News 100 Millionen: Amazon nennt erstmals Kundenzahl von Amazon Prime

diamdomi

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.012
#2
Ich muss zugeben, dass ich bei kleineren Anschaffungen fast ausschließlich auf Amazon bestelle, auch wenn es etwas teuerer als in anderen Shops ist.

Hatte bis jetzt noch nie Probleme und die bestellte Ware kommt zu 98% am versprochenem Lieferdatum an.

Sehe aktuell absolut keinen Grund die nächsten Jahre auf einen anderen "Shop" zu wechseln.
 

Genscher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
429
#3
Des einen Freud...

Oder anders gesagt: Seitdem ich einige Produkte bei Amazon "Nur für Prime Kunden" gefunden habe, kaufe ich wieder öfters bei eBay ein. 69 Euro / Jahr lohnt sich nur, wenn man unbedingt viel einkaufen muss / will und auch das Video / Musik Angebot nutzt. Seitdem ich kein Prime mehr habe, ist mein Finger auch nicht mehr so schnell auf dem "kaufen" Button.
Achja: Ohne Prime bekommt man die Sachen über eBay oft auch noch schneller geliefert als bei Amazon.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.169
#4
Und ich warte einfach bisschen, bis ich die 29€ überschreite, dann spare ich mir Prime. So wichtig, dass ich alles am nächsten Tag unbedingt brauche, sind meine Wünsche nicht... und Streams nutze ich eh nicht.

Aber Respekt!
 

peru3232

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
102
#6
Des einen Freud...

Oder anders gesagt: Seitdem ich einige Produkte bei Amazon "Nur für Prime Kunden" gefunden habe, kaufe ich wieder öfters bei eBay ein. 69 Euro / Jahr lohnt sich nur, wenn man unbedingt viel einkaufen muss / will und auch das Video / Musik Angebot nutzt. Seitdem ich kein Prime mehr habe, ist mein Finger auch nicht mehr so schnell auf dem "kaufen" Button.
Achja: Ohne Prime bekommt man die Sachen über eBay oft auch noch schneller geliefert als bei Amazon.
genauso ist es bei mir auch - Video/Musik brauche ich nicht - zuerst habe ich noch überlegt, ob ich nicht doch verlängere, Family nutzte ich schon -> aber als ich die "Nur für Prime Kunden" Artikel gesehen habe, war für mich der Ausstieg beschlossen... damit können sie mich sicher nicht "überreden"
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
619
#7
Ich muss zugeben, dass ich bei kleineren Anschaffungen fast ausschließlich auf Amazon bestelle, auch wenn es etwas teuerer als in anderen Shops ist.

Hatte bis jetzt noch nie Probleme und die bestellte Ware kommt zu 98% am versprochenem Lieferdatum an.

Sehe aktuell absolut keinen Grund die nächsten Jahre auf einen anderen "Shop" zu wechseln.
Früher habe ich überall bestellt, mittlerweile so gut wie nur noch bei Amazon. Grund Kundenservice über die vielen Jahre immer Perfekt. Seit letzten Jahr bin ich jetzt auch Prime Kunde, wegen den Serien.
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.069
#8
Sie haben einfach Produkte, die andere nicht haben, und auch für Prime Video kann ich nicht darauf verzichten. Mein Leben hat es definitiv vereinfacht.
 

wahli

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
5.129
#9
Ich habe kein Prime und in letzter Zeit dauert es immer länger bei der Lieferzeit, obwohl ich auf Verfügbarkeit achte. Letztlich hat es sogar ca. 10 Werktage gedauert (26.3. bestellt, 6.4. zugestellt). Da waren vermutlich alle im Osterurlaub und nur Prime-Bestellungen gingen raus :(

Aber die durchschnittlich 50 Produkte pro Jahr schaffe ich ganz locker.
 
