vorurteil^^

    https://i.redd.it/8yej3rasomzy.jpg
    Skylake i7-6700K @ 4700 MHz |Gigabyte-Z170X-UD3 | 2x8GB DDR4 G.Skill RipJaws 2800MHz | EVGA 1080 SC | 1xSDD Samsung 830 (256 GB) + 1xM.2 Samsung 960 Evo (512GB) + 1xHDD (3TB) | Creative X-Fi Titanium |Denon DD 5.1 Reciever + AKG K612 Pro| Acer Predator GN-246HL (1ms, 144Hz)| Reckhorn A-408 + 2xBass-Shaker | Fanatec Porsche 911 GT3RS V2 + Clubsport Pedals V1 | Oculus Rift CV1 + Touch

  17. #16
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.328

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zitat Zitat von Blaexe Beitrag anzeigen
    ...und?
    Der gesamte Artikel wurde von jemaden geschrieben der selbst 2 VR Firmen hat. Der kann nichts negatives über VR schreiben weil er sich so selbst den Markt abgraben würde. Ähnlich wie du IMMER bei JEDER Firma hörst es ist alles gut. Bis dann direkt die Meldung kommt sie ist Insolvent. Oder wenn es um Produkte geht eben das sie eingestellt werden. Zuvor wird aber immer Massiv dementiert!

    Und nochmal mir geht es um VR für Spieler nicht für die Industrie. Die Leute bzw. generell die Spieler haben über die letzten Jahre wahrgenommen das die Spiele eine hohe Grafische Perfektion erreicht haben. Und eben diese Perfektion erwarten sie auch in VR. Aber wenn sie die Brille aufsetzen sehen die meisten Spiele so aus wie vor 10-20 Jahren! Das ist für sie dann direkt eine Abschreckung. Dazu kommt das sie nicht nur eine Einsteiger = die Masse Grafikkarte für ~200€ benötigen sondern möglichst die Stärkste für 500€+. Dazu eben das VR Equipment für 400+€ aber das Ergebnis eben wie bei Spielen vor 10-20 Jahren ist. Eigentlich eher 20 Jahren weil die die wie vor 10 Jahren sind meistens nur virtuelle Demos wo du etwas besichtigst als wirklich spielst. Ich bezweifle das die Masse, nur weil die Rechenleistung für die Korrekte Berechnung der Bewegungen/Ansicht aus der Kopf Perspektive drauf geht, wieder eine alte Grafik akzeptiert.
    Geändert von Gamefaq (04.10.2017 um 21:19 Uhr)

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.382

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Wie m.Kobold schon sagte: Immer wieder lustig

    Man sieht immer eindeutig wer schon ausreichend Erfahrung mit VR hat und sich mit der aktuellen Entwicklung beschäftigt und wer nicht. Man kann die angesammelte Logik der letzten 20, 30 Jahre nicht auf VR anwenden. Das funktioniert nicht.

    Spiele "wie vor 10, 20 Jahren"? Hast du dir mal Spiele von vor 10, 20 Jahren angeschaut? Kannst du mir überhaupt 5 qualitativ hochwertige VR Spiele nennen? Hast du diese gespielt? Du kriegst einen komplett VR fähigen PC für 600€ in Summe - natürlich richten sich die Produkte aktuell in erster Linie an diejenigen, die bereits eine entsprechenden PC besitzen. Also Gamer. (Wo sind wir hier noch mal?)

    Ach, was rede ich mir überhaupt den Mund fusselig. Wer nicht offen dafür ist und nicht unvoreingenommen ran gehen kann denkt natürlich so.

  19. #18
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.328

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Wir sprechen oder besser gesagt lesen uns in einem halben bis einem Jahr wieder wenn MS das Projekt wieder einstampft...alles andere ist von beiden seiten bis dahin nur Spekulation.

