News Asus ProArt PQ22UC: Tragbarer OLED-Monitor wird 5.000 Euro kosten

eLdroZe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
970
Würde ich auch gerne wissen, meinen Predator kann ich auch tragen, wenn ich will. oO

Für mich sieht das nach einem ganz normalen Monitor aus..
 

Coeckchen

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
16
In dem fall wohl "Lässt sich per USB betreiben" Hab sowas auch, nen 13 Zöller IPS der mit ner Stinknormalen USB 2.0 1A Buchse betrieben werden kann. man braucht halt noch nen Mobiles Zuspielgerät
 

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.928

das_mav

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.977
In dem fall wohl "Lässt sich per USB betreiben" Hab sowas auch, nen 13 Zöller IPS der mit ner Stinknormalen USB 2.0 1A Buchse betrieben werden kann. man braucht halt noch nen Mobiles Zuspielgerät
Also am Ende dann doch wieder einer Steckdose.
"Tragbar" muss einen Akku haben - wenn das nicht der Definitions Sinn war, dann ist auch mein 50" Plasma von 2009 ein tragbarer Fernseher.

Ich geh' kaputt. Oder werde einfach zu alt für so einen Marketingunsinn.
 

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.928
Zuletzt bearbeitet: (Korrektur)

HageBen

Ensign
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
241
Seltsame Definition, aber jetzt weiß ich wenigstens was gemeint ist. 👍
Wie viel usb-c braucht man zum betreiben? Reichen 5 Volt?
 

Bretze90

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.208
Der Standfuß ist nicht fest am Monitor angebracht. Das ist mehr ne Art zusammenklappbarer Ständer
Am Ende ist alles zusammen in Etwa so dick/groß wie ein Din A4 Block und passt in jeden Rucksack/Laptoptasche.

Ich kenn das von der Arbeit da haben wir auch so einen Bildschirm falls der Laptop mal nicht langt, Steckdose ist leider nicht immer überall gegeben.
Der Bildschirm ist quasi wie ein Tablet und wird mit USB vom Laptop gespeist.

Ich hoffe die Erklärung ist Anschaulich, ich glaub einige ham das nicht so ganz Verstanden, wobei die Bilder das auch etwas blöd darstellen.

Ab 1:15 sieht mans ganz gut ;)
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.423
Der Preis stimmt schon. Wenn du einmal OLED gesehen hast, willst du nicht mehr ohne leben. Das ist so wie mit der SSD. :evillol:
 

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.928

HageBen

Ensign
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
241
Ja usb c kann bis zu 100W (20V x 5A).
Aber nicht jeder Port (die wenigsten) kann so viel bereitstellen, da nur 15W (5V x 3A) minimum gefordert werden. Also muss doch angegeben werden wie viel der Monitor benötigt. Es sei denn ihm reichen 15 Watt.?
9 und 15 Volt hast noch vergessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

das_mav

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.977

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.928

HageBen

Ensign
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
241
Hätte ich jetzt nicht gedacht das ein 16 Zoll LCD so wenig verbraucht. Der 22 " Oled könnte grad noch mit 15 Watt funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top