Zuletzt bearbeitet:

motul300

Lt. Commander
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.305
#10
wenn ich morgens etwas bestelle und der Händler mein geld sofort erhält dann kommt die Ware mit Dhl am nächsten Tag an egal ob ich es mit Amazon (mit oder ohne Prime), bei Media Markt oder z.B. Mindfactory bestelle
natürlich gilt das nicht für alle Händler aber da wo ich in letzter Zeit immer bestellt habe war es der Fall
Instant Video und co brauche ich nicht mehr
deshalb habe ich mein 5 jähriges Abo gekündigt im moment bringt es mir zumindest garnichts mehr
 

Raul74

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.160
#11
Amazon mag gut und bequem sein und auch ich habe Prime, aber ganz ehrlich.....jedem sollte klar sein, dass Amazon für viele andere Unternehmen und Geschäfte/Fachhandel das Aus bedeutet bzw. bereits bedeutet hat.
Aber so ist unsere Welt nunmal :-/
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
12.412
#12
Twitch-Prime ist ein nettes Extra für Prime-Kunden.

Insgesamt ist Amazon-Prime schon ein interessantes Angebot, wenn man Video und Musik-Streaming nutzen will und sowieso öfter mal bei Amazon bestellt.

Was Amazon als Problem für klassischen Einzel-/Fachahndel angeht.
Ja. Zeiten ändern sich nunmal. Meine Familie ging viele Generationen lang dem Drechsler-Handwerk nach. Ich musste damit brechen und hab Maschinenbau studiert.
Solche Veränderungen sind natürlich immer Mist, für die die es trifft, aber es wäre Blödsinn zu versuchen solchen Fortschritt künstlich zu verhindern.
 
Zuletzt bearbeitet:

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.111
#13
Ich nutze Hauptsächlich das Videostreaming , ist nicht des beste aber Preiswert.
Da es häufig eBay plus Jahresabos gratis gibt (mcdonals monopoli) kann man immer noch preise vergleichen, und bei größeren Anschaffungen ist Amazon einfach zu teuer, da sin 5€ versand egal.
 

haltezeit

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
66
#14
Ich nutze gerne das Prime Angebot und muss sagen hatte wirklich noch niemals irgendeinen Ärger mit Amazon , geliefert wurde immer pünktlich , spezielle Angebote für Prime Mitglieder , moderner und breiter Video Content , bester mir bekannter Kundenservice usw. Die 69€ im Jahr sind für meine Bedürfnisse bestens bei Amazon aufgehoben und Ich wäre bereit auch deutlich mehr zu zahlen :)
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
721
#15
Ich habe Amazon Prime mein gesamtes Studium über gehabt ab 2007 (Gratisjahr + sehr günstiger Jahresbeitrag). Nach meinem Studium hatte ich es noch 2 Jahre, ehe es 2014 auf 49€ hochgesetzt wurde. Das war mir dann zuviel und habe Music oder Amazon Streaming eh nie genutzt.
Ich habe zum Glück eine Freundin, die sich tonnen Mangas holt und ich eine sehr große Liste an Mangas habe, sodass ich bei jeder kleineren Bestellung ein Manga mitbestell und somit ohnehin kostenlosen Versand hab. Dementsprechend für mich total uninteressant. Auch Lieferung am nächsten Tag brauche ich kaum und wenn unbedingt sein muss geh ich zum Saturn oder Media Markt oder ins nächste Geschäft, dann hab ichs sofort.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.173
#16
Wir nutzen auch Prime, aber eigentlich vorrangig wegen der Versandkosten-Geschichte. Es ist wirklich ärgerlich, daß diese Dienstleistung mit Video in einen Topf geschmissen hat. Vor allem wen man das auch noch zusätzlich für die Firma gemacht hat. Eine Frechheit ohnegleichen ist aber, daß Amazon für diesen Betrag keine MwSt ausweist, und der Staat bislang nicht dagegen vorgeht. Es ist nichts anderes als offener Steuerbetrug, und man tut nichts dagegen. Wenn man dagegen Kleinstunternehmer ist, kommt das Finanzamt mit irgendwelchen völlig aus der Luft gegriffenen Steuernachzahlungen und ruiniert dich von einem Tag auf den anderen.

Und ich warte einfach bisschen, bis ich die 29€ überschreite, dann spare ich mir Prime.
Was ist aber wenn Du etwas bestimmtes das kaum was kostet schnell, sprich am nächsten Tag brauchst? So brauche ich z.B. gerade eine spezielle, seltene Knopfzelle. Die kostet 3€, aber nirgendwo lokal aufzutreiben. Wo anders zahlst Du dann 3€ + 5.99€ Versand. Bisher war das dann toll Amazon Prime zu haben. Hast deine Knopfzelle am nächsten Tag bekommen und nur 3€ bezahlt.