    PS: Hochwertige VR Spiele nennen? Keines, weil es keines bisher in meinen Augen wert ist so genannt zu werden. Es sind für mich bisher mehr (entschlackte = auf das nötigste reduzierte) Demos anstatt Spiele.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    333

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Also vor 20 Jahren ist übertrieben, da gab Mario 64, Star Wars Jedi Knight: Dark Forces II.
    Vor 10 Jahren Bioshock und Crysis.
    Aber Gamefaq hat schon Recht, dass man als Spieler beim Thema VR lieber keine Kosten-Nutzen-Rechnung aufstellt.
    Selbst jemand, der einen Gaming-PC hat muss 500€ investieren und da ist halt die Frage, ob die Spiele und Apps das wert sind.
    Aber Blaexe, Du hast ja scheinbar Erfahrung und besitzt eine Rift. Vielleicht bist du so nett und nennst uns ein paar Anwendungen, die den Kauf eines VR-Headsets rechtfertigen. Ich habe leider nur ein S7+Gear VR und würde niemandem dafür empfehlen, Smartphone und Brille zu kaufen. Nur Gear VR für 70-80€ ist aber Ok, wenn man eh ein S7 hat.
    Was sind denn nun tolle Apps? Von dem, was ich (leider nicht in VR) gesehen habe:
    -Google Earth
    -Tilt Brush
    -Robo Recall (!!!)
    -Eagle Flight
    -Job Simulator
    -Dead and Buried

    Verschiedene Genres wären natürlich auch gut. Bei der Gear VR gibts überwiegend Shooter.

    PS @gamefaq: Übertreib mal nicht. Wenn jemand keinen Bock auf VR hat, ist es ja OK.
    Aber als ambitionierter Spieler zu behaupten, man würde nicht gerne mal Robo Recall ausprobieren wollen ist lächerlich. Gleiches gitl für MineCraft oder Rennspiele in VR.
    Geändert von Kantico (04.10.2017 um 21:53 Uhr)

  21. #20
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.382

    AW: Windows Mixed Reality: Microsoft kauft AltspaceVR, SteamVR bis Ende 2017

    Zitat Zitat von Kantico Beitrag anzeigen
    Aber Blaexe, Du hast ja scheinbar Erfahrung und besitzt eine Rift. Vielleicht bist du so nett und nennst uns ein paar Anwendungen, die den Kauf eines VR-Headsets rechtfertigen.
    Für Simulationen steht der Nutzen sowieso außer Frage. Elite: Dangerous, diverse Rennsimulationen und Flugsimulationen gibt es. Damit kann man gut und gerne hunderte Stunden verbringen. Dazu gehöre ich allerdings nichts.

    Im Bereich e-Sports und kompetitiver Multiplayer gibt es mittlerweile einiges. The Unspoken, Echo Arena, Pavlov VR, Onward. Hier zählt wirklich Skill.

    Und die Auswahl an einfach guten Spielen ist auch nicht gerade klein. Aus dem Kopf raus:

    - Chronos
    - Edge of Nowhere
    - Robo Recall
    - Arizona Sunshine
    - Lone Echo
    - The Gallery
    - The Mages Tale
    - Wilsons Heart
    - Superhot VR
    - Rez: Infinite
    - Thumper
    - Raw Data

    Demnächst kommen Arktika1, Brass Tactics und From Other Suns raus, natürlich auch Fallout 4 und Doom VFR.

    Für die mit künstlerischer Ader gibt es Tilt Brush, Quill und Medium. Und mit Rec Room ist auch Social VR angekommen.

    Dann gibt es noch die Kategorie Mods: z.B. Doom 3, Alien: Isolation und "bald" Half Life 2 komplett mit Motion Controller Support.

    Bemerkenswert ist auch, dass Spiele die es sowohl in 2D als auch VR gibt, in der Regel mit VR als besser bewertet werden.

    @Gamefaq:

    Schau dir bitte Robo Recall, Lone Echo oder Arktika1 an und sag mir ernsthaft dass das aussieht "wie vor 10 Jahren". Laut dir ja sogar eher 20 Jahren.
    Geändert von Blaexe (04.10.2017 um 22:04 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite