News AMD-GPU: Vega 20 erscheint in 7 nm mit 32 GB HBM2 noch dieses Jahr

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.160
#1
AMD hat auf der Computex etwas überraschend angekündigt, dass professionelle Radeon-Instinct-Produkte auf Basis der neuen Vega-20-GPU, die erstmals im 7-nm-Prozess gefertigt wird, bereits an erste Partner verteilt (Sampling) und noch im Laufe des Jahres offiziell vorgestellt werden. Sie könnte auch als Radeon RX Vega kommen.

Zur News: AMD-GPU: Vega 20 erscheint in 7 nm mit 32 GB HBM2 noch dieses Jahr
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.465
#2
Dezember paperlaunch release im februar
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.303
#3
Na, das ist doch mal eine Überraschung, dass AMD in der Entwicklung eines Produkts dem ursprünglichen Zeitplan voraus ist :daumen:

Sehr schön auch zu lesen, dass der 7nm Prozess scheinbar schon ganz gut beherrscht wird. Bin gespannt, auf welcher Basis Nvidias nächste Generation basiert: 10nm? Weiterhin 12nm? 7nm wohl (noch) nicht.

Aus dem Artikel:

Unklar ist immer noch: Was genau ist Navi?
Zu Navi war nur bekannt, dass es auf 7nm basieren wird und skalierbar sein soll. Beim Prozess mit 7nm kann man einen Haken setzen. Bei Skalierung wird es interessant: Entweder wird das Frontend aufgebohrt, damit die 4.096 Shader besser ausgelastet werden können oder man schaltet mehrere kleine Vega/Navi-Dies zusammen (Infinity Fabric lässt grüßen!). Oder es kommt doch ganz anders... :D
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
245
#4
schade das da noch keine benchmarks da sind. bin auf die leistung gespannt was durch den kleineren fertigungsprozess bei tsmc gebracht hat.

es kommen spannende Zeiten auf uns zu. bei der presentation hat david wang angekündigt jedes jahr konsistent eine neue gpu vorzustellen. das ist eine ansage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
202
#5
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.073
#6
multi gpu über infinity fabric kommt angeblich erst mit dem navi nachfolger.

amd braucht unbedingt vega 20 in 7nm als gaming karte (und ggf. einen polaris nachfolger in 7nm), wenn nvidia mit ihren neuen geforce ankommt. ansonsten steht man mit heruntergelassenen hosen da. das kann man sich in der aktuellen konstellation nicht wirklich leisten.

laut den folien soll der 7nm shrink 35% performance bringen (+ verminderte leistungsaufnahme). das würde im prinzip schon reichen um gegen nvidia zu halten. viel mehr bekommt nvidia mit dem pascal refresh/shrink auch nicht raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.303
#7
Automatisch verdoppelt sich so bei gleichem Takt auch die Speicherbandbreite, da aufgrund der vier HBM2-Stacks das Speicherinterface auf 4.096 Bit erweitert wird.
Da bin ich gespannt, was das in Zukunft gerade auch fürs Gaming bringt. Alte Tests, bei denen man den HBM übertaktet hatte bei einer Fury X waren nicht so verheißungsvoll, andererseits kann eine Nvidia Titan Volta mit der hohen Speicherbandbreite doch ordentlich aufdrehen gg. einer GTX 1080 Ti.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.139
#8
AMD brauch Vega 20 nicht, wenn Navi wirklich skaliebar ist und man wie bei den Zen CPUs damit alles abdecken kann vom Einstieg bis zum Highend.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.189
#9
Den Specs nach kann man es mit Vega20 mit einem 9000€ teuren GV100 aufnehmen, durch den besseren Prozess vielleicht sogar schlagen. Wieso sollte man das nun für Gamer verramschen?

Halte ich aktuell für unrealistisch.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
202
#11
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.314
#12
Da halte ich dagegen, da dies keinen Sinn macht. Scheinbar läuft der 7nm Prozess ja gut an und wenn die ersten Samples schon bei den Partnern sind, wirst du diese auch im Herbst im Handel sehen, das Weihnachtsgeschäft wird man aufjedenfall mitnehmen können, sofern es auch Gaming Ableger geben wird. Für Datacenter und co ist der Zeitpunkt ja egal, aber je früher desto besser.
Ich bin aufjedenfall gespannt, Fakt ist dann aber auch, dass mein neuer PC noch warten muss, vielleicht sogar bis 2019 :D
 

reallife-runner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
277
#13
Mit Volta und den Tensor-Cores hat NVIDIA im GPU-Computing-Bereich ein wahres Performance- und Performance/Watt-Monster im Angebot. Gerade wenn man schaut, wieviel Rechenleistung man in EINE Workstation damit bekommt, wäre es wirklich fantastisch, wenn AMD da mitziehen könnte.

Der Markt und damit Bedarf sollte groß genug sein, schließlich kosten die Systeme auch ohne Grafikkarte und ohne Software sehr viel Geld.

http://www.pny.eu/de/professional/explore-all-products/nvidia-quadro/1000-nvidia-quadro-gv100
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
654
#14
Der Chip an sich ist ja erstmal "nur" für den "professionellen" Bereich gedacht und wird daher entsprechend vermarktet und angeboten.

Dennoch ist klar, dass das Produkt auch den Konsumermarkt, mit "offiziellen" auf Gaming ausgerichteten Fokus erreichen wird.

Unabhängig davon, bin ich jedoch auf die Leistungsdaten gespannt.
Ich empfände es als angenehm, wenn es nicht nochmals ein "Papiertieger" wird.
 

textract

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
816
#16
Für Datacenter und co ist der Zeitpunkt ja egal, aber je früher desto besser.
Siehst du falsch. Auch in Unternehmen ist das Weihnachtsgeschäft wichtig.

Die meisten Abteilungen in Großunternehmen müssen bis Ende des KL ihr restliches Budget verbrauchen, sonst bekommen sie es für das nächste Jahr gekürzt.
Da wird gut und gerne mal Hals über Kopf ein neuer Großrechner bestellt.
 

user2357

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
70
#17
@ optimierungen - dachte bei deep learning wird eher half precision und darunter verwendet
 

Vissi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
651
#18
Was für eine Monster-GPU!
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.314
#19
Siehst du falsch. Auch in Unternehmen ist das Weihnachtsgeschäft wichtig.
Die meisten Abteilungen in Großunternehmen müssen bis Ende des KL ihr restliches Budget verbrauchen, sonst bekommen sie es für das nächste Jahr gekürzt.
Da wird gut und gerne mal Hals über Kopf ein neuer Großrechner bestellt.
Das hatte ich so nicht im Blickfeld, bei uns muss immer gespart werden, da trifft sowas eher nicht zu:D
Aber ja ein guter und wichtiger Punkt für AMD, wenn sie zu dem Zeitpunkt dann auch schon liefern können!
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
838
#20
Ich glaube Navi wird genau wie Threadripper/Epyc. Von Ryzen gibt es ebenfalls nur "Mainstream"-Dies (im CPU-Markt würde ich HEDT als High-End ansehen). Da macht es mMn sehr viel Sinn einfach einen Nachfolger von Polaris zu bauen und dann je nach Bedarf 2-4 davon auf ein Infinity-Fabric zu packen.
 
Top