Doch jetzt wo Amazon ein extremes Monopol aufgebaut haben, rudern sie zurück. Schluß ist mit Super Dienstleistung. Jetzt werden plötzlich Millionen Artikel als "Plus-Artikel" markiert. Plus -was für ein Hohn, das suggeriert etwas positives, ist aber nichts anderes wie ein Tritt in den Arsch eines langjährigen Prime Kunden. Denn Plus bedeutet in meinem Fall, daß ich die Batterie gar nicht mehr bestellen kann, solange mein Warenkorb nicht über 20€ liegt. Ich kann das Teil zwar in den Warenkorb legen, hab aber keine Möglichkeit zur Kasse zur gehen.

WTF? Und dafür zahle ich auch noch 79€. Diesen Scheiß Amazon-Video brauche ich nicht. Ich zahl doch für keinen Dienst, damit ich nur 10 Jahre alten Scheiß, oder völlig erfolglosen Scheiß den niemand sehen will, kostenlos kriege. Und für alles was wirklich angesagt oder aktuell ist soll ich Wucherpreise zahlen? Bei einer Serie nur bis zu vorletzten Staffel kostenlos, jede 20 Minuten Folge der aktuellen Staffel aber mit 2,99€. Das ist wirklich Wucher. Früher hat man eine Staffel in der Videothek ausgeliehen, auf 3-5 DVDs, und hat 1-2€ pro DVD bezahlt. Ich soll also 71,76€ für eine einzige Staffel bezahlen, und dann kann ich mir die auch nur einmal ansehen?

Netflix ist dagegen OK. Da ist alles weitere kostenlos. Aber Amazon Video dürfen die behalten. Ich hol mir diese Inhalte von Serienjunkies.org. Denn ich hab schließlich dafür bezahlt.:D
 

:DD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
74
#17
Ich bin mittlerweile (und das heißt seitdem für mich Ende letzten Jahres der Preis auf 70€ erhöht wurde) kein Prime-Nutzer mehr. Ausschlaggebend war für mich, dass die Preiserhöhung für mich keinen Mehrwert besaß. Dienste wie Musik-Stream, Cloud/Foto-Storage sind für mich uninteressant. Video-Streaming ist ganz nett, wobei die Auswahl phasenweise auch recht durchwachsen war. Der Prime-Versand hat bei mir nie richtig funktioniert; oftmals hab ich Ware sogar später als Nicht-Prime-Kunden erhalten. Dafür wurde ich aber ab und zu mal mit Gutscheinen entschädigt.
Kundenservice und Entgegenkommen sind bei Amazon natürlich ziemlich unschlagbar, in Gesamtheit nutze ich Amazon aber deutlich seltener als früher und bin eher dazu übergegangen (wieder) im lokalen Handel vor Ort einzukaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
226
#18
Nutze ebenfalls seit Jahren Prime. Einfach die schnelle Lieferzeit, keine Versandkosten bei kleinen Teilen und dazu noch das Film Angebot sind für den Preis Top!

Einzige nachteil den Prime bringt ist das Vorbestellungen (Spiele, Filme) durch Prime immer erst ein Tag nach Release da sind. Ohne Prime werden sie eher verschickt und kommen pünktlich wie ich im Freundeskreis feststellen musste.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
954
#19
Amazon mag gut und bequem sein und auch ich habe Prime, aber ganz ehrlich.....jedem sollte klar sein, dass Amazon für viele andere Unternehmen und Geschäfte/Fachhandel das Aus bedeutet bzw. bereits bedeutet hat.
Die Shops die dann pleite gehen sind aber meistens welche die

1. weder bei den Preisen mitziehen (also eines der teureren sind)
2. noch einen guten Kundenservice haben.

Da ist es kein Wunder dass die Leute bei solchen Shops nicht bestellen. Ergo man geht Pleite. Bestes Beispiel ist der Vergleich zu Mindfactory und Amazon. Amazon kostet mehr, hat aber den besseren (wenn nicht den besten Kundenservice weltweit). Mindfactory hingegen ist vom Service her schlecht, aber immer ganz oben bei geizhals und co. Sei es auch nur Cent-Beträge. Deshalb bestellen da immer noch sehr viele. Beide Unternehmen laufen gut.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
216
#20
Kommt mir so vor als würde dort immer mehr Plastik-China-Kram angeboten
 
